Sky is the limit.

31.12.2008 um 17:58 Uhr

Silvester

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: gut :)
Musik: so dies und das ^^

dieses Jahr werde ich Silvester zu Hause mit meiner Familie und Freunden feiern :D wird bestimmt lustig xD ich kenn ja meine Familie hehe

is zwar schade, dass es mit meinen 2 Süßen nicht so geklappt hat wie wir uns das vorgestellt haben, aber dann eben nächstes Jahr :)

also, hiermit wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr :D feiert schön und ich hoffe, dass wir uns gesund und munter im nächsten Jahr weiterlesen werden ;D

lasst es krachen ^^

31.12.2008 um 12:48 Uhr

2008 - ein Traum ging in Erfüllung

Stimmung: ganz gut ^^
Musik: Beyoncé - If I were a boy

jedoch konnte ich einer negativen Veränderung nicht ausweichen... die sich vllt aber auch als positiv herausstellen wird, im nächsten Jahr...

so, da wäre er, der 31. Dezember, der letzte Tag im Jahr 2008... wie schnell doch die Zeit verging, so schnell, dass es mir so unrealistisch vorkommt, dass dies schon wieder der letzte Tag sein soll, der letzte Tag in dem alten Jahr...

nungut, der Anfang des Jahres war nicht so berauschend... bis Ende Januar ging noch mein Praktikum, aber als das endete hatte ich nichts mehr... nur Absagen und keine Aussicht auf eine Ausbildung... im Mai hatte ich dann noch eine Woche ein anderes Praktikum, aber dann wieder nichts, denn dieser Beruf war absolut nichts für mich und der andere auch nicht... weder im kaufmännischen Bereich noch im Altenheim wollte ich arbeiten...

und doch hatte ich mich beworben, immer weiter und weiter... und immer kamen Absagen... obwohl ich wusste, dass ich nicht glücklich werden würde, wenn ich einen dieser Wege einschlagen würde, habe ich mich doch beworben... weil ich wollte etwas haben, ein Ziel... auch wenn es nicht mein Ziel war, meine Eltern mich gedrängt haben... und so habe ich mich eben für Berufe beworben, die nicht mein Ziel waren... um sie glücklich zu machen...

aber als ich dann einen Anruf von meinem Praktikum bekam, wie ich mich denn entschieden hatte, habe ich gesagt, dass der Beruf nichts für mich ist... ja das gab Ärger von meinem Vater... wie dumm ich denn sein könnte usw... aber es war eben nicht mein Wunsch, nicht mein Ziel, womit ich hätte leben können...

aber ich warja mit meinen Opa an der Kohlstraße bewesen, hab mich da dann für die Ausbildung zur Kinderpflegerin entschieden und beworben... Warteliste... keine guten Aussichten dieses Jahr noch einen Platz an der Schule zu bekommen, naja aber man konnte ja noch hoffen...

als dann Anfang der Sommerferien die Zusage kam... ich konnte es nicht fassen, der einzige wirklich positive Moment in diesem Jahr, der auch meine Zukunft sicherte... >Ein Traum ging in Erfüllung< 

und als ich dann auf die Suche nach einen Praktikumsplatz im Kiga ging und dann auch endlich eine Zusage bekam, war meine Zukunft gesichert >Mein Traum ging in Erfüllung<

denn dies ist die Ausbildung die ich machen wollte, die ich machen will... denn ich möchte Erzieherin werden, das ist mein Ziel, mein Traum... mit diesem Beruf kann ich glücklich werden!

Somit ist meine Zukunft vorerst gesichert, die nächsten 5 Jahre habe ich ein Ziel und weiß was ich will und das ist gut so... klar kommen immer noch Zweifel, manchmal schleichen sie sich ganz leise an, aber ich weiß, dass es mein Ziel ist... ich habe ein Ziel im Leben, diesmal kein Grund zu verzweifeln und ich habe sogar super Noten, also ein weiterer Grund nicht zu verzweifeln und kein Grund zur Angst, dass ich es nicht schaffen könnte

achja, P. gab es ja auch noch... dazu nicht viel... ein halbes Jahr verschwendet... ein halbes jahr gehofft, dass er anders ist... ein halbes Jahr für Nichts... er ist ein Nichts... vom 27.12. 2007 bis 26.08. 2008... alles für nichts... 8 Mal oder so nur gesehen... es waren schöne Momente, das will ich auch gar nicht abstreiten... wie er mich angesehen hat, wenn er mich in den Arm genommen hat, mich geküsst hat... wow, das kann ich gar nicht beschreiben... und doch hat er mir schon weh getan... aber naja was mich nicht umbringt macht mich nur stärker!

