Sky is the limit.

14.12.2010 um 19:49 Uhr

Jahresrückblick 2010

von: crazy_chicken   Kategorie: Tagebuch

Stimmung: ok
Musik: nichts

Jetzt habe ich ein bisschen Zeit gefunden um schon mal meinen Jahresrückblick zu schreiben. Teilweise eine schöne Zeit und teilweise eher nicht. Doch ich fange mal ganz von vorne an.

Januar: Das Jahr fing ja schon beschissen an. Silvester hatte ich ja nen totalen Absturz. Depri-Phase inklusive .__.

Februar: Mein Geburtstag. Voller Erfolg. War total super :D

Anfang des Jahres lief ja noch die Sache mit Marcel. Ihn habe ich ja am 23.10. 2009 kennengelernt. Und sollte ja nicht sein. Dann haben wir uns jeden Monat einmal gesehen. Ab März dann wieder öfter, nachdem er mir ne sms geschrieben hatte.

Irgendwann wollte ich dann einen Schlussstrich ziehen. Denn ich habe gemerkt, dass es mir einfach nicht gut geht. Dass ich immer unglücklicher wurde mit der Situation. Es tat nur noch weh. Doch ich habs laufen lassen. Erstmal. Dann wollte ich es eigentlich im Juli beenden, Also Ende Juli, weil wir an einem Tag alle zusammen feiern waren. Aber er war so besoffen, dass ich nicht mit ihm reden konnte und am nächsten Tag hatte ich keine Lust.

Im August habe ich dann all meinen Mut zusammen genommen und es ihm gesagt. Ich wollte es zwar persönlich machen, doch wann haben wir uns denn überhaupt gesehen? Nur, wenn er mal wieder Lust hatte. Es ging doch eh nur um das Eine. Anfangs fand ich es nicht so schlimm, aber wie schon gesagt, es tat nur noch weh ihn zu sehen. Also beendete ich das mit uns.

Am 13. August habe ich Adam kennengelernt. Hab ihn zuerst abblitzen lassen. Zappeln lassen. Dann doch mit ihm getroffen. Nach 2 Tagen sagte er mir, dass er mich liebt. Und hat mich auch noch gefragt, ob ich mit ihm zusammen sein will. Das ging mir alles eindeutig zu schnell. Damit war ich echt überfordert. Als ich ihm dann im September meine Antwort gab, meinte er, dass er das jetzt nicht sagen kann, da er es noch nicht weiß. Probleme hatte er. Ja nee, is klar .__. Spasti!

Irgendwann gegen Mitte September fing es dann nur noch an komisch zu werden. Bis ich ihm im Oktober dann gar nicht mehr angeschrieben habe oder sms geschrieben habe. Hatte ja doch keinen Sinn.

Soviel zum Thema Männer. Bittere Enttäuschungen. Alle beide.

Kurzer Themenwechsel.

Juni: Abschlussprüfungen der Kinderpflege. Beide mit 1 bestanden! Was sagt man dazu =) ich bin unglaublich stolz auf mich. Hätte ich niemals mit gerechnet. Die beste aus allen 3 Klassen :D die Einzige, die beide Prüfungen mit 1 bestanden hat ;D

August: Ich habe mein Erzieherausbildung angefangen. Super Klasse, Super Lehrer. Läuft auch alles toll da. Praktikum macht auch Spaß.

Ich sage mal kurz zusammengefasst. Von Januar bis September lief schulisch immer alles super. Privat eher weniger. Viele Rückschläge erlitten. Viele Phasen in denen es mir sehr sehr schlecht ging. Ich fast in alte Verhaltensmuster zurück verfallen wäre. Es sogar ein oder zweimal bin. Ganz schlecht. Depri-Phasen. Absolut scheiße. Psychisch... kann ich nicht immer sagen. Meistens sehr schlecht.

Aber seit Oktober ist zumindest etwas wunderbares passiert. Am 16. Oktober habe ich durch Zufall einen wunderbaren Menschen kennengelernt. Das erste Mal, wo ich keine Angst hatte, keine Zweifel. Einfach nichts. Es für mich an dem Abend auch nur just for fun war. Also dass wir uns geküsst haben. Denn ich brauchte Ablenkung von Adam. Zuerst hatte ich Zweifel wegen dem Alter. Da er ein paar Jahre jünger ist als ich. Wahrscheinlich habe ich das dann auch zuerst nur vorgeschoben, weil ich einfach wieder weglaufen wollte.

Ich bin so froh, dass ich mich anders entschieden habe. Ich habe mich in diesen Jungen verliebt. Es hat eingeschlagen wie der Blitz. Das ist mir noch nie passiert. Aber das Gefühl war auf einmal da und da wusste ich, dass ich mit ihm zusammen sein möchte.

Seit dem 11. November sind wir nun zusammen. Und ich bin so unglaublich glücklich. Ich war noch nie so glücklich. Ich wusste auch erst nicht, wie ich dieses Gefühl einordnen soll. Ich wusste nicht, was ich da fühle. Und dann habe ich gedacht, so muss es sich anfühlen, wenn man glücklich ist. Und mir wurde einfach bewusst, dass ich so noch nie zuvor gefühlt habe. Ich kannte es wirklich nicht, glücklich zu sein. Zumindest nicht, soweit ich mich zurückerinnern kann.

