bitchwitch's way to paradise

29.01.2007 um 15:45 Uhr

hummus, gravierte gläser, hochzeitschaos & co.

Stimmung: kurz nach einem fressanfall mit hummus & fladenbrot - also perfekt

 

habe ich mich kürzlich erst irgendwie beschwert, das ich zwar inzwischen einen recht großen berliner freundeskreis habe, aber irgendwie nie so was mache... äh..ja.. hallo? universum? ich sehe meine "bestellung" ist bei dir angekommen. in den letzten wochen rotiere ich förmlich (und warum zum teufel haben die jetzt alle geburtstag?!?!) und sehne mich fast (aber nur fast *grinst unschuldig*) nach einem sonntag den ich ausschlafend und auf meinem sofa milchkaffeeschlürfend und frühstückend verschlunzen kann (nicht dass ich dann nicht spätestens am nachmittag einen arbeitsanfall erleide weil man "doch nicht den ganzen tag vergeuden kann" - an dieser stelle ein dickes (und ironisches) DANKE an meine mom...). diese wochenende war jedenfalls ziemlich witzig.. samstag abend eine party auf die ich gar nicht gehen wollte und die sich (wie datt ja immer so ist) als ziemlich klasse und voller neuer, spannender menschen entpuppt hat. bin auch genau zwischen den richtigen mädels (kann man sowas in unserem gehobenen alter noch sagen? ja, oder?) zu sitzen gekommen und verbrachte eine sehr amüsante halbe nacht damit über den (praktisch nicht vorhandenen) ästhetischen wert von männern in string tangas und selbst genähten taschen (die an die weibliche anatomie erinnern) zu dozieren...

 

gestern waren wir dann mit schwiegermutter in spe und zur hochzeitplanerin auserkorenen berliner freundin Luba (die duisburgerinnen sind ja nicht wirklich greifbar wenn ich hysterische prä-hochzeitsanfälle erleide oder stoff aussuchen muss oder sowas (wo ich doch so waaaahnsinnig entscheidungswillig bin..*sfz*)... *schnief*) in diesem äh.. vereinshaus eines ruderclubs am kleinen wannsee. war alles sehr nett, mit genug gerüschter deko wird das schon, hoffe ich. (und ich hoffe das mein hochzeitstechnischer albtraum - bestehend aus kartoffelsala, bockwürstchen und einer hochzeitsgesellschaft auf bierbänken in einem hinterhof zu schunkelmusik NICHT wahr wird. weeil, dann,... dann... dann geh ich mich erschießen. auch frisch getraut, mir egal. das ist ALBTRAUM)

 

die leute waren jedenfalls sehr freundlich und da gibt es eine große wiese direkt am see, wo irienne und spiral dancer mit allen (und vor allem uns) das ritual abhalten können. (ja wirklich, ritual. für alle die, die letten 15 jahre meines lebens verpennt haben: ich (cev auc unabhängig von mir) gehören zum heidnischen pack. wir heiraten standesamtlich und später am tag (vor dem großen fressgelage) soll dann statt kirchlicher trauung da draußen ein paganistisch orientiertes ritual statt finden.. so ein bissel handfastingmäßig.. mal sehen. (und bevor wieder kommentare kommen: nein, wir werden definitiv NICHT durch einen bach waten und schwarze hühner halal machen oder sowatt inner art.)

 

ich überlege grade ob ich mir die arbeit machen soll für meine eigene hochzeit gravierte give- aways herzustellen.. *grübel*

 

was mich ja zum nächsten punkt bringt: ich irre derzeit auf der jagd nach einer dose "babaghanus" (püree aus badinghan - auberginen) durch friedrichshain.. weiß irgendwer wo ich hier sowas bekomme? asia-läden habe ich ja hier en masse.. aber bis jetzt habe ich nur bei einem händler eine überteuerte dose mit hummus gefunden. am freitag sind wir auf einem geburtstag, aber am samstag fallen hier einige leute zwecks imbolc ein, die wollte ich mit falaffel und mini-kabap in fladenbrot beköstigen. am sonntag bin ich dann zu einem sektschwangeren frauenabend bei meiner blutjungen schwarzwäldlerischen bauchtanzlehrerin eingeladen und wollte da auch arabisches fingerfood in form von kabap, falaffeln, hummus/ babaghanus mitbringen..

 

also fall jemand genaueres weiß, bitte melden. aber ich schweife ab...(wie immer).. ich war also vorhin unterwegs, um meine geburtsurkunde- samt vollmacht - zu einer tante nach leipzig zu schicken, damit die mir eine abstammungsurkunde von der geburtsabteilung meins geburtsstandesamtes besorgen kann. (ja, kinners.. heiraten is net so einfach wie man datt denkt...! ich gehe in einem zettel- und behördenwust unter!) bin dann noch beim stoffladen vorbei um dort kreischend-pinken fleece für chrissies handwärmer zu kaufen, hab dann todesmutig eine dose hummus errungen, bin dann in den bio-supermarkt (der ist ja richtig riesig hier, ich liebe ihn) und hab dann (achtung!) an der kasse beim bezahlen ganz tapfer (trotz sich bildender schlange hinter mir - tschakka! towande! leckt mich alle! ich kann sowas auch!!) gefragt, ob ich da flyer für meinen shop (www.bitchwitch.de ooooder wer es seriöser will: www.gravierteglaeser.de) auslegen kann. ich hätte jetzt gerne eine tapferkeitsmedaille und ein fleißkärtchen mit extrasternchen. ich kam mir nämlich voll bescheuert vor.. aber ok..

 

(is ja wieder mal typisch, hätte ich da was für andere auslegen müssen, wäre datt ja alles kein problem gewesen, nur bei mir selbst halt ich es für total überzogen, unnötig, angeberisch, watt weiß ich) wer wissen will, was ich in meinem shop verkaufe... ich graviere - usprünglich eigentlich mehr als hobby - gläser, teller, weingläser usw. die kann man toll als personalisiertes geschenk zu geburtstag, jubiläum, hochzeit, valentinstag oder anderes in der art an liebe menschen weiter geben. dazu gibt es noch haufenweise anderen schnickel und dekokram. habe mitte letzten jahres damit gewerbe anmelden müssen. in anbetracht meiner andauernden jobtechnischen unterbezahlung habe ich jetzt auch seit diesem monat einen händler acount bei ebay und habe dort die valentinstag-offensive in form gravierter sektgläser und dekosteine gestartet... mal sehen was das gibt.

 

 

bis denne,

 

eure bitchwitch.


Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.