Nur ein paar Memos

12.08.2017 um 12:19 Uhr

Halbweisheit #49

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

So mancher glaubt, in dem Hamsterrad, das er tagtäglich am Laufen hält, eine Karriereleiter erkennen zu können.
 

03.05.2017 um 09:43 Uhr

Halbweisheit #48

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Ein Mensch alleine ist schon ganz schön kompliziert.
Aber zwei Menschen zusammen sind nicht doppelt kompliziert
sondern gleich um eine ganze Größenordnung komplizierter.

28.10.2016 um 17:41 Uhr

Halbweisheit #47

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Ein guter Gedanke gewinnt an Stärke, sobald man ihn niederschreibt.

20.02.2016 um 16:05 Uhr

Halbweisheit #46

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Wenn man mit Menschen, die einem viel bedeuten, gut auskommen will, sollte man sie einfach so sein lassen, wie sie sind.

(Die Auffrischung dieses so wichtigen Gedankens verdanke ich einem längst überfälligen Telefonat, das mich sehr berührt hat.)

07.05.2015 um 09:01 Uhr

Halbweisheit #45

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Die besten Freunde sind die, mit denen man gemeinsam und ohne Peinlichkeit weinen kann.

27.08.2014 um 13:55 Uhr

Halbweisheit #44

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Auch wer sich in Selbstzufriedenheit sonnt, kann davon leicht einen Sonnenbrand bekommen.

07.04.2014 um 16:15 Uhr

Halbweisheit #43

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Das menschliche Glücksempfinden wird maßgeblich von Philosophie und Biochemie bestimmt. Und während wir an Letzterer oft vergeblich zu schrauben versuchen, übersehen wir gerne, wie leicht es doch ist, mehr Glück zu empfinden, indem wir unsere persönlich Philosophie ein wenig den Gegebenheiten anpassen.

14.02.2014 um 10:53 Uhr

Halbweisheit #42

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Warum schwelgen wir lieber in der Melancholie der Vergangenheit oder verlieren uns in den Träumen über die Zukunft, anstatt uns im Hier und Jetzt zu definieren und genau diesen Moment zu leben und zu genießen?
Die Erklärung ist einfach:  Das Jetzt besteht aus nichts als dem winzigen Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft – es fehlt ihm schlicht an Substanz.
Dennoch sollten wir nicht vernachlässigen, dass wir auf eine Vergangenheit zurückblicken, die sich aus der Summe aller verstrichenen Jetzt-Punkte ausrechnet. Und genau das macht es so wichtig, das Jetzt wirklich aktiv zu gestalten und zu erleben, auch wenn uns das manchmal wahnsinnig schwerfällt.


08.07.2013 um 10:09 Uhr

Halbweisheit #41

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Wer sich lange Zeit dieselben Fragen stellt und dabei vergebens auf Anworten wartet, sollte allmählich beginnen, nach neuen Fragen zu suchen.

22.04.2013 um 08:55 Uhr

Halbweisheit #40

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Geliebt zu werden und sich geliebt zu fühlen, können manchmal zwei Dinge sein, die weit voneinander entfernt liegen.

 

21.11.2012 um 18:43 Uhr

Halbweisheit #39

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Mit jeder Entscheidung, die uns abverlangt wird, begehen wir einen Massenmord an künftigen Optionen. Aber dennoch sind diese Entscheidungen notwendig, um nicht im Sumpf der Optionen unterzugehen.

07.11.2011 um 15:05 Uhr

Halbweisheit #38

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Manchmal liegt das Glück alleine darin, nicht alles zu verstehen und auch nicht danach zu forschen.

03.11.2011 um 15:01 Uhr

Halbweisheit #37

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Religion ist das Ende der Glaubensfreiheit.

27.07.2011 um 10:05 Uhr

Halbweisheit #36

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Manch einer spart sich sein Leben so lange auf, bis es sich von selbst in Staub auflöst, ohne jemals einen Schatten geworfen zu haben.

(inspiriert von Lyriost  <<-- klick)  

 

07.07.2011 um 10:49 Uhr

Halbweisheit #35

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Mit der Liebe ist's wie mit einem Zwei-Komponenten-Kleber:
Mischt man falsch, hält nix und man hat den Dreck.
Stimmt jedoch das Mischungsverhältnis, klebt es auf ewig! :)

06.06.2011 um 09:01 Uhr

Halbweisheit #34

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Die Ehe ist der freiwillige Verzicht auf das wohl probateste Mittel der Konfliktvermeidung – nämlich der Möglichkeit, sich einfach aus dem Wege zu gehen.

18.05.2011 um 08:41 Uhr

Halbweisheit #33

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Man kann im Leben ALLES erreichen, sofern man bereit dazu ist, notfalls auf alles Übrige zu verzichten.

01.04.2011 um 09:17 Uhr

Halbweisheit #32

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Kunst ist die leidenschaftliche Suche nach etwas, wofür sich der Künstler selbst lieben kann.

07.01.2011 um 10:13 Uhr

Halbweisheit #31

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Wenn man jemandem die Ohren lang zieht, um ihn zum Küssen etwas näher ran zu holen, dann könnte das leicht falsch verstanden werden. :)))

03.12.2010 um 12:55 Uhr

Halbweisheit #30

von: Zwischenweltler   Kategorie: Halbweisheiten

Manchmal ist es einfach nur der Postmann, der magische Momente bringt.