Gibt es Sterne in der Nacht?

08.03.2011 um 23:04 Uhr

A thing about you

von: despair

Stimmung: gut

Ich hab den besten Freund der Welt. Zuvorkommend, gefühlvoll, intelligent, lustig, verrückt, niedlich, mit Locken und Grübchen und 3-Tage-Bart, Klavierspieler, kann mit Geld umgehen, sportlich, trägt meine selbstgehäkelten Schals, und jetzt werd ich auch noch an seinen Vater vorgestellt. Hihi. Warten lohnt sich. Und ich bin so glücklich wie lange nicht mehr. Keine Zweifel, viele Gemeinsamkeiten, Kleinigkeiten leben. Wenn er mein Beruf wäre, würde er mir nicht langweilig werden. Er hat die Vorzüge von meinem letzten Freund, aber dann auch noch tausend andere dabei. Und die Nachteile hat er alle nicht. Wäre es nicht naiv zu behaupten, würde ich sagen, dass ich ihn nicht mehr gehen lasse, es sei denn er entscheidet sich selbst dafür. Und es ist erschreckend zu sehen, wie viele Meinungen man eigentlich teilen kann. Nur wenn es um Auberginen geht werden wir uns nie einigen können. Aber die sind mittlerweile eh so mickrig, dass ich sie liebend gerne für mich selbst habe. :)

Hach was sind verliebte Menschen ätzend ;)

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Gewuerzgurke schreibt am 09.03.2011 um 00:23 Uhr:Das erinnert mich sehr an meine Beziehung, nur das es bei uns nicht Auberginen sind, sondern Salz :D
  2. despair schreibt am 10.03.2011 um 19:24 Uhr::D bei Salz können wir uns ach nicht einigen..aber dann salz ich halt noch 2 Mal nach, das ist auch nicht so schlimm ;)
  3. Gewuerzgurke schreibt am 10.03.2011 um 19:57 Uhr:Mein Freund hat mal einen ganzen Abend nicht mir mir geredet, weil er meinte ich hätte heimlich nachgesalzen als er grade nicht geguckt hat...
  4. despair schreibt am 26.03.2011 um 11:34 Uhr::D niedlich ;)
  5. Gewuerzgurke schreibt am 26.03.2011 um 13:02 Uhr:geht so :D

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.