Wo wir bei der negativen Veränderung wären... warum mich dieser eine Satz von ihm so sehr verletzt hat, mehr als alles andere, das weiß ich nicht, das kann ich nicht sagen... >...kein Platz für mich in seinem Leben...< vllt war es auch nicht dieser Satz, sondern einfach die Tatsache, dass ich mal wieder so dumm und naiv war, Worte zu glauben, die nicht wahr waren... wie oft habe ich schon Worte gehört, die ich geglaubt habe und die am Ende alles nur >leere Worte< waren...

aber da hat es >Klick< in meinem Kopf gemacht... ich habe mich jedes Wochenende so zulaufen lassen, auf jeder Party... auch wenn es nicht oft war, aber das hat gereicht... von Ende August bis so Mitte Oktober war ganz schlimm... ich war nicht mehr ich selbst... ich habe getrunken ohne Ende... mir war alles egal... ich habe einfach nicht mehr nachgedacht, was ich mache mit wem ich was mache usw... es war mir egal... ich wollte nur vergessen... wollte nur den Schmerz verdrängen, die unendliche Leere vergessen... wollte alles um mich herum vergessen... ich habe die Achtung vor mir selbst verloren... ich habe mich als Nichts angesehen, als wertlos... darum war es mir auch egal, was alles passierte, wen ich alles geküsst habe... ich war wie betäubt von meinem Verlangen alles zu vergessen und mir einzureden, dass mir alles egal ist, dass ich mir egal bin...

natürlich war und ist es nicht so... aber in dieses beiden Monaten war das nunmal so... die krasseste Veränderung die ich jemals in meinem Leben durchgemacht habe, die sogar Danina und Sonja aufgefallen ist... und sie hinterlässt ihre Spuren... in mir und auch auf mir... in meinem Denken und meinem Handeln...

und dann war da vor ein paar Wochen die letzte krasse Party, bevor ich meinen jetzigen Entschluss gefasst habe... am 13. Dezember... ich habe getrunken ohne Ende, alles durcheinander... Bacardi, Wodka, Bier... keine Ahnung wieviel, aber es war schon einiges... weil ich eh nicht mehr alles von der Party weiß, was vllt auch ganz gut so ist... und es auch gar nicht wissen will... wenn ich so viel Trinke, werde ich irgendwann richtig aggro, das ist auch eine Veränderung, die nicht wirklich gut ist... aber naja...

doch wie ich schon hier geschrieben habe, dort habe ich meine Grenze des >gut gehens< wirklich krass überschritten... und das ist mir bis dahin nur einmal passiert, nein zweimal... und das war 29.10. 2005 und am 31.12 2005/01.01. 2006... auf der Party musste ich mich echt zusammenreißen, dass ich nicht anfange zu weinen... am Ende saß ich nämlich ganz ruhig da, ohne aggro zu sein, ohne überhaupt noch was zu sagen... ich wollte nur noch nach Hause... das war schlimm...

doch dort habe ich gemerkt, dass ich so nicht mehr weiterleben kann... nach 3 Jahren muss das jetzt endlich mal vorbei gehen... ich kann nicht immer Alkohol trinken, damit ich Spaß habe, damit es mir gut geht... eine gewisse Zeit lang geht das ja gut, aber dann kommen die ganzen Gedanken wieder, stärker als zuvor... und das ist nicht zum Aushalten...

die Veränderung die ich durchgemacht habe und diese Party, das war dann der endgültige Ausschlaggeber für mein Handeln... ich habe an dem Dienstag danach mit meiner Oma geredet, nicht über alles, denn es war eine große Überwindung für mich und die Tränen konnte ich nicht zurückhalten... also musste ich mich erstmal beruhigen und reden konnte ich dann doch nicht viel, weil ich dann wieder geweint hätte... ich kann mit Menschen, die mir nahestehen, also mit meiner Familie, Danina und Sonja und all meinen anderen Freunden nicht darüber reden... nicht mit Menschen, die ich oft sehe... eher mit Menschen, die ich nicht gut kenne und die mich nicht gut kennen, dan auch wenn nur über I-net und dann auch wirklich nur schreiben, das fällt mir leichter... so sieht keienr meine Tränen und ja es ist einfacher... denn ich will niemanden unglücklich machen, niemanden den ich liebe...

