après - Danach

06.07.2013 um 19:36 Uhr

Das etwas andere Date...

"Hast du Lust, mit mir in die mündliche Prüfung zu gehen?"

:-D

11.03.2013 um 19:20 Uhr

Schupfnudelmaschinen und Essiggurken

M: "Für die Schule müssen wir so ein Projekt machen und etwas erfinden! Und wir haben... *stolzgeschwellte Brust und strahlendes Grinsen* ... eine Schupfnudelmaschine erfunden!"
A: "Eine Schupfnudelmaschine."
M: "Ja! Super, oder?" *Grinsen wird noch breiter*
A: *biegt sich vor Lachen*
M: "Du lachst mich aus!"
A: "Nein, aber eine Schupfnudelmaschine! Darauf kannst auch wirklich nur du kommen!"

...

A: "Aber was ist, wenn unser Versuch fehlschlägt und er überhaupt nicht angeturnt ist?"
M: "Ja dann... nehm ich halt noch 'ne Essiggurke und beiß dann so sexy hinein!"
A: o.O "ESSIGGURKE?!!"
M: "Ja... was denn sonst? Ist 'ne Banane vielleicht besser???"

 

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

11.11.2012 um 20:55 Uhr

Kompliment oder Eigenlob? Ach, egal.

M: "Guck dir mal die ganzen anderen Frauen da an, die sehen so richtig schlecht gelaunt aus, null Ausstrahlung!"
A: "Die haben sicherlich alle ganz furchtbare Tanzpartner."
M: "Na was für ein Glück, dass du so eine schöne Ausstrahlung hast!"

Ganz schön selbstbewusst, das Bürschchen ;-)

03.10.2012 um 22:07 Uhr

Sonderwünsche

M: "Ich will jetzt, dass du mir die Schuhe ausziehst!"
A: "?!? Aha, sonst noch was? Darf's vielleicht noch 'ne Fußmassage sein??"
M: "Nee, dann.... *bedeutungsvolle Pause* ...ziehst du mir die anderen wieder an!"

23.02.2012 um 22:27 Uhr

So oder so oder anders

               "Jeder Mensch ist ein Abgrund,
es schwindelt einem, wenn man hinabsieht."

                                          Georg Büchner, Woyzeck

 

Es ist schon merkwürdig: da kaut man diesen Text eine gefühlte Ewigkeit in der Schule durch und empfindet es mehr als Qual anstatt als Erhellung. Nachdem das Thema abgeschlossen ist und die Bücher wieder abgeben, hat man fast in der gleichen Sekunde schon alles Gelesene wieder vergessen.
Und dann, Jahre später, bekommt man durch reinen Zufall diesen einen Satz wieder vor die Nase geworfen und merkt plötzlich: Wie recht er doch hatte, der Herr Büchner. Wie viel Wahrheit in diesen paar Worten doch steckt. Egal, wie man sie nun deutet. Negativ oder positiv. Oder anders.

20.02.2012 um 23:09 Uhr

Manchmal bereue ich es, den Fernseher eingeschaltet zu haben

Gerade das allgegenwärtige Thema "Deutschland sucht den Superpräsidenten" erwischt. Genauer gesagt ging es um den Herrn Gauck, der ja nun augenscheinlich das Rennen gemacht hat. Dazu wurden Leute auf der Straße befragt und mir wurde mal wieder bewusst, warum ich eine tiefe Abneigung gegen diese Art von Befragung hege...

"Der ist ja ein Ostdeutscher, finde ich gut, dem können wir Ostdeutsche vertrauen!"
Hach ja, die lieben Ossis und die lieben Wessis. Oder auch die bösen. Oder was auch immer. Und ich Dummerchen hatte doch glatt geglaubt, die Mauer wäre letztens mal gefallen. Muss da wohl was verwechselt haben.

