Schatten sind viele

07.09.2016 um 20:45 Uhr

Stummes Gebet

von: Alcide

Hinsinkend
an kalten
Lippen
will ich Träume
nähren

lösend
die Trauer
um das Fort
und Fern

und stummes
Gebet
in Nächten
seelenleerer
Qual

So fremd
mein Ich
im Hier

schon lange
tot und
schattenschwer

und Finsternis
verschluckt
die Sterne

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenLyriost schreibt am 13.09.2016 um 12:55 Uhr:In der Finsternis wird alles deutlich. Thomas Bernhard

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.