Where Rainbows End.... x3

31.10.2008 um 18:09 Uhr

~> Happy Halloween :)

Happy Halloween euch allen :)

<3

Feiert ihr? Oder geht ihr weg?

Verkleidung oder nicht? ;)

Erzählt mal :)

26.10.2008 um 23:49 Uhr

~> Lebenszeichen.

Ich lebe und genieße und wollte euch nur wissen lassen, dass es mir gut geht.

Sehr gut.

Und auch, wenn ich meinen Blog momentan sehr vernachlässige.

Es wird sich wieder ändern. Irgendwann bald. Wenn die Zeit dazugekommen ist :)

 

Bis dahin, lasst es euch genauso gut gehen, wie ich es mir.

Der Herbst ist einfach wunderschön dieses Jahr.

 

20.10.2008 um 18:19 Uhr

~> Rauslassen oder nicht?

Manchmal frage ich mich, ob Busfahrer auch anhalten würden, wenn der Bus brechend voll ist, niemand drückt, niemand an der Bushaltestelle steht und sie aber wissen, dass an einer bestimmten Haltestelle sehr viele Leute aussteigen werden...

 

19.10.2008 um 22:28 Uhr

~> Zu wenig Zeit

"Es gibt nicht "Keine Zeit!". Es gibt nur andere Prioritäten."

Ich denke, es gibt nicht "Keine Zeit." Ich denke, es gibt zu wenig...

 

19.10.2008 um 21:33 Uhr

~> Leben!

Im Leben gibt es keine Generalprobe. Es gibt nur eine Chance, es bis auf's Letzte auszukosten. :)

 

19.10.2008 um 20:56 Uhr

~> Besser...

Besser, wenn die Generalprobe daneben geht, als das wirkliche Stück.

 

16.10.2008 um 21:25 Uhr

~> Warum ist der Herbst so bunt?

Manchmal glaube ich, dass der Herbst nur so wunderschön farbenfroh ist, um uns den Abschied vom Sommer ein wenig leichter zu machen...

 

16.10.2008 um 18:52 Uhr

~> Hier und Jetzt

An manchen Orten ist es, als wäre man in eine andere Zeit versetzt worden...

Eine Zeit, in der nur noch das Hier und Jetzt zählt und die Gedanken an Vergangenheit und Zukunft völlig ausgeblendet sind.

 

16.10.2008 um 18:49 Uhr

~> Für wahr befunden.

"Je mehr zwei Menschen einander zu sagen haben, desto langsamer gehen sie nebeneinander her."

 

"Der Geschichtenverkäufer" von Jostein Gaarder.

16.10.2008 um 18:47 Uhr

~> Sätze

In jedem Buch, gibt es mindestens einen Satz, in den ich mich verliebe....

 

15.10.2008 um 18:06 Uhr

~> Jenseits aller Logik?

Warum kriegt man oft ein wunderbares Ergebnis heraus, wenn man mit einem schlechten Gefühl die Aufgabe beendet hat?

 

14.10.2008 um 21:22 Uhr

~> Unterscheidungsschwierigkeiten

Manchmal ist es schwer zu unterscheiden, ob man noch träumt oder schon wach ist.

 

13.10.2008 um 21:50 Uhr

~> Zickenterror und ein Herz aus Stein.

Menschen kennen mich nicht, wenn

- sie das Wort Zickenterror mit mir in Verbindung bringen und sobald ich grüße und freundlich sein möchte, direkt unten durch bin.

- sie völlig grundlos behaupten, ich hätte ein Herz aus Stein...

Beides trifft mich.

Und beides zeigt mir, dass sein "Es ist okay" wirklich nur für einen kurzen Moment war.

Brauche ich so Menschen, frage ich mich gerade.

Nein, brauche ich nicht...

 

12.10.2008 um 23:00 Uhr

~> Auf Wiedersehen. Vielleicht.

In der letzten halben Stunde habe ich von drei Menschen gelesen, dass sie gehen wollen. Von hier. Menschen, die ich seit Anfang an in meinen Favoriten habe und bei denen ich immer gern gelesen habe...

Irgendwie macht es mich traurig, dies lesen zu müssen.

Aber irgendwie kann ich es auch verstehen.

 

Ich wünsche euch allen, die ihr gehen wollt, alles erdenklich Gute.. ;)

 

12.10.2008 um 22:37 Uhr

~> Jenseits von Eden

Ich weiß nicht warum, aber ich liebe Dinge, die vor meiner Zeit waren....

Besonders Musik...

Für dich . Einfach nur für dich .


 Nino de Angelo- Jenseits von Eden

Wenn selbst ein Kind nicht mehr lacht wie ein Kind
Dann sind wir Jenseits von Eden
Wenn wir nicht fühlen, die Erde, sie weint
Wie kein and'rer Planet
Dann haben wir umsonst gelebt

Refain:

Wenn eine Träne nur Wasser noch ist
Dann sind wir Jenseits von Eden
Wenn man für Liebe bezahlen muß, nur
Um einmal zärtlich zu sein
Dann haben wir umsonst gelebt

Vers 1:

Laß uns jeden Tag das Leben endlos spür'n
Und uns niemals uns're Ehrlichkeit verlier'n
Wenn uns gar nichts mehr zusammenhält
Verlöscht vielleicht das letzte Licht der Welt

Refrain:

Wenn unser Glaube nicht mehr siegen kann
Dann sind wir Jenseits von Eden
Wenn jede Hoffnung nur ein Horizont ist
Den man niemals erreicht
Dann haben wir umsonst gelebt

Vers 2:

Ich will mit dir eine neue Liebe spür'n
Wenn wir uns auch in Gedanken nur berühr'n
Irgendwann muß ich für immer geh'n
Dann will ich sagen, diese Welt war schön

Refrain:

Wenn selbst ein Kind nicht mehr lacht wie ein Kind
Dann sind wir Jenseits von Eden
Wenn wir nicht fühlen, die Erde, sie weint
Wie kein and'rer Planet
Dann haben wir umsonst gelebt

 

 

12.10.2008 um 22:31 Uhr

~> Herbst

Die Sonne leuchtete durch die Bäume und gab mir das Gefühl, dass es der schönste Herbst ist, den ich je gesehen habe...

 

12.10.2008 um 22:30 Uhr

~> Man kann nur in eine Richtung gehen.

In manchen Momenten möchte ich nichts mehr als in zwei Richtungen gleichzeitig gehen zu können.

 

12.10.2008 um 20:45 Uhr

~> Schachmatt

In  machen Momenten reicht es schon einen Augenblick nicht aufzupassen, um im nächsten Schachmatt zu sein.

 

10.10.2008 um 18:45 Uhr

~> Intuition

Intuition ist, wenn das Herz schon antwortet, bevor der Verstand überhaupt weiß, in welcher Situation er sich befindet.

_______

Editiert.

 

10.10.2008 um 18:35 Uhr

~> Wege

Viele Wege werden einem geebnet, bevor man sie betritt.

Doch die meisten muss man sich selbst begehbar machen.