Where Rainbows End.... x3

31.03.2009 um 22:54 Uhr

~> Definitiv

Momentanes Lieblingswort:

Definitiv.

31.03.2009 um 14:23 Uhr

~> Brainstorming

Brainstorming.

Entweder produktiv oder verwirrend.

31.03.2009 um 14:22 Uhr

~> Froh

Manchmal ist man unglaublich froh etwas getan zu haben, was man vorher nicht einmal in Erwägung gezogen hat.

 

31.03.2009 um 14:20 Uhr

~> Draufgeschaut

Manche Dinge hätte man niemals getan, wäre man nicht förmlich drauf gestoßen worden.

 

31.03.2009 um 14:19 Uhr

~> Schon immer machen wollend.

Manche Dinge wollte man schon immer einmal machen.

 

 

31.03.2009 um 14:18 Uhr

~> Die Welt war kunterbunt

Gummibärentag. Wieder ein Tag näher am Ende. Die Welt war bunt. Kunterbunt. Und ich war ein roter Teil davon. Ein ganz roter.  

 

31.03.2009 um 14:17 Uhr

~> Sehnsucht und Melancholie

Ist Melancholie immer mit Sehnsucht verbunden?

 

30.03.2009 um 22:12 Uhr

~> Sehnsucht oder der Blick aus meinem Fenster

Und irgendwann wird er mir fehlen. Dieser Blick aus meinem Fenster. Irgendwann wird er mir wirklich fehlen, weil er in mir unendliche Sehnsucht erweckt...

 
Schönheit, die mich sprachlos macht...
 

30.03.2009 um 20:32 Uhr

~> Ersetzbar.

Wann hört ihr endlich auf mir das Gefühl zu geben etwas Besonderes zu sein, nur um mich dann im nächsten Moment eiskalt zu ersetzen? ...

Schweigen wäre manchmal angebrachter... 

Wann hört ihr auf?

Ich will nicht ersetzbar sein als Mensch... Ich möchte so akzeptiert werden, wie ich bin.

Mehr nicht.

Danke.

 

30.03.2009 um 15:14 Uhr

~> Brainstorming

Zöpfe, pinke Bluse, Schultüte, Scout-Rucksack. Kitschige Kettchen. Menschen. Menschen. Menschen. Erster Schultag, dabei ist es fast der letzte. Blicke. Gelächter. Amusement. Von allen einschließlich mir selbst.  Fremd. So nah. Erinnernd. Bald ist es vorbei.

Festhalten wollend. Catch the moments - Woche. Erinnerungswert machen. Unvergessen. Klick. Klick. Klick. Ins Gedächtnis einbrennen, ins Gedanken - und ins Bilderarchiv.

Augenblicke sammeln. Die letzten, die bleiben, bevor es zu Ende geht. Genießen, genießen, genießen. Und nicht loslassen wollend.

30.03.2009 um 15:10 Uhr

~> Anders als gedacht

Manches ist gar nicht so schlecht, wie man anfangs dachte.

 

30.03.2009 um 15:09 Uhr

~> Nur noch vier Tage

Noch vier Tage und dann ist es vorbei.

Vier Tage. Vier mal jemand anderes sein und doch man selbst.

Ein schönes, aber auch ein traurig machendes Gefühl.

 

30.03.2009 um 14:37 Uhr

~> Zu spät?

Manchmal wird einem erst bewusst, was man gerne noch gemacht hätte, wenn es bereits zu spät ist.

 

29.03.2009 um 17:40 Uhr

~> Zeitumstellung

Eine Stunde genommen. Eine Stunde geschenkt. Immer wieder.

Und dennoch sind es immer 24 Stunden.

Seltsam. Merkwürdig.

 Wo ist die Zeit, die zu viel ist und wo die, die uns genommen wird?

 

29.03.2009 um 15:06 Uhr

~> Kindheitserinnerung 1. Schultag

Am ersten Tag der allerletzten Woche sein dürfen, wie am allerersten Tag als alles begann. Als 13 Jahre noch vor einem lagen und nicht wie jetzt hinter einem.

Ich freue mich.

 

27.03.2009 um 17:10 Uhr

~> Wenn der Moment eintrifft...

Wenn endlich der Moment eintrifft, auf den man seit Jahren wartet, fühlt es sich ganz normal an.

Doch die Freiheit hinterher ist grenzenlos, ebenso wie die Freude.

 

27.03.2009 um 00:10 Uhr

~> Lacher des Tages

"Ich spiel jetzt die eingeschlappte Lebermaus!"

 

26.03.2009 um 19:30 Uhr

~> Fehler verzeihen

Man sollte Fehler verzeihen können...

Schade, dass ihr es nicht getan habt.

 

26.03.2009 um 19:29 Uhr

~> Ehrlichkeit

Manchmal kann Ehrlichkeit so sehr bestraft werden, dass es unendlich traurig macht...

 

25.03.2009 um 14:41 Uhr

~> Viel zu viel Kälte...

Viel zu viel Schnee. Viel zu viel Kälte. Und viel zu viel an Frühlingswünschen und -gedanken.