Where Rainbows End.... x3

31.10.2014 um 13:17 Uhr

~> Du bist das Licht

Weil es mich unendlich berührt...

Philipp Leon Altmeyer - Du bist das Licht (Original von Gregor Meyle)

Immer wenn wir glauben, dass wir angekommen sind
Immer wenn wir funkeln, wie die Augen eines Kindes
Immer wenn wir stolz sind auf uns selbst
uns ein schwerer Stein vom Herzen fällt
Immer wenn wir Liebe in uns spüren, sehen wir das Licht.

Immer wenn wir glauben, dass es keinen Weg mehr gibt
Immer wenn die Wahrheit unsere Hoffnung fast besiegt
Immer wenn der Schmerz die Herzen trifft
unsere ganze Welt zusammenbricht
Immer wenn die Wut das Licht erstickt, sehen wir es nicht

Wenn all das was vor dir liegt auf einmal 'nen Sinn ergibt
dann scheint durch die Dunkelheit am Ende das Licht
Denn du bist das Licht

Manchmal brauchen wir 'n bisschen Zeit um zu verstehen
oder sind wir nur noch nicht bereit den Weg zu gehen.
Es genügt ein Funke für den Brand
Zu oft wird zuviel von dir verlangt
Warum hast du es noch nicht erkannt? Du bist das Licht!

Wenn all das was vor dir liegt auf einmal 'nen Sinn ergibt
dann scheint durch die Dunkelheit am Ende das Licht
(Oh-Ho!)
Denn du bist das Licht

Es brennt in uns ein Leben lang
macht sichtbar, wer wir wirklich sind
Und glaubst du nichts mehr irgendwann,
geh wohin dein Herz dich bringt!
Wenn all das was vor dir liegt auf einmal 'nen Sinn ergibt
dann scheint durch die Dunkelheit am Ende das Licht

Du siehst so schön aus, wenn du lachst
oder wenn du vor Glück weinst

Deine Augen
leuchten
so funkelnd
(Oh!)
Dann sehen wir das Licht!
(Mh!)
Am Ende das Licht!

18.05.2014 um 01:45 Uhr

~> Wir sind eins

"Du erkennst irgendwann,
was uns keiner nehmen kann.
Wir sind stark, wir sind stolz,
wir sind eins."

- Der König der Löwen 2 - Wir sind eins -

17.02.2014 um 02:53 Uhr

~> Halt mich

Bitte niemals mehr loslassen...

 

Herbert Grönemeyer - Halt mich 

Nehm Träume für bare Münze
schwelge in Phantasien
hab mich in dir gefangen
weiß nicht, wie mir geschieht
wärm mich an deiner Stimme
leg mich zur Ruhe in deinen Arm
halt mich, nur ein bisschen
bis ich schlafen kann

Fühl mich bei dir geborgen
setz mein Herz auf dich
will jeden Moment genießen
dauer ewiglich
bei dir ist gut Anlehnen
Glück im Überfluss
dir willenlos ergeben
find ich bei dir Trost

Bin vor Freude außer mir
will langsam mit dir untergehen
kopflos, sorglos
schwerelos in dir verlieren
deck mich zu mit Zärtlichkeiten
nimm mich im Sturm, die Nacht ist kurz
friedvoll, liebestoll, überwältigt von dir
schön, dass es dich gibt

Komm, erzähl mir was
plauder auf mich ein
ich will mich an dir satthörn
immer mit dir sein
betanke mich mit Leben
lass mich in deinen Arm
halt mich, nur ein bisschen
bis ich schlafen kann
uuu, halt mich, dass ich schlafen kann

07.01.2014 um 22:07 Uhr

~> Lass jetzt los

Das berührt mich so unglaublich sehr...
Liebste Anja, magst du das nicht singen? ;)

Die Eiskönigin - Lass jetzt los


Der Schnee glänzt weiß auf den Bergen heute Nacht,
keine Spuren sind zu sehen.
EIn einsames Königreich und ich bin die Königin.
Der Wind, er heult so wie der Sturm ganz tief in mir.
Mich zu kontrollieren, ich habe es versucht.