Mir geht es einfach nur gut. So unbeschreiblich gut. Ich fühle mich gut. Alles fühlt sich so toll an. Ich strahle. Wirklich. Von innen heraus. Und es ist toll. Er macht mich so glücklich. Er ist ein wunderbarer Mensch. Ich bin so dankbar und froh ihn kennengelernt zu haben. Und er genauso. Wir haben uns nicht gesucht, einfach gefunden. Es passt. Wir sind beide unglaublich glücklich. Und das ist ein tolles Gefühl.

Zwar gibt es etwas, was mich seit den letzten Wochen etwas belastet, aber darüber möchte ich nicht reden. Ich bin einfach sehr traurig darüber. Enttäuscht bin ich. Hätte ich niemals gedacht, dass so was sein kann. Doch manchmal passieren eben Dinge, die man niemals erwartet hätte. Ich bin nur froh, dass mein Schatz da ist. Er hat schon mehr für mich getan, als wie er weiß. Und er tut sehr viel für mich. Marcel. Ja, er heißt auch Marcel. Aber ein guter Marcel. Ein toller. Ein wunderbarer Mensch. Mein Freund. Endlich einer, der mich zu schätzen weiß und mich so nimmt, wie ich bin. Das hilft mir sehr. Und wer weiß, vielleicht finde ich im nächsten Jahr dann endlich die Kraft um mein Leben zu ändern und alles auf die Reihe zu kriegen. Mit ihm an meiner Seite.

Das war mein Jahresrückblick. Schulisch gesehen und auch Privat bzw. die Dinge, die mich immer wieder runter ziehen. Und hoffentlich nie mehr sein werden. Klar gibt es Tage, da geht es mir immer noch nicht wirklich gut. Psychisch. Doch das werde ich hoffentlich überstehen. Mein Freund stärkt mich sehr. Er ist eine Stütze für mich. Er gibt mit den Halt, den ich so lange gesucht und gebraucht habe. Endlich habe ich das Gefühl, nicht mehr zu fallen.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenangelmagia schreibt am 14.12.2010 um 20:14 Uhr:Ein wirklich schöner Rückblick, finde ich :)
    Und es ist toll, dass du so glücklich bist. Ich wünsche dir von Herzen, dass es so bleibt.

    hab dich lieb. ♥
  2. zitierencrazy_chicken schreibt am 14.12.2010 um 21:47 Uhr:Danke Süße =) Ja, wenn ich das so lese und darüber nachdenke... sind das die wichtigsten Dinge, die passiert sind und eine Bedeutung haben. Positiv wie negativ ;)

    Danke, das hoffe ich auch =)

    Hab dich auch lieb ♥
  3. zitierenSugar schreibt am 20.12.2010 um 06:32 Uhr:Juhu der alljährliche Jahresrückblick;) wenn ich irgendwann Ende dieses Jahres Zeit habe, mache ich bestimmt auch einen..
    Kann mich noch gut an den Anfang von diesem Jahr erinnern, deine Einträge waren meistens nicht so positiv:/Und dann noch diese 2 Idioten.. Naja typisch Männer! Bin soo froh, dass du endlich jmdn gefunden hast, der anders ist. Und du vor allem glücklich bist:) Du hast es wirklich verdient.
  4. zitierencrazy_chicken schreibt am 20.12.2010 um 18:25 Uhr:Hehe ja :D hoffe ich doch, dass du einen machst =)

    Mhm... schlimm, ja endlich hab ich jmd der mir gut tut und mich gut behandelt :) danke Süße :*
  5. zitierensuicide_angel schreibt am 26.12.2010 um 21:40 Uhr:Crazy, ich finden deinen Rückblick sehr gut geschrieben! Und ich bin froh, das du zum Ende dieses Jahres doch noch glücklich werden konntest! Ich hoffe das bleibt so und ich wünsche dir, das die Tage, an denen es dir psychisch nicht gut geht, weiterhin weniger werden.

    Du hast jemanden verdient der dir gut tut! Und ich wünsche dir sehr das es so wird wie du es dir wünscht!

    Hab dich lieb <3
  6. zitierencrazy_chicken schreibt am 27.12.2010 um 20:37 Uhr:Ich danke dir angel =) ich hoffe auch, dass es weniger wird. Aber >er< tut mir unheimlich gut =) dadurch ist es schon weniger geworden ;D

    Hab dich auch lieb <3
  7. zitierensternenschein schreibt am 01.01.2011 um 05:25 Uhr:Liebe Crazy,
    ein schöner Jahresrückblick mit einem versöhnlichen Abschluss und glücklichen Aussichten für das neue Jahr.
    Ich wünsche dir, dass es ein sehr schönes Jahr für dich wird.
    Liebe Grüsse
    sternenschein.
  8. zitierencrazy_chicken schreibt am 02.01.2011 um 22:25 Uhr:Ich danke dir =)
    Ich wünsche dir auch nur das Beste für dieses Jahr :)

    Liebe Grüße

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.