Where Rainbows End.... x3

30.06.2007 um 20:26 Uhr

~> Notizbuch

Warum ist es eigentlich so unglaublich schwer irgendwo ein normales, gebundenes, liniertes oder kariertes Din A5 Notizbuch zu finden, was in etwa 100 Blatt hat?

Ist zum Verzweifeln. 

30.06.2007 um 17:00 Uhr

~> Leugnen

Es ist eine Eigenart, dass Eltern immer das leugnen, was sie irgendwann vorher mal gesagt haben...

30.06.2007 um 16:19 Uhr

~> Spruch des Tages

Ich: Hey du. Sind Mama und Siz auch da?

H: Ja, die kommen gleich!

 

Guuut +lol+ 

29.06.2007 um 00:30 Uhr

~> Über das Glück

Damals ist das Märchen über den kleinen Stern entstanden...

Und damals ist auch eine weitere Reflexion über das Glück entstanden...

 


Als ich diese Geschichte über den kleinen Stern schrieb, habe ich nicht nachgedacht, ob sie überhaupt von Glück handelt, habe mir keine Gedanken darüber gemacht, ob sie der Aufgabe entspricht.

 

Doch hinterher, als bereits der letzte Satz geschrieben war, und ich dieses Märchen ein weiteres Mal las, fragte ich mich, was Glück eigentlich ist..., was Glück für mich bedeutet...

Ob ich zu einer Antwort gekommen bin?.. Ich weiß es selbst nicht...

Manchmal hat man keinen Einfluss darauf, ob man glücklich sein kann.., glücklich sein darf. Denn Glück kreuzt oft dann den persönlichen Weg, wenn man es gar nicht erwartet...

Glück ist das Kleine und Glück ist das Große.. Alles zugleich und doch nichts...

Es ist nicht greifbar, aber immer vorhanden.. Es bleibt nicht immer bei einem selbst, doch man kann weiterhin glücklich sein..., mit offenen Augen und einem Herzen, das es zuläßt...

Glück ist ein kleiner Augenblick, der alles verändern kann...

Ein Augenblick, der den Mensch lehrt, was es bedeutet zu leben - richtig zu leben...

Glück ist nicht das Ziel, das ich erreichen möchte.. Nein, es ist der Weg, der den meinen ab und an überschneidet...

Es ist etwas, was jeder einmal hat, aber doch niemand besitzt.

Ich weiß nicht, wie ich es anders ausdrücken könnte...

Glück ist so viel und auch so wenig...

Viele Menschen streben danach es zu finden, es für immer zu haben..

Aber würden sie die Augen öffnen, würden sie ihr Leben wahrnehmen, könnten sie sagen, sie hätten das Glück schon immer gehabt...

Denn ist es nicht ein Teil des Lebens?

Ein Teil, der immer vorhanden war?...

Jeder darf doch durch die Welt laufen und sich an den Dingen erfreuen... Jeder darf doch ganz persönliche Erfahrungen sammeln, die Erinnerungen schreiben.. Oder etwa nicht?... Ist das nicht Glück genug?...

- Für mich schon.. Aber ich weiß selbst, dass unglaublich viele Menschen diese Einstellung nicht teilen können...

Ich habe aufgegeben nach Glück zu suchen, denn ich merkte, eine solche Suche ist unmöglich..

Es war nur ein Versuch, der mich traurig machte..., nachdenklich stimmte..

Irgendwann kommt das Glück von selbst zu einem...Dann wenn es sieht, dass der Mensch die Augen öffnet für Dinge, die wirklich wichtig sind...

Und ja, das Glück kam dann zu mir, als ich es am wenigsten erwartete.. Denn ich habe gelernt, was es bedeutet wirklich zu leben.. So zu leben, dass ich fast immer sagen kann, ich bin glücklich...

Und vielleicht hilft gar ein kleiner Stern dort oben, anderen auch den richtigen Weg zu zeigen...

Vielleicht...

Wer weiß...


 

Es ist einer der wenigen Texte, auf die ich wirklich stolz bin...

 

Stolz war, auch bevor die Note drunter stand...

Ich wünsche euch alles Glück, was ihr erreichen könnt!.. <3

 

28.06.2007 um 23:26 Uhr

~> Ausrufezeichen

Und ein Ausrufezeichen sagt doch so viel mehr als ein einziger Punkt. Obwohl es nur einen Strich mehr hat.

!

28.06.2007 um 23:23 Uhr

~> Glücklich :D

Und irgendwie bin ich grade sehr sehr glücklich *rumspring*

 

28.06.2007 um 22:52 Uhr

~> Hab euch lieb :p

Was ich mal loswerden wollte :)

Leutz, ich hab euch lieb ;) ^^

 

 
So die Isi,  Janina.. Nadja... Und den ganzen Rest auch ;> 

 

28.06.2007 um 22:44 Uhr

~> Sorgen machen.. Unnötig?

Irgendwie mach ich mir Sorgen um ihn...

Hab jetzt schon zwei Tage gar nichts mehr gehört...

Oo... 

28.06.2007 um 19:03 Uhr

~> Alpträume

Und meine Träume sind einfach keine Alpträume, auch wenn Schreckliches passiert...

Denn im Traum weiß ich, dass es nicht real ist..

Das ist seltsam... 

28.06.2007 um 19:01 Uhr

~> Geräusche

Vorgestellte Geräusche können genauso real wirken, wie wirkliche...

