Where Rainbows End.... x3

23.11.2009 um 19:36 Uhr

~> Regen

Manchmal fällt so  viel Regen, dass man denken könnte, die Engel würden weinen.

 

22.11.2009 um 03:07 Uhr

~> Nicht was, aber wer.

Es gibt Momente, in denen spielt es keine Rolle, was ist, nur wer mit einem ist.

22.11.2009 um 03:06 Uhr

~> Vom Träumen und Fliegen

Manchmal ist träumen wie fliegen. Man kann genau dort sein, wo man möchte.

 

22.11.2009 um 03:05 Uhr

~> Sätze der Nacht

Manche Sätze können nur in der Ruhe und Stille der Nacht entstehen und bestehen.

 

18.11.2009 um 00:43 Uhr

~> Jahre später

Manche Dinge versteht man erst Jahre später.

 

18.11.2009 um 00:43 Uhr

~> Alles braucht seine Zeit

Alles braucht seine Zeit.

 

13.11.2009 um 00:56 Uhr

~> Voller Erinnerungen

Manche Momente sind nur ein Hauch von Moment und doch sind sie so voller Erinnerungen, dass es dafür nicht einmal Worte gibt.

 

13.11.2009 um 00:55 Uhr

~> Der Wille

Wenn man nur will kann man alles schaffen.

 

13.11.2009 um 00:55 Uhr

~> Aufblühend

Manchmal braucht man nur etwas, das einen richtig aufblühen lässt, um so glücklich zu sein, dass man vor Freude leuchtet.

 

13.11.2009 um 00:49 Uhr

~> Kindersorgen.

"Einmal noch Kind sein, so völlig ohne Sorgen."

Auch Kinder haben Sorgen. Sie scheinen für uns unwichtig, doch für sie bedeuten sie die Welt.

 

09.11.2009 um 23:04 Uhr

~> Sometimes

"Sometimes I wish I were an angel

 

Sometimes I wish I were you."

 

07.11.2009 um 20:39 Uhr

~> Von der Traurigkeit

Manche Traurigkeit überwiegt jedes Wort.

 

06.11.2009 um 19:50 Uhr

~> Geschenke einpacken

Wenn ihr glaubt, ihr könnt Geschenke einpacken, versucht das Ganze einmal in 20 Sekunden.

 

04.11.2009 um 09:00 Uhr

~> Happy Birthday

"Na hast du dich schon von deiner 1 vorne verabschiedet? Wenn nicht solltest du das tun."

Heute habe ich das. Heute muss ich das.

Denn ab heute steht eine 2 vorne.

Wo ist nur die ganze Zeit geblieben?

 

03.11.2009 um 20:33 Uhr

~> Zurück

Manchmal wird einem erst bewusst, wie sehr etwas gefehlt hat, wenn man es wieder hat.

 

03.11.2009 um 00:04 Uhr

~> Herausforderungen stellen.

Manchen Herausforderungen muss man sich stellen und auf meine morgige freue ich mich ganz besonders.

 

02.11.2009 um 20:17 Uhr

~> Unbeobachtet

Manche Dinge funktionieren nur solange, wie man sie alleine macht.

 

01.11.2009 um 20:40 Uhr

~> Zurück

Ich glaube, ich bin wieder zurück, obwohl ich nie wirklich weg war.

 

01.11.2009 um 20:39 Uhr

~> Von der Zukunft

Manchmal muss man nur die Brücke der Melancholie überwinden und den Armen der Sehnsucht entkommen um einen Blick durch den Nebel werfen zu können.

 

01.11.2009 um 20:37 Uhr

~> Von der Traurigkeit

An manchen Orten gibt es keine Traurigkeit und an manchen hält man ihr die Tür auf, damit sie eintreten darf. Doch sobald sie es darf, will sie nicht mehr. Das wäre gegen ihre Natur.

Und so bleibt sie draußen oder verschwindet von drinnen.