Nur ein paar Memos

14.09.2017 um 15:03 Uhr

Türen

von: Zwischenweltler   Kategorie: Brückenbau

Türen besitzen eine besondere Symbolik im Labyrinth des Lebens. Da kann man vor verschlossen Türen stehen oder aber offene Türen einrennen. Man kann in Falltüren stolpern oder anderswo einen Fuß in die Tür bekommen. Man kann ganze Tore aufreißen oder durch einen Türspalt schlüpfen und ab und zu muss man durch Hintertürchen fliehen. An manchen Türen sollte man läuten, andere werden uns von alleine geöffnet. Und es gibt Türen, die ihr Geheimnis niemals  preisgeben...

Und immer wieder geht es auch darum, Türen zu schließen. Man kann sie zuschlagen oder leise ins Schloss fallen lassen. Andere kann man anlehnen oder so sachte zuklinken, dass sie sich später wieder öffnen lassen. Wieder andere bleiben für immer geschlossen - der Schlüssel verbogen oder weggeworfen.

Türen öffnen und schließen sich - Türen trennen und verbinden. Sie können uns Wege und Perspektiven öffnen, ebenso wie sie uns von diesen abschneiden können. Türen bieten uns Schutz und Geborgenheit, aber die können uns auch isolieren...

Ich habe auf meinem Lebensweg so manche Tür hinter mir geschlossen. Viele davon, weil mir klar war, diese Wege dahinter nie wieder gehen zu wollen. Das klackende Geräusch, wenn ihre Schlösser in die Falle schnappten, war Erleichterung und Befreiung zugleich.

Aber da waren auch einige Türen, die ich gerne offen gelassen hätte. Ich war gezwungen sie zu schließen oder der Durchzug drückte sie ins Schloss. Auch Hintertüren haben zwei Seiten und lassen sich oft nur in eine Richtung öffnen.

Am liebsten jedoch sind mir jene Türen, die sich von beiden Seiten öffnen und schließen lassen, und an denen man sich friedlich und freudig die Klinke in die Hand gibt.

Meine Welt ist ein offenes Haus - dennoch braucht es Türen aller Art.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenNightwulf schreibt am 14.09.2017 um 17:13 Uhr:... und doch ist es das Schönste an deinem Haus, in deiner Welt, dass deine Tür anderen erstmal gegenüber stets unverschlossen ist... man nicht mal klingeln muss... selbst der vorsichtige Eintritt stets mit einem sehr herzlichen Willkommen begrüsst wird... ;-)

    ... kann das sein das Blogigo mal wieder in die Knie geht?... der Login hat mal wieder so seine Wehwechen... :-/
  2. zitierenZwischenweltler schreibt am 14.09.2017 um 18:01 Uhr:Login geht bei mir problemlos... sowohl .de wie auch .at
  3. zitierenAmanita schreibt am 15.09.2017 um 14:11 Uhr:Hab auch Probleme mit dem Login, es lässt mich nicht rein!
    Sag mal, Zwischenweltler, zu deinem Foto da oben, bist du die mit dem Auge oder bist du der Typ, der sich im Auge spiegelt? :)
  4. zitierenZwischenweltler schreibt am 15.09.2017 um 16:16 Uhr:Sind beides Blogigo-Member. ;)
  5. zitierenNightwulf schreibt am 15.09.2017 um 17:58 Uhr:Zwischi... Login funktioniert mal wieder nur mit aktivem "AutoLogin"... log dich mal aus, log dich wieder ein und lass mal "AutoLogin" aus... also nich aktivieren... dann wirst du die Problematik sehen, es meldet dich zwar ohne AutoLogin an, doch sobald du ne Page wechselst, auf nen Link klickst, schmeisst es dich aus deinem Login raus und du musst dich neu einloggen... mal wieder so ne Blogigo - Krankheit :-/

  6. zitierenZwischenweltler schreibt am 15.09.2017 um 18:32 Uhr:...verstehe. Die alte Diva zickt mal wieder.
  7. zitierenNightwulf schreibt am 15.09.2017 um 19:05 Uhr:jup... das tut sie mal wieder... hab mal nen Post gemacht um dies Problem umgehen zu können... vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen... sag mal wie heisst eigentlich der neue Besitzer und wer hat Kontakt zu ihm? Wäre sicherlich nicht verkehrt ihm nen Hinweis zu geben, dass er die DB mal durch-booten sollte...
  8. zitierenZwischenweltler schreibt am 16.09.2017 um 19:00 Uhr:Keine Ahnung, und ich bin auch nicht sicher, ob ich das überhaupt wissen will.
    Die Vertreibung aus meiner alten Heimat drüben bei med1, begann auch damit, dass der ursprüngliche Initiator und Betreiber irgednwann verkaufen musste. Den Ureigentümer dort kannte ich sogar persönlich... aber hier...
    Der Letzte macht bitte das Licht aus.

    Aber sag mal, Wölfchen, ist es technisch denkbar, dass die ganze Plattform quasi ungehostet auf irgendeinem Server vagabundiert und keiner merkt was davon?
  9. zitierenNightwulf schreibt am 18.09.2017 um 17:40 Uhr:umgehostet? ich denke nicht, alle DNS Einträge von Blogigo: blogigo.at, blogigo.de verweisen auf die selbe IP 92.51.162.145 und diese ist registriert im NRW (Höst) bei dem ISP (Internet Service Provider) Host Europe GmbH auf den Hostnamen: mail.blogigo.de...

    Domain: blogigo.de
    Nserver: ns1.antagus.de
    Nserver: ns2.antagus.de
    Status: connect
    Changed: 2013-08-20T09:21:29+02:00

    [Tech-C]
    Type: PERSON
    Name: Nils Ravenhorst
    Organisation: Pix-Planet
    Address: Oldenburger Str. 38a
    PostalCode: 15738
    City: Zeuthen
    CountryCode: DE
    Phone: +4933762808069
    Fax: +4933762808069
    Email: info@pix-planet.de
    Changed: 2012-02-01T11:30:26+01:00

    ... ich denke eher ER lässt sie immer mehr verwaisen ;-), zu der Firma Pix-Planet fand ich noch das hier: https://www.parkplatzmanager.de/Kundenauftrag.pdf
    solltest du das Bedürfnis haben seinen Parkplatz-Manager verwenden zu wollen XD... interessant ist, das da ein anderer Firmensitz angeben wird, zumindest hat er scheinbar ne Menge Firmen unter seinem Namen registriert... gibts da auch noch ne Morendo IT GmbH in Berlin... der Mann scheint viel beschäftigt zu sein... warum dann sich ständig mit solch einer maroden Plattform wie Blogigo auseinandersetzen zu wollen ;-)

  10. zitierenZwischenweltler schreibt am 18.09.2017 um 18:22 Uhr:Letzteres wird wohl der Fall sein. Ein unliebsames Kind. :-/
  11. zitierenHeidemaria schreibt am 12.10.2017 um 21:12 Uhr:Welch wunderschöner, fragil metaphorischer Text! In diesem Kontext fällt mir auch ein, dass ja angeblich, wann immer sich eine Türe schließt, ein Fenster aufgeht. 😊

    Und zu blogigo: ich habe die lästigen Log in Probleme auch bemerkt, der Gästezähler steckte auch eine Weile fest.

Diesen Eintrag kommentieren

Bitte beachte: Gästebucheinträge in diesem Weblog werden erst nach Freigabe durch den Autor angezeigt.