meine Oma hat dann mit meiner Mama geredet... und ich weiß nicht... ich werde auf jeden Fall das Thema Psychologe nochmal ansprechen... auch wenn es im Moment geht... es geht mir nicht schlecht, aber gut auch nicht... doch ein falscher Schritt und ich habe mich wieder nicht unter Kontrolle... so viel dazu

also ich würde sagen, es gab schon viele schöne Momente in diesem Jahr, mit meinen Sistas, mit meiner Familie und all meinen Freunden :) ich liebe sie einfach und das ist Grund genug um das alles zu genießen und zu lachen und Spaß zu haben... ich kann einfach nur hoffen, dass es alles besser wird! Denn noch länger halte ich diesesn >Wahnsinn< nicht aus... immer zu hoffen, dass es vorbeigeht... naja wie auch immer...

2009 wird ein neues Jahr, dieses Jahr hat sich ja mein größtes Problem gelöst, also kann es im nächsten Jahr nur besser werden und vllt löst sich dann alles andere auch in Luft auf, auch wenn es wohl einige Zeit dauern wird... ;)

29.12.2008 um 13:58 Uhr

bald ist es soweit...

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: ach, naja..
Musik: Beyoncé - If I were a boy

dann ist das Jahr wieder um.. mal sehen, was ich dann über das Jahr 2008 sagen kann... eine erfreuliche Sache gibt es und vllt auch ein paar schöne Momente...

aber der Rest, naja ^^ aber is ja egal hehe 2009 kann nur besser werden, wenn in diesem Jahr mein größtes Problem gelöst wurde, wieso dann nächstes Jahr nicht alles andere (naja vllt ein bisschen zu viel verlangt, aber egal ^^)

okee... dann werd ich mal duschen gehen und dann chillen hehe

24.12.2008 um 10:54 Uhr

24. Dezember - Heiligabend

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: ok
Musik: nichts

Hey ihr Lieben,

ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit :)

Viele liebe Grüße

vom kleinen crazychicken :D

19.12.2008 um 15:07 Uhr

2 Wochen Ferien!!! :D

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: ok
Musik: nichts

und damit wären schon wieder Ferien ^^ achja, was ist das toll hehe und dann auch bald schon das Jahr wieder rum... die letzten Wochen sind echt schnell vergangen ;)

Schule war heute gemütlich :) haben gefrühstückt und die Mamis aus meiner Klasse hatten ihre Kinder dabei, voll toll :D soo süß die Kleinen :)

und dann gabs ja auch die Wichtelgeschenke ;) ich habe für Benny ja nen Basketball geholt und so Koalas zum essen, weil der die sooo mag *ggg er hat sich richtig darüber gefreut, das freut mich echt :) ich find das immer so schön, wenn man jmd eine Freude machen kann, das freut mich richtig ^^

und ich hab von meiner Maus Charline einen Slip von New Yorker bekommen xDD da standen wir letzte Woche vor und ich fand den toll und sie auch und dann hat sie ihn mir geholt hahaha und sich selbst auch *ggg

und bald Weihnachten... hab auch schon alle Geschenke zusammen ;) nur noch für meine Eltern nicht, hol ich am Montag mit meinen bro zusammen und dann noch den Rest für meine 2 Süßen, fehlt aber nicht mehr viel ;)

naja das wars dann schon wieder von mir... ich chill noch was und dann iwann fertig machen, denn um 8 muss ich bei Sonjamaus sein ^^

mh... ich bin soo müde, Montag erstmal wieder zum Arzt, wg Ergebnissen gucken... war ja am Mittwoch Blutabnehmen, mal sehn was da rausgekomen ist...

nun denn schönen Freitag noch =)

18.12.2008 um 17:49 Uhr

heute war mal voll der chillige Schultag ;D

Stimmung: unglaublich müde
Musik: nichts

man glaubt es kaum, aber wir waren heute nur 9 Leute... von 22 wohlbemerkt ;D

war echt chillig so *lach... in Kunst bisschen gebastelt, also Lilly und ich für unsere Gruppe unser Spiel bzw das eine Spiel für den Tastsinn fertig gemacht, sieht echt toll aus hehe

und joa in Deutsch eine Geschichte vorgelesen bekommen >Mein 24. Dezember< aus der Sicht eines Hundes, Flocki ^^ soo süüüüß :D

ja und in Englisch haben wir dann über Gott und die Welt gesprochen xD

das war mal ein toller Schultag ^^

17.12.2008 um 20:52 Uhr

wie toll :D

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: ok
Musik: TV

heute Gesundheitsförderung wiederbekommen: 1 :D :D :D

und Sozialpädagogik Theorie: 1- beste Klausur :D :D :D

ich freu mich total hehe das is so super ^^

und in Musik hab ich ne 2- fürs vorspielen bekommen ^^

naja und Politik geschrieben, aber das war jetzt nicht so der bringer haha hab nämlich nicht lernen können dafür... aber naja hatte auch nen Grund... gestern ging gar nichts mehr...

