Where Rainbows End.... x3

28.06.2009 um 02:26 Uhr

~> Wir verlieren uns nicht

"Wir verlieren uns nicht, ok?" Kuss. "Wir nicht." Noch ein Kuss. "Ich hab dich lieb." Umarmung. "Echt so sehr lieb...Wir verlieren uns nicht..." Noch ein Kuss.

Und dann bin ich gegangen...Mit Tränen in den Augen.

Nein. Wir verlieren uns nicht. Ich kann dich nicht gehen lassen. Nicht ein zweites Mal. Das erste Mal hat es mir das Herz gebrochen, ein zweites Mal wird es nicht passieren... Du bist mir zu wichtig.

 

28.06.2009 um 02:23 Uhr

~> Gebettet im Tränenmeer

Ich hoffe, ich werde diese Nacht schlafen können...

Die letzten beiden waren schon mehr als kurz...

 

28.06.2009 um 02:22 Uhr

~> Abschnitte

Zum ersten Mal in meinem Leben endet ein Abschnitt und ein neuer beginnt. Große Abschnitte, die Einschnitte sind...

 

28.06.2009 um 02:21 Uhr

~> Lebenskapitel

Die meisten Dinge in unserem Leben sind keine Kapitel der unendlichen Geschichte. Wir blättern um und irgendwann hat man ein neues Kapitel aufgeschlagen. Doch das alte wird immer im Herzen bleiben und niemals mehr vergessen werden...

 

28.06.2009 um 02:20 Uhr

~> Vorbei

Es ist vorbei, vorbei, vorbei...

 

26.06.2009 um 21:02 Uhr

~> Danke für's aus der Seele sprechen

Dein Brief heute hätte von mir sein können... Wörtlich. Denn jedes dieser Worte hatte ich genauso gedacht, genauso gefühlt.

Seelenverwandte.

Danke für's aus der Seele sprechen.

 

26.06.2009 um 21:01 Uhr

~> Zu viele Eindrücke

So viele Eindrücke an einem einzigen Tag. Ein wenig zu viele beinahe. Heute morgen fühlt sich so unendlich weit weg an, als wäre es nicht heute gewesen...

 

26.06.2009 um 21:00 Uhr

~> Regenbogentränen

Die ganze Zeit ging es. Die ganze Zeit musste ich nicht weinen.

Doch als ich nach Hause ging und die zwei schönsten Regenbogenbrücken meines Lebens sah, fühlte es sich an, als wären sie in diesem einen Moment nur für mich dort oben am Himmel gewesen.

So wunderschön, wie niemals zuvor...

Und ich stand auf unserem Berg und mir kamen die Tränen.

Regenbogenbrücke. Mein Regenbogenfreund schaute bestimmt von oben hinunter...

 

26.06.2009 um 20:57 Uhr

~> Umarmung der Erinnerung

Als du mich umarmtest und mir alles Gute wünschtest, stand für einen Augenblick mein Herz still...

Dich wollte ich nie verlieren damals. Dich wollte ich nie gehen lassen. 

Mit Tränen kämpfend, während Erinnerungen über mich einbrachen.

Danke, dass du zu mir gekommen bist... Ich werde es dir nie vergessen.

 

26.06.2009 um 20:56 Uhr

~> Abschiede...

Momente, die ich niemals vergessen werde.

Es war so schwer nicht zu weinen und es war so schwer Abschied zu nehmen von diesem Gebäude, von diesen 13 Jahren.

Es war so schwer...

Wie wird es erst morgen werden?

26.06.2009 um 20:54 Uhr

~> Möge die Straße


Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in Deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf Deine Felder
und warm auf Dein Gesicht der Sonnenschein.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Führe Die Straße, die Du gehst
immer nur zu Deinem Ziel bergab;
hab wenn es kühl wird , warme Gedanken
und den vollen Mond in dunkler Nacht.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
habe Kleidung und das täglich Brot;
sei über vierzig Jahre im Himmel,
bevor der Teufel merkt Du bist schon tot.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Bis wir uns mal wiedersehen,
hoffe ich , daß Gott Dich nicht verläßt;
er halte Dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust Dich nicht zu fest.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Und nun fließen die Tränen...

26.06.2009 um 20:48 Uhr

~> Nie mehr Schülerin

Es ist vorbei. Ich werde niemals mehr Schülerin sein und ein wenig bricht es mir das Herz.

 

26.06.2009 um 20:47 Uhr

~> An jemanden glauben.

Manchmal braucht man einfach das Gefühl, dass es jemanden gibt, der an einen glaubt.

 

26.06.2009 um 20:46 Uhr

~> Gelungene Überraschung

Ich sagte nichts in der Hoffnung überraschen zu können.

Gut, dass ich nichts sagte, denn die Überraschung ist mehr als geglückt.

 

26.06.2009 um 20:46 Uhr

~> Verbunden

Manche Menschen kennt man nicht einmal und doch weiß man, dass es etwas gibt, was einen verbindet.

 

26.06.2009 um 20:45 Uhr

~> Bestanden!

"Sie haben Ihre Theoretische Fahrerlaubnisprüfung am PC am 26.06.2009 in W. absolviert.

Die Theoretische Fahrerlaubnisprüfung Klasse B wurde mit 0 Fehlerpunkten bestanden."

 

26.06.2009 um 20:44 Uhr

~> Von ersten Begegnungen

Wir begegneten uns, als hätten wir uns schon immer gekannt und wir nahmen Abschied als würden wir uns bald wieder sehen.

Dabei kenne ich nicht einmal ihren Namen...

 

25.06.2009 um 20:45 Uhr

~> Welt der Worte

Wenn Dinge verloren gehen, kommen sie in eine andere Welt. Wenn die Zeit abläuft und vergeht ist sie in einer Welt, wo Zeit keine Rolle mehr spielt.

Es gibt einen Ursprung der Zeit und einen Ursprung der Träume, obwohl es eigentlich keins davon gibt. Beides ist grenzenlos.

Und genauso gibt es auch eine Welt der Worte. Eine Welt, wo Worte aufbewahrt werden, bis man sie wieder findet, wenn man glaubt sie verloren zu haben. Davon bin ich überzeugt.

25.06.2009 um 20:41 Uhr

~> Von geträumen Worten

Momentan bestehen meine Träume aus Worten, Worten und Ideen...

 

25.06.2009 um 20:38 Uhr

~> Von Haupt - und Nebenrollen

In manchen Momenten kommt es nicht darauf an die Hauptrolle zu spielen, denn ab und an kann eine Nebenrolle genauso sehr berühren, verzaubern, präsent sein.