Elkes Elbenhain

28.06.2005 um 22:11 Uhr

An den Schwarzbachsümpfen (Regionalpark Rhein/Main)

Stimmung: gut, nur zu warm
Musik: Oldies im Internetradio

 

Eine stolze Entenmama mit sieben (mindestens) Jungentchen

Ein heftiges Gewusel und Geputze, wie man an der Bewegungsunschärfe teilweise erkennen kann (es war schon Abend
und die Lichtverhältnisse nicht mehr so berauschend)

Am östlichen Ortsrand von Hattersheim-Okriftel kreuzt der Regionalparkweg den Schwarzbach, der etwa 700 m weiter südlich in den Main mündet. Früher hat sein Wasser das Mühlrad der unterhalb gelegenen Bonnemühle angetrieben. Bis heute speist er die dortigen Wasserflächen (Sumpf-und Teichgebiet). Das Wehr war lange Zeit für flußaufwärts wandernde Fische wie z. B. Hasel, Plötze oder Bachforelle eine unüberwindbare Barriere. Mit einem Umgehungsgerinne können Fische und Kleinlebewesen wieder bachaufwärts gelangen.

26.06.2005 um 19:12 Uhr

Ein heisser Junisonntag mit Jeanie, Garfield und der Schwarz-Weissen

 

Auf der Lauer

Was macht denn die schon wieder hier?

Die kann ganz schön gähnen!

Ich aber auch!!!

Das Wetter macht total müde

Genau! Lasst mich bloß alle in Ruhe!

12.06.2005 um 13:45 Uhr

Kommentare!

Danke an Alle für eure lieben Kommentare; wer von mir Tipps haben möchte, sollte mich mal anmailen (nospam[at]mondscheinportal.de) und auch dazu schreiben, wieviel Erfahrung er/sie hat und womit er/sie fotografiert. Ich bin garkein so toller Fotokünstler, aber wenn ich helfen kann, schreib ich gerne zurück. Elke

10.06.2005 um 20:28 Uhr

Mittsommer

Mittsommer

 

Gelb leuchten die Blüten des Mittsommerkrauts,

wie die Strahlen der Sonne breitet Farbe sich aus.

Gelb ist der Sommer, die Wärme, das Licht,

kein Platz mehr für Schatten, Kälte, Verzicht.

 

Im Wald filtern Blätter den Sonnenschein

und laden die Elfen zum Tanzen ein.

Licht zaubert Punkte wie Kristalle ins Gras,

die Wellen des Baches schimmern wie Glas.

 

Das ist der Zauber der Mittsommerzeit,

nur Sinnlichkeit, Leichtigkeit weit und breit.

Genießen wir diese Zeit der Magie –

wenn du jetzt nicht lebst, dann lebst du nie!

© Elke Heinze