vllt werde ich mal darüber berichten, wenn sich die Zeit dafür findet bzw ich bereit bin für das alles... ich kann nur soviel sagen, der erste Schritt ist getan... denn nach diesem WE habe ich gemerkt, dass ich es nicht mehr alleine kann, nicht mehr schaffe...

ok, jetzt chill ich mal weiter wa ^^

15.12.2008 um 13:23 Uhr

eine 1 ôÔ

Stimmung: nicht gut
Musik: nichts

ich bin wirklich sprachlos gewesen... erstmal so 3 Minuten auf die Note gestarrt, weil ich es einfach nicht glauben konnte xD

in Deutsch ne 1 in der Analyse, wie geil :D dabei hatt ich gedacht, dass ich vollkommen am Thema vorbei bin, weil ich mich wiederholt habe und das gleiche geschrieben habe *lach

naja, aber is ok so *ggg jetzt mal sehen, was ich in den anderen Klausuren so habe hehe

14.12.2008 um 18:49 Uhr

Jetzt ist der Punkt erreicht...

von: crazy_chicken   Kategorie: Gedanken

Stimmung: ...
Musik: Natasha Bedingfield - Soulmate

wo ich merke, dass ich einfach nicht mehr kann.

Zuviel Alkohol bringt mich immer an meine Grenzen, an die Grenzen, die ich nicht erreichen will... es gibt einen ganz bestimmten Punkt den ich nicht gerne erreiche, denn er bringt mich zum verzweifeln... dieses Gefühl kann man nicht beschreiben... es geht von Innen nach Außen, breitet sich immer weiter aus, es umhüllt mich und dann bin ich gefangen...

mit meinen Zweifeln, Ängsten... mit all dem, was nicht sein soll, was anders sein sollte, aber nicht so wie es ist! Es kann nicht alles gut werden, aber immerhin kann es besser werden... oder?

Ich falle, tiefer und tiefer in dieses Loch... nein, ich bin schon ganz unten und um mich herum die Wände werden immer höher und höher... aber so sollte es nicht sein, ich müsste oben sein, müsste mich frei bewegen können... aber so ist es nicht, so ist es schon so unendlich lange nicht mehr...

Einsamkeit ist ein kaltes Gefühl... wie Eis breitet sie sich in meinem Körper aus...

und Leere... das kann man nicht beschreiben... kein wirkliches Gefühl... aber auch sie breitet sich in meinem Körper aus, wie Nebel... grauer Nebel... und nichts ist mehr da... alles von der Leere vertrieben...

ja, Alkohol bringt mich an meine Grenzen, raubt mir die letzte Kraft... und dann kommt dieser Punkt wo nichts mehr geht... der Punkt, wo ich merke, dass dies einfach zu viel war... ich die Grenze des "Gute gehens" schon längst überschritten habe... dann das zum vorschein kommt, was ich sonst immer zurückhalte...

und heute merke ich, dass das alles wieder da ist... es ist zwar immer da, aber heute so schlimm wie schon längere Zeit nicht mehr...

ja, meine Grenzen sind überschritten, aber diesmal richtig... bis jetzt wars immer noch an der Grenze, doch irgendwann gehts einfach nicht mehr, ich merke es...

meine Grenzen sind überschritten, jetzt bin ich an dem Punkt, wo ich einfach nicht mehr kann...

10.12.2008 um 14:13 Uhr

Noch 4 Klausren...