[Bridge]:
Lass sie nicht rein, lass sie nicht sehen.
Wie du bist, nein dass darf niemals geschehen,
Du darfst nichts fühlen,
zeig ihnen nicht, dein wahres Ich.

[Refrain]:
Ich lass los, lass jetzt los
die kraft sie ist grenzenlos.
Ich lass los, lass jetzt los
und ich schlag die Türen zu.
Es ist Zeit, nun bin ich bereit
und ein Sturm zieht auf.
Die Kälte, sie ist nun ein Teil von mir.

Es ist schon eigenartig, wie klein jetzt alles scheint.
Und die Ängste die in mir waren,
kommen nicht mehr an mich ran.
Was ich wohl alles machen kann,
Die kraft in mir treibt mich voran.
Was hinter mir liegt ist vorbei.
Endlich frei.

[Refrain]:
Ich lass los, lass jetzt los.
Nun bin ich endlich so weit.
Ich Lass los, lass jetzt los
Doch tränen seht ihr nicht
Hier bin ich!
Und bleibe hier!
Und ein Sturm zieht auf.


Ich spüre diese Kraft,
sie ist ein Teil von mir.
Sie fließt in meiner Seele und in all der Schönheit hier.
Nur ein Gedanke und die Welt wird ganz aus Eis.
Ich gehe nie mehr zurück, dass ist Vergangenheit.

Ich bin frei, endlich frei
Und ich fühl mich wie neu geboren.
Ich bin frei, endlich frei
Was vorbei ist, ist vorbei
Hier bin ich,
in dem hellen Licht.
Und ein Sturm zieht auf.
Die Kälte, sie ist nun ein Teil von mir.

 

25.11.2013 um 21:24 Uhr

~> If tomorrow never comes

Ronan Keating - If tomorrow never comes

sometimes late at night
I lie awake and watch her sleeping
she's lost in peaceful dreams
so I turn out the lights and lay there in dark
and the thought crosses my mind
if I never wake up in the morning
would she ever doubt the way I feel
about her in my heart

if tomorrow never comes
will she know how much I loved her
did I try in every way
to show her every day
that she's my only one
and if my time on earth were through
she must face this world without me
is the love I gave her in the past
gonna be enough to last
if tomorrow never comes

'cause I've lost loved ones in my life
who never knew how much I loved them
now I live with the regret
that my true feelings for them never were revealed
so I made a promise to myself
to say each day how much she means to me
and avoid that circumstance
where there's no second chance
to tell her how I feel


if tomorrow never comes
will she know how much I loved her
did I try in every way
to show her every day
that she's my only one
and if my time on earth were through
she must face this world without me
is the love I gave her in the past
gonna be enough to last
if tomorrow never comes

so tell that someone that you love
just what you're thinking of
if tomorrow never comes

 

Das ist das Lied, was mich gerade am meisten berührt...
Hast du heute schon einem Menschen gesagt, wie viel er dir bedeutet?

31.10.2012 um 20:33 Uhr

~> Ich denk an dich

Pur - Ich denk an dich

Du bist weit weit weg und ich sitze hier
vor einem gähnend leeren Blatt Papier
und überlege, was ich schreiben kann.
Es ist soviel um mich passiert, daß einzuordnen irritiert.
Am besten fang ich mal ganz einfach an:


Ich denk an Dich!
Ich vermisse Dich!
Ich denk an dich!
Ich vergess Dich nicht!
Ich denk an Dich!


Durch ein großes Fenster seh ich in die Welt,
manches seh ich da was mir gefällt,
denn die Sonne zeigt mir heute ihr Gesicht.
Es sind tausend Dinge die ich sagen will,
das ist jetzt und hier für mich viel zu viel,
denn momentan bleibt einfach unterm Strich:


Ich denk an Dich!
Ich vermisse Dich!
Ich denk an Dich!
Ich vergess dich nicht!
Ich denk an Dich!


Ich seh jetzt nicht mehr nur was ist,
ich seh auch was draus werden kann.
Jeder Tag fängt deshalb schöner an.
Ich weiss, ich hab mich schon besser ausgedrückt und Wortsterne vom Himmel gepflückt.
Doch das hier bringt es einfach auf den Punkt:


Ich denk an Dich!
Ich denk an Dich!
ich vermisse Dich!
Ich denk an Dich!


ich vergess dich nicht!


