Schatten sind viele

04.11.2017 um 22:37 Uhr

Lichtvolles Sein

von: Alcide

Sehnsucht
tropft von
Qual zu
Qual

unstillbar …

ferne
sinnend
Du und
Ich

küsst der
Mond die
Lider
grauer
Wolken …

unsichtbar …

nachtsingend
aus dem
Mantel der
Einsamkeit
lös‘ ich das
Schweigen

es klingen
die Silberfluten
es tönt das
Zauberblau
im dunklen
Wald

Atem
hebt sich …
langsam

ich
öffne
die Hände
und pflücke
die Reste
lichtvollen
Seins