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: müde, k.o., gelangweilt, ...
Musik: nichts

dann sind Ferien xD naja morgen Deutsch, Freitag Ernährungslehre, Montag Mathe und Mittwoch Politik Test... da kommt Freude auf ^^

naja, aber Deutsch müsste klar gehen, Mathe auch, hoff ich ^^ nur EL und Politik lernen... ach, passt schon hehe

mh... meine Jennymaus is immer noch krank geschrieben :( bis nächsten Mittwoch noch... die Arme... drei Wochen, naja hoffe, dass es ihr bald besser geht :) Samstag hab ich sie ja gesehen und jetzt am Samstag seh ich sie ja wieder, auf dem b-day von der Jess :D

ja, da wird die kleine Jess endlich 18 morgen hehe und Tatjana hatte die tolle Idee, dass wir ihr morgen 18 Rosen mit in die Schule bringen *ggg ach wird, das toll hehe und Samstag dann Party, also Freitag mit meinen 3 Süßen Geschenk holen ;)

joa ansonsten alles super wa ;D

bin k.o. nur... aber werd dann jetzt gleich mal lernen ;)

 

04.12.2008 um 21:21 Uhr

Blogigo macht mich fertig xD

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: müde
Musik: TV

erst komm ich nicht rein und dann hab ich mir ein neues Passwort zuschicken lassen und dann hat das auch nicht funktioniert -.-

naja jetzt hab ichs nochmal probiert und es funkt :D

gestern zur Schule zu kommen war echt ein Abenteuer xD bin erstmal hochgelaufen ins Dorf, weil ich mir gedacht habe, dass die 33 eh nicht fährt ^^ naja, ich dann oben angekommen... hab mir schon fast gedacht, dass mein Bus um kurz nach halb 7 nicht fährt... ist er auch nicht ;D

ich dann zu Hause angerufen... meine Oma noch nicht da, ich dann drüben angerufen, keiner geht dran -.- wollte eigtl. fragen, ob mich jmd zur Schule fährt... naja aber um 10 vor 7 kam dann der CE :D

mit dem bin ich dann in die city gefahren, hab gedacht, dass ich am Hbf jmd aus der Klasse treffe... und Pierre und Tanja waren da :D aber kein Bus kam, weder die 25 (logisch, da er ja bei mir auch nicht kam ^^) und auch keine 35...

naja aber dann kam der nächste CE und ich meinte, dass wir mal fragen könnten, ob der an der Schule an der Haltestelle anhält, da der Bus, mit dem ich gefahren bin, auch alle Haltestellen angehalten hat... und ja, er hat jede Haltestelle anghalten, ein Glück :) kamen dann auch nur eine halbe Stunde zu spät ;) war also nicht so schlimm ^^

waren aber nicht sehr viele gestern und heute auch nicht lol aber war echt angenehm so ;) schön ruhig in der Klasse :)

mh... joa das wars schon hehe freu mich auf morgen, meine Süßen wieder zu sehen =)

01.12.2008 um 12:29 Uhr

Man glaubt es kaum...

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: kein Kommentar
Musik: Adoro - Liebe ist alles <3

aber Kochen ist heute schon wieder ausgefallen :D :D :D das is sooo geil ^ schon das 5. Mal jetzt... heute hätte eigtl. die eine Hälfte Prüfung gehabt und wir anderen nächste Woche, mh... bin mal gespannt, wie die uns benoten will... weil ab mitte Januar oder so hat die andere Hälfte aus unserer Klasse Kochen...

naja egal, mal sehn wie die das machen will... vllt benotet sie wie wir bis jetzt waren oder macht nur was schriftliches oder so ^^

diese Woche muss ich Weihnachtsgeschenke kaufen und Geb. Geschenk für meine Mama und dann ist mein Geld wahrscheinlich weg lol aber ich brauch auch noch 60 € für Silvester... weil wir im Sausa feiern wollen, oh man oh man... mal sehn wie ich das auftreibe und dann noch Geld sparen für die Skifreizeit nächstes Jahr... ok, Weihnachten bekomm ich auch noch Geld, aber das geht für mein neues Bett drauf und zum b-day nächstes Jahr bekomm ich ja auch Geld, das nehm ich dann mit für die Skifreizeit... ach mal sehn, geht schon irgendwie ^^

also würde ich mal sagen, bis Weihnachten nicht mehr weggehen und einfach sparen, das ist die einfachste Möglichkeit ;D obwohl, reicht ja schon, wenn ich nicht feiern gehe... weil mal drei Euro ausgeben ist ja auch nicht die Welt, obwohl ich die auch besser sparen könnte =) ach mal sehn, ich mach das schon ^^

ab nächstes Jahr werde ich dann etwas kürzer treten und nur noch alle 2 Wochen richtig feiern gehen oder einmal im Monat, he nachdem wie das mit dem Geld passt...

und jetzt schön lernen :D

achja, schon Dezember... bald Weihnachten und Silvester *freu