28.06.2007 um 17:08 Uhr

~> Dear Mr. President

Ein Lied, was irgendwie berührt...

Pink - Dear Mr. President

Dear Mr. President
Come take a walk with me
Let's pretend we're just two people and
You're not better than me
I'd like to ask you some questions if we can speak honestly

What do you feel when you see all the homeless on the street
Who do you pray for at night before you go to sleep
What do you feel when you look in the mirror
Are you proud

How do you sleep while the rest of us cry
How do you dream when a mother has no chance to say goodbye
How do you walk with your head held high
Can you even look me in the eye
And tell me why

Dear Mr. President
Were you a lonely boy
Are you a lonely boy
Are you a lonely boy
How can you say
No child is left behind
We're not dumb and we're not blind
They're all sitting in your cells
While you pay the road to hell

What kind of father would take his own daughter's rights away
And what kind of father might hate his own daughter if she were gay
I can only imagine what the first lady has to say
You've come a long way from whiskey and cocaine

How do you sleep while the rest of us cry
How do you dream when a mother has no chance to say goodbye
How do you walk with your head held high
Can you even look me in the eye

Let me tell you bout hard work
Minimum wage with a baby on the way
Let me tell you bout hard work
Rebuilding your house after the bombs took them away
Let me tell you bout hard work
Building a bed out of a cardboard box
Let me tell you bout hard work
Hard work
Hard work
You don't know nothing bout hard work
Hard work
Hard work
Oh

How do you sleep at night
How do you walk with your head held high
Dear Mr. President
You'd never take a walk with me
Would you

28.06.2007 um 01:00 Uhr

~> Hamburg, eine tolle Stadt!

Vielleicht sollte ich doch ein bisschen versuchen meine Eindrücke festzuhalten... Vielleicht nur ein bisschen und vielleicht auch zu spät...

Aber eigentlich ist es niemals zu spät oder?

Zumindest nicht für eine Stadt, die schon seit Jahrhunderten existiert.. .:)

Und auch nicht für die Erinnerung daran...

 

 
Alles sehr durcheinander...
Groß. Verwirrend. Sich ganz klein fühlend in dieser großen Stadt.
Doch es war schön... So schön, dass ich es gar nicht beschreiben kann...
Nicht in Worten. Und auch nicht in Bildern...
Nicht einmal in Gedanken...
Wenn ihr noch nicht da wart...
Dann fahrt dahin...
Irgendwann einmal...
Ihr werdet überwältigt sein...
So wie auch ich es war...
Jeden Tag aufs Neue...
Von Freitag bis Montag...
und in Gedanken von Montag bis Freitag...
Ich weiß nicht, was ich sagen soll...
Außer, dass ich den Menschen danke, die diese Reise möglich gemacht haben...
Von ganzen ganzem Herzen danke.
Es war anstrengend. Sehr anstrengend...
Aber auch unglaublich schön...
Vieles gesehen, vieles erfahren, vieles gelebt und erlebt...
Und vorallem...
Hamburg ist eine Chaotische Stadt...
Wo Architekten keine Ahnung haben...
Und die Häuser dennoch stehen...
Wo die U-Bahn als Hochbahn fährt und die S-Bahn als U-Bahn.
Wo die Morgenpost abends kommt und die zum Abend am Morgen...
Wo alles drunter und drüber läuft...
Und doch jeder weiß, was er zu tun hat..
Unglaublich beeindruckend.
Unglaublich verrückt, wenn man es nicht kennt...
Aber auch unglaublich toll...
Ohja!
 


 

27.06.2007 um 22:02 Uhr

~> Nach den Sternen greifen...

Manchmal ist es gar nicht so schwer nach den Sternen zu greifen...  
 
 

27.06.2007 um 21:59 Uhr

~> Schweigen trotz Wissen

Man weiß Vieles, was so passiert...

Man sieht Vieles, um einen herum...

Und dennoch schweigt man meistens...

Und manchmal ist das besser so...  

27.06.2007 um 21:50 Uhr

~> Wenn man nicht weiß, was man sagen will...

Superkalifragilisticexpialigetisch ...

Das Wort, wenn man nicht weiß, was man sagen will ... ^^ 

27.06.2007 um 20:16 Uhr

~> Mary Poppins

Wie sehr habe ich doch letztens bedauert, dass wir Mary Poppins nicht mehr auf Video haben...

Umso mehr freue ich mich, dass es jetzt im Fernsehen läuft :)

Hach, ich liebe diesen Film :)

 

 

27.06.2007 um 16:30 Uhr

~> Umgangston...

Und es ist einfach nur unerträglich, wenn der "normale" Ton nur Geschrei ist...

Wann hört das endlich auf?! 

27.06.2007 um 00:21 Uhr

~> Das war sozial ^^

Wenn es keinen anderen Grund gibt.. Dann eben: "Das war sozial"..

Könnt ich mich so drüber amüsieren xD... 

26.06.2007 um 23:16 Uhr

~> Angst

Und manchmal habe ich Angst, dass mir die Dinge genommen werden, die mir wichtig sind...

Weil ich das Gefühl nicht ertragen kann.. Wenn sie anderen dann aufeinmal genauso wichtig sind, obwohl sie es vorher nicht mochten...

Ich verstehs selbst nicht...  

26.06.2007 um 23:12 Uhr

~> Insider

Gedankenübertragung ist oft verbunden mit positiver Angst...

Hab ich nicht Recht ;)?