Artemis

07.05.2011 um 17:20 Uhr

Die weiße Büffelfrau kehrt zurück. „Zu allen Frauen“ (Artemis 2011)

von: Ischtar   Kategorie: Die Göttin   Stichwörter: Weiße, Büffelfrau, Göttin, Indianerlegende

Die weiße Büffelfrau kehrt zurück. „Zu allen Frauen“ (Artemis 2011)

Eine uralte Legende der Lakotaindianer erzählt von einer weiß gekleideten Frau, die in Begleitung eines weißen Büffels auftritt. Diese Frau war die Beschützerin und Lehrerin der Indianer. Als sie fort ging gab sie das Versprechen ab, wieder zu kommen und ihre Rückkehr sollte durch die Geburt vieler weißer Büffel angekündigt werden. Heute freuen wir uns, dass uns aus Amerika berichtet wird, dass dort überall weiße Büffelkälber geboren werden. Sie sind keine Albinos, sondern wirklich hellhaarig, was eigentlich nicht vorkommt. Auch in Australien wurden Zeichen ihrer Rückkehr entdeckt. Dort wurden Büffelschädel gefunden, die vollständig von weißen Kristallen umwachsen wurden und die eine Verbindung zur mütterlich liebenden Energie der Göttin herstellen, sobald man sie berührt. Menschen berichten, sie hätten die Natur der Göttin erkannt, als sie sie berührten und die Botschaft erhalten, dass die weibliche Seele geheilt werden soll und in sich in der Zukunft wieder in ihrer wahren Kraft entfalten wird. Dies ist bei uns die Botschaft von Artemis, die weiße Göttin, die sich überall zeigt. Ihr Symbol der Büffelfrau ist ähnlich wie Europas Stier oder die göttliche Kuh Hathor in Ägypten, sowie die heiligen Kühe der Durga in Indien. Sie zeigt sich überall ihrer Umgebung angepasst. Wir können uns freuen, dass nun durch die kleinen weißen Büffelkälber deutliche Zeichen gesetzt werden. Die Kraft der Göttin kehrt zurück und ihre Liebe wird wieder sanft und mächtig, wie der volle Mond, auf die Erde scheinen.


„Zu allen Frauen“ (Artemis 2011)



© 2015 www.artemis.li
Dieser Text ist zur Weitergabe freigegeben, darf jedoch inhaltlich nicht verändert, oder aus dem Zusammenhang gerissen werden. Bei Zitaten soll immer eine Quelle mit angegeben werden.