blatant nonsense

31.12.2008 um 19:32 Uhr

Nachtkleid

Und ich sagte zur Nacht:

"Schwarz steht Dir gut.

Du solltest auch tagsüber in Schwarz erscheinen".

Doch die Nacht tat es nicht.

Die Nacht ist nicht eitel.

29.12.2008 um 14:12 Uhr

rabenschwarz

Und der Rabe wird losfliegen,

und er wird sich eine Seele holen.

Und er wird es viermal tun,

einmal für jedes Element.

 

Und der Wind des Schicksals

wird sich verstecken im Brausen des Sturms

auf seinem Weg zu Dir.

 

Man wird denken es ist nur schlechtes Wetter,

und das die Vögel nur besonders hungrig sind.

Und nur Du alleine wirst es richtig deuten können,

und nur Du wirst erfahren was nun beginnt.

Denn die meisten Menschen können nur schauen,

und nur die Wenigsten können wirklich sehen.

 

Und Wege aus Glas werden unter Deinen Füßen zerbrechen,

und die Scherben werden zu Sternen die niemals leuchten.

 

Und die Erinnerung malt Dir ein Bild mit den roten Tränen

Deiner Einsamkeit.

 

Und der Rabe wird zurückkehren,

und er wird es viermal tun,

einmal für jedes Element.

 

Und er wird sprechen:

"Nun beginnt die gute Zeit".

29.12.2008 um 14:06 Uhr

Wirrwa(h)r

Nichts war wie es ist,

und es ist nichts wie es war.

Und was ist, ist nicht wahr,

weil es nie wahr war.

Und es kann nie mehr sein wie es war,

und das ist wahr,

weil es Lüge war,

war es nie wahr.

 

Und so vergeht was war,

und was kommt ist wahr,

weil es nie Lüge war,

wird es wahr.

 

Und wahrscheinlich war alles nur Schein,

ein wahrer Schein der es war,

und die Lüge die es war,

wurde wahr,

und auch die Lüge war wohl nie wahr.

Wohl nur ein Schein,

kein wahrer Schein der es war.

 

Dies alles ist nicht wahr,

weil es nie so war.

 

Und so bleibt nur der Schein,

der es war,

und der ist wahr,

so wahr, wie die Lüge es nie war.

 

Das war es.

Und das ist wahr !

29.12.2008 um 13:59 Uhr

Faltenfalter

Und so falten die Alten ihre Falten,

zusammen falten, zusammenhalten.

 

Und sie suchen die Jugend im Krug,

und trinken genug,

genug im Krug,

doch es ist nur Lug und Trug im Krug.

 

Die Falten verwalten, die Falten entfalten,

die Gesichter schminken,

der Jugend winken,

die Falten verwischt,

und ein neues Gesicht,

ein falsches Gesicht.

 

Ein Gesicht wie im Krug,

nur Lug und Trug,

genug im Krug,

für neue Gesichter ohne Falten.

 

Wir sollten es halten wie die Alten,

zusammen falten, zusammenhalten.

 

Lass die Jugend im Krug,

nur Lug und Trug,

genug im Krug.

 

Nicht schminken,

nicht der Jugend winken.

 

Lass uns zusammen entfalten !