Where Rainbows End.... x3

31.07.2016 um 01:25 Uhr

~> Kreative Gespräche

Mit manchen Menschen kann man Gespräche führen, bei denen man immer wieder in seiner Kreativität gefordert wird und das ist unheimlich schön.

21.07.2016 um 15:53 Uhr

~> Am Boden zerstört. Wieder einmal

Warum muss ich eigentlich immer zu den 5% gehören, die komplett durchfallen und alles wiederholen müssen?
Warum kann ich mich anstrengen so viel ich will und fliege dennoch?
Und warum schaffen es diejenigen, die nicht lernen und diejenigen, die nicht die hellsten sind?
Warum muss ich immer diese Quote erfüllen?... So ganz mit rechten Dingen geht das nicht zu. Erst recht nicht, wenn sich geweigert wird die Bestehensgrenzen zu veröffentlichen...
Pure Willkür. Wieder einmal.

Und wieder einmal bin ich am Boden zerstört. Ich wollte einmal einen Sommer haben. Ich wollte meine Familie sehen. Ich wollte meinen Hund wenigstens noch einmal sehen, denn niemand weiß, wie lange er noch leben wird... Totgesagt ist er seit 1,5 Jahren... Ich wollte meine Freunde sehen. Ich wollte einmal keine Versagensängste haben und einmal, dass es endlich einmal bergauf geht. Ich wollte nach so vielen Jahren mal wieder in den Urlaub fahren, das Meer sehen und den Strand.

Ich wollte so viel und habe alles dafür getan, nur um wieder einmal der Willkür des Systems zu erliegen.
Ich fühle mich machtlos. Ich bin unendlich traurig und ich weiß gerade einfach nicht, was ich tun soll.
Ich brauche eine Pause nach den letzten drei Monaten, die ich nur gelernt habe. Ohne ein Wochenende zu haben, ohne mal wirklich ausschlafen zu können. Und doch kann ich keine wirkliche Pause machen. Denn selbst wenn ich vielleicht ein paar Tage nicht lerne, so kann ich nicht aufhören darüber nachzudenken. Emotional gibt es keine Pause.

Und es ist einfach alles nur so unglaublich unfair...

14.07.2016 um 16:14 Uhr

~> Geschafft!

Eine so große und wichtige Prüfung schaffen gibt wirklich Auftrieb.
Jetzt fehlt nur noch die mündliche und dann kann es endlich endlich weitergehen! :) Auf dass auch das noch sehr bald klappt.

08.07.2016 um 17:21 Uhr

~> Happy Blogsday - oder elf Jahre Unendlichkeit ♥

Nachdem ich das letztes Jahr einfach völlig vergessen habe, obwohl es Jubiläum gewesen wäre (Schande über mein Haupt!), denke ich dieses Jahr auf jeden Fall an meinen Bloggeburtstag.

Elf Jahre gibt es schon diese Welt am Ende des Regenbogens. Elf Jahre mit tausenden von Einträgen und vielen tausend Kommentaren. Es ist unglaublich und meine Dankbarkeit darüber kennt keine Grenzen.

Hätte man mir vor elf Jahren gesagt, dass der Blog auch nach so langer Zeit noch existieren würde und dass so viele Menschen mich seit vielen vielen Jahren begleiten und auf ihre Art Anteil nehmen, so hätte ich es vermutlich nicht geglaubt.

Und so möchte ich euch danken, wieder einmal. All den alten Lesern und den neuen, die ab und an auch einmal hereinschneien.

Ohne euch wäre dieser Blog nicht das, was er ist! :) Und so freue ich mich auf all die kommenden Jahre auf dieser Seite, mit euch.

05.07.2016 um 19:16 Uhr

~> Irgendwann werde ich es anders machen

Der einzig wirklich große Vorteil, den ich aus der momentanen Situation entnehme, ist der, dass ich genau weiß, was ich alles anders machen werde, wenn ich hoffentlich irgendwann einmal meine eigene Praxis habe...

01.07.2016 um 15:09 Uhr

~> Genial ♥

Wow, was ein Abend. Was ein Musical.
Es hat sich definitiv seinen Platz in der Reihe meiner Lieblingsmusical verdient. Es war einfach nur genial.