Ich denk an Dich!
Ich denk an Dich!
Ich vermisse Dich!
Ich denk an Dich!


ich vergess Dich nicht!

 

... Du fehlst. So unendlich sehr... 

08.08.2012 um 23:16 Uhr

~> Thank you, stars

Katie Melua - Thank you, stars

 

Some call it faith, some call it love
Some call it guidance from above
You are the reason we found ours
So thank you stars

Some people think it's far away
Some know it's with them everyday
You are the reason we found ours
So thank you stars

There are no winds that can blow it away on the air
When they try to blow it away is when you know it will always be there

To some it's the strength to be apart
To some it's a feeling in the heart
And when you're out there on your own, it's the way back home

There are no winds that can blow it away on the air
When they try to blow it away is when you know it will always be there

Some call it faith, some call it love
Some call it guidance from above
You are the reason we found ours
So thank you stars
Thank you stars
Thank you stars

 

... and thank you, universe... 

18.06.2012 um 23:46 Uhr

~> Du schreibst Geschichte

Weil es mir den ganzen Tag schon nicht aus dem Kopf geht...

 

Denn du schreibst Geschichte,
mit jedem Schritt,
mit jedem Wort setzt du sie fort.
Du schreibst Geschichte,
an jedem Tag,
denn jetzt und hier bist du ein Teil von ihr.

[Madsen - Du schreibst Geschichte]

01.05.2012 um 16:42 Uhr

~> Looking through your eyes

LeAnn Rimes - Looking through your eyes

 Look at the sky
Tell me what do you see
Just close your eyes
And describe it to me
The heavens are sparkling
With starlight tonight
That's what I see
Through your eyes
I see the heavens
Each time that you smile
I hear your heartbeat
Just go on for miles
And suddenly I know
My life is worth while
That's what I see
Through your eyes


[Chorus:]

Here in the night

I see the sun
Here in the dark
Our two hearts are one
It's out of our hands
We can't stop what we have begun
And love just took me by surprise
Looking through your eyes
I look at myself
And instead I see us
Whoever I am now
It feels like enough
And I see a girl
Who is learning to trust
That's who I see through your eyes


[Chorus]


And there are some things we don't know
Sometimes a heart just needs to go
And there is so much I'll remember
Underneath the open sky with you forever


[Chorus]

 

Und manchmal ist da nichts als pures Vertrauen und die Gewissheit, dass sich nichts ändern wird.

Dann ist da nur das Gefühl dich sehen zu können, in all deinem Sein.

Das Gefühl bei dir, bei uns, so weit blicken zu können und so tief, wie es mir nirgendwo sonst möglich ist.

Und das erfüllt mich mit unendlicher Dankbarkeit.

 

24.02.2012 um 21:10 Uhr

~> Ich schmelze dahin

Diese Frau ist doch einfach wundervoll...

Sie versprüht so eine Lebensfreude, das ist zauberhaft.

 

*klick *

22.10.2011 um 14:56 Uhr

~> Ich gehör nur mir

Dieses Lied liebe ich ohnehin.

Doch in dieser Version ist es einfach nur unendliche Gänsehaut...

Ich bin hier wirklich den Tränen nahe, wenn ich dies höre.

 

*klick *

15.08.2011 um 20:46 Uhr

~> Iris

Goo Goo Dolls - Iris

And I'd give up forever to touch you
Cause I know that you feel me somehow
You're the closest to heaven that I'll ever be
And I don't want to go home right now

And all I can taste is this moment
And all I can breathe is your life
Cause sooner or later it's over
I just don't want to miss you tonight

Chorus:

And I don't want the world to see me

Cause I don't think that they'd understand
When everything's made to be broken
I just want you to know who I am

And you can't fight the tears that ain't coming
Or the moment of truth in your lies
When everything feels like the movies
Yeah you bleed just to know you're alive

(Chorus) (2x)

And I don't want the world to see me
Cause I don't think that they'd understand
When everything's made to be broken
I just want you to know who I am
I just want you to know who I am
I just want you to know who I am
I just want you to know who I am

 

Einfach, weil es mich an dich erinnert und weil du mir fehlst.