"Von der Optik her spricht er mich ja gar nicht an."
Es ist tatsächlich geradezu skandalös, dass nicht einfach die letzte Gewinnerin von Germany's Next Topmodel den Job bekommen hat! Wo kommen wir denn da hin, wenn gutes Aussehen nicht mehr das allererste Kriterium für einen Posten ist? Also wirklich! Werde gleich mal einen empörten Leserbrief an die Bild-Zeitung verfassen.

Apropos: In jeden Fall bin ich dafür, vor Amtsantritt erstmal eine Untersuchungskommission der Bild-Zeitung auf die Beine zu stellen, die den Anwärter gründlichst auf in Anspruch genommene Kredite, unbezahlte Besuche bei Freunden und ähnliche Verfehlungen durchleuchtet, die sich schließlich kein anständiger Bürger je zu Schulden kommen lassen würde.
Und außerdem wäre es schon einigermaßen peinlich und auch lästig, wenn wir in zwei Monaten schon wieder eine Casting-Show durchführen müssten.

30.11.2011 um 21:16 Uhr

Tür günstig abzugeben

F: "Was macht man eigentlich mit einer Tür, die man nicht mehr braucht?"
A: "Ähhh...."

 Jemand Bedarf?

14.11.2011 um 00:55 Uhr

Was Gescheites

"Ja, hätte ich halt mal was Gescheites gelernt!", sagt er und lacht dabei.
"Ihr seid alle jünger als ich, aber mir kommt es so vor, als ob ihr schon viel weiter im Leben seid!", sagt er und grinst.
Aber irgendwo, versteckt in einem dunklen Winkel seiner Stimme hört man eine Spur Traurigkeit, eine Spur Resignation, den Gedanken, versagt zu haben. Bilde ich mir jedenfalls ein. Und möchte ihm zurufen, dass das doch gar nicht stimmt. Möchte ihm aufzählen, was ich schon alles in meinem Leben verbockt hab. Und dass ich am Ende auch meinen Weg gefunden habe. Und dass es doch gut so ist, wie es ist. Dass ich ihn doch trotzdem mag.
Aber da ist er schon wieder weg.

Und eigentlich könnte ich mir den ganzen Kram da oben auch glatt selber zurufen.

30.10.2011 um 17:33 Uhr

???

Draußen:
"Schnell, schieb mal den Kai rüber, sonst krieg ich nen Stuhl!"

-> ???

18.08.2011 um 18:33 Uhr

"Alles was merkwürdig ist, gehört nicht mir!"

Bruderherz möchte heut abend eine Cocktailparty veranstalten, kommt deshalb mit Körben voller Getränke, Obst und was man sonst noch so dafür braucht, vom Einkaufen -->

"Wow, du hast ja ordentlich was vor.... aber, ähm, Gurke...???"
"Ja, die gehört nicht mir."
"Aha..."

Später:

"Sag mal, Bruderherz, was ist das eigentlich für ein schwarzer Aktenkoffer da in deinem Zimmer...???"
"Ja, der gehört nicht mir. Alles, was hier grad irgendwie merkwürdig ist, gehört nicht mir."
"Aha..."
"Ach ja, und den Koffer nicht aufmachen, sonst explodiert er."
"Achso."

o.O

14.08.2011 um 14:21 Uhr

Männerwechsel

Ich komme heim -->
Muttern: "Bist du alleine oder hast du A. mitgebracht?"
Ich: "Nee, der ist grad wieder heimgefahren."

Eine Viertelstunde später klingelt es an der Tür.
Muttern: "Wer ist das jetzt?"
Ich: "Das ist A., also der andere."
Muttern: "Also du wechselst die Männer ja wie andere Leute ihre Schuhe...."

o.O

Schön wär's xDD

31.07.2011 um 20:35 Uhr

Früher war alles besser

"Früher hab ich auch mal ne Brille getragen und die Leute haben mich für intelligent gehalten. Heute traut mir keiner mehr was zu!"

Och, naja.... ;-)