après - Danach

21.04.2013 um 20:42 Uhr

Schön.

An Tagen wir heute fühle ich mich wie elektrisiert. Die 1 1/2 Stunden Tanzkreis waren viel zu schnell vorbei. Und während wir so an der Spiegelwand vorbeitanzen und ich über irgendeinen Spruch von ihm lauthals auflache, fällt mein Blick zufällig in den Spiegel und ich sehe mein eigenes, strahlendes Gesicht und ein leiser Gedanke schleicht sich durch irgendeine unverschlossene Hintertür heran: "Du bist auch schön." Und dann schaue ich ihn an, der ja sowieso immer unfassbar gut aussieht, aber heute noch besser als sonst, erwachsener irgendwie, und ich schaue zurück in den Spiegel und denke mir einfach nur "Zwei schöne Menschen." und mehr nicht, mehr muss nicht gedacht werden. Und ich genieße die Blicke der wartenden Teilnehmer des Anschlusskurses und fühle mich einfach nur gut und merke, wie meine ganze Körperhaltung eine andere wird, wie sich der Tango plötzlich ganz von alleine tanzt und wie wir über die Tanzfläche schweben, fliegen, fließen, hauchen und wenn nicht irgendwann die Musik vorbei und der Kurs zu Ende wäre und man morgen wieder zur Arbeit müsste...

Manchmal fällt es mir schwer zu glauben, dass er tatsächlich fast sechs Jahre jünger ist als ich. Jünger, als mein kleiner Bruder. Huh...

Einen Traum von einem Tanzkleid habe ich mir bestellt. Eigentlich war das Geld anderweitig eingeplant, und eigentlich übersteigt das auch völlig mein Budget, aber... nunja. Ich hatte eben Lust, mich selbst zu beschenken und ich finde auch, dass ich das durchaus mal verdient habe! Und ich finde auch, dass es das wert ist. Ich hoffe nur, es passt....

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenconnaissance schreibt am 23.04.2013 um 22:36 Uhr:rot :-)
  2. zitierenBlissful schreibt am 24.04.2013 um 10:46 Uhr:tolles kleid!! das war es auf jeden fall wert :) manchmal muss man sich eben selber beschenken und belohnen!!

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.