Danke für's Immer-Verstehen und für's Wissen wer ich bin.

15.05.2011 um 12:47 Uhr

~> Lipstick

Ich kann mir nicht helfen. Mein geheimer Favorit war Irland mit Lipstick. Das macht mir ja sowas von gute Laune! 

02.09.2010 um 23:36 Uhr

~> Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise

Gerade Gänsehaut pur...

Es trifft mich mitten in's Herz.

 

Mozart - Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise

Schau mich nicht so traurig an,
Du weißt, daß ich nicht bleiben kann.
Mich ruft der Lärm der großen Städte.
Ich hab schon viel versäumt.

Es ist nirgends wie Zuhaus,
doch was in mir ist, will raus!
Eins weiß ich schon lang,
Wunder geschehn nie wo Du bist
und nur für den der träumt.

Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise,
wer weiter will, muß fort.
Freiheit findet nur,
wer loslässt was ihn hält,
tut es auch noch so weh.

Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise,
zu einem besseren Ort!
Wer seine Angst vergisst,
wer gibt was in ihm ist,
kann König werden.


Hier ist alles eng und dumpf.
Selbst Gedanken sind hier stumpf!
Ich halts nicht mehr aus,
ich kann und will und muß dorthin,
wo nur die Besten sind!

Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise,
wer wachsen will braucht Licht!
Nur wer aufbricht
findet irgendwann sein Ziel,
scheint es auch noch so weit.

(...)

Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise,
wer weiter will, muß fort.
Freiheit findet nur,
wer loslässt was ihn hält,
tut es auch noch so weh.

Jeder Abschied ist der Anfang einer Reise,
zu einem besseren Ort!
Wer seine Angst vergisst,
wer gibt was in ihm ist,
kann König werden, König werden,
König werden über Nacht!

Und wenn Drachen mir den Weg versperren,
Du weißt ja ich kann zaubern,
mach Dir keine Sorgen!


30.05.2010 um 15:06 Uhr

~> We're like Butterflies

And we’re like butterflies flying to the sun
The sun will never let us look inside
I believe that this will open up
But at the right time
 
[3+2 - Butterflies]

31.08.2009 um 21:53 Uhr

~> Freeze the picture

Sometimes I wish that I could freeze the picture
And save it from the funny tricks of time.
 
Mamma Mia Version

13.07.2009 um 03:05 Uhr

~> Flieg junger Adler

Weil es mitten in's Herz trifft...

Tom Astor - Flieg junger Adler

Irgendwo am Horizont
Der Zeit voraus
Faengt die Zukunft an
Gestern ist Vergangenheit
Und zaehlt nicht mehr
Jetzt bist du ein Mann

Wie den jungen starken Wolf
Der dem Ruf der Wildnis folgt
Zieht es dich hinaus
Doch zeig' niemals falschen Mut
Sei auf der Hut
Sonst spielt man dich aus

Flieg junger Adler hinaus in die Freiheit
Schau nur nach vorn nie zurueck
Hoer auf dein Herz und folg' nur den Gefuehlen
Ich wuensche dir viel Glueck

Flieg junger Adler hinaus in dein Leben
Halten kann ich dich nicht mehr
Flieg junger Adler
Du wirst wieder Leben
Bleib stets gerecht und fair.

Wie im Flug verging die Zeit
Es ist soweit
Du brauchst mich nicht mehr
Du verlaesst die heile Welt
Der Kinderzeit
Faellt es mir auch schwer

Wenn man dir die Zaehne zeigt
Sei auch mal zum Kampf bereit
Nimm' nicht alles hin
Doch wenn du mal irgendwann
Jemand brauchst
Weisst du
Wo ich bin

Flieg junger Adler hinaus in die Freiheit
Schau nur nach vorn
Nie zurueck
Hoer auf dein Herz und folg' nur den Gefuehlen
Ich wuensche dir viel Glueck

Flieg junger Adler hinaus in dein Leben
Halten kann ich dich nicht mehr
Flieg junger Adler
Du wirst wieder leben
Bleib stets gerecht und fair

26.06.2009 um 20:54 Uhr

~> Möge die Straße


Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in Deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf Deine Felder
und warm auf Dein Gesicht der Sonnenschein.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Führe Die Straße, die Du gehst
immer nur zu Deinem Ziel bergab;
hab wenn es kühl wird , warme Gedanken
und den vollen Mond in dunkler Nacht.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
habe Kleidung und das täglich Brot;
sei über vierzig Jahre im Himmel,
bevor der Teufel merkt Du bist schon tot.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Bis wir uns mal wiedersehen,
hoffe ich , daß Gott Dich nicht verläßt;
er halte Dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust Dich nicht zu fest.
 
Refrain:
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand; und bis wir uns
wiedersehen, halte Gott Dich fest in seiner Hand.
 
Und nun fließen die Tränen...

22.06.2009 um 23:03 Uhr

~> Boote in der Nacht

Weil es mich unglaublich berührt...

 Elisabeth - Boote in der Nacht

Franz-Joseph:
Du weißt, warum ich gekommen bin?

Elisabeth:
Nein. Aber ich ahne es.

Franz-Joseph:
Komm heim, Sissi. Wir gehören zusammen. Ich glaube immer noch daran. Ich liebe dich. Und Liebe, sagt man, kann alle Wunden heilen.

Elisabete:
Liebe kann vieles, doch manchmal ist Liebe nicht genug.
Glaube ist stark, doch manchmal ist Glaube Selbstbetrug.
Wir wollten Wunder, doch sie sind nicht geschehn.
Es wird Zeit, dass wir uns endlich eingestehn:
Wir sind wie zwei Boote in der Nacht
Jedes hat

sein eig‘nes Ziel und seine eigene Fracht.
Wir begegnen uns auf dem Meer, und dann fällt der Abschied uns schwer.
Doch was uns treibt, liegt nicht in uns’rer Macht.

Franz-Joseph:
Du möchtest alles, doch manchmal ist wenig schon sehr viel

Elisabeth:
Dein Traum ist mir zu klein.

Franz-Joseph:
Sich nach zu sein im Dunkeln - genügt das nicht als Ziel?

Elisabeth:
Ich will nicht dein Schatten sein.

Elisabeth & Franz-Joseph:
Könntest du einmal nur durch meine Augen sehn!
Dann würdest du mich nicht länger mißverstehn.
Wir sind wie zwei Boote in der Nacht.
Jedes hat sein eig’nes Ziel und seine eigene Fracht.
Wir begegnen uns auf dem Meer, und oft fällt der Abschied uns schwer.
Warum wird uns das Glück so schwer gemacht?

Elisabeth:
Du und ich, wir sind zwei Boote in der Nacht.

Franz-Joseph (gleichzeitig):
Versteh‘ mich...
Ich brauch‘ dich...
Ich lieb‘ dich...
Kannst du nicht bei mir sein?

Elisabeth:
Jedes hat sein eig’nes Ziel und seine eigene Fracht.

Franz-Joseph (gleichzeitig):
Versteh‘ mich...
Ich brauch‘ dich...
Ich lieb‘ dich...
Warum sind wir allein?

Elisabeth & Franz-Joseph:
Wir begegnen uns auf dem Meer und sind mehr allein als vorher.
Warum wird uns das Glück so schwer gemacht?

Franz-Joseph:
Ich lieb‘ dich!

Elisabeth:
Begreif doch:
was nicht sein kann, kann nicht sein

21.06.2009 um 03:39 Uhr

~> Fix you

 
When you try your best, but you don't succeed
When you get what you want, but not what you need
When you feel so tired, but you can't sleep
Stuck in reverse

And the tears come streaming down your face
When you lose something you can't replace
When you love someone, but it goes to waste
Could it be worse?

Lights will guide you home
And ignite your bones
And I will try to fix you

And high up above or down below
When you're too in love to let it go
But if you never try you'll never know
Just what you're worth

Lights will guide you home
And ignite your bones
And I will try to fix you

Tears stream down your face
When you lose something you cannot replace
Tears stream down your face
And I...

Tears stream down on your face
I promise you I will learn from my mistakes
Tears stream down your face
And I...

Lights will guide you home
And ignite your bones
And I will try to fix you
 
 
Danke.