Elkes Elbenhain

20.10.2005 um 23:51 Uhr

Onlinekurs "Lyrikwerkstatt" - gesammelte Werke (nur meine natürlich!)

Tag 1 - Über das Schreiben:

 

< Über das Schreiben >

Schreiben
ist immer virtuelles Neuland,
das leere Blatt
wie frisch gefallener Schnee.

Manchmal
stapfe ich wild hindurch,
manchmal schreibe ich sacht
mit dem Finger Liebesworte hinein.

Nicht immer
befriedigt das Ergebnis,
und manche Gedanken sind plötzlich
nur noch Schnee von gestern.
© Elke Heinze

Palindrome (sind nichts für mich)
aber man kann ja ein Gedicht darüber schreiben

< Ich wollt, ich wär' ein Palindrom >

Es sprach das Wort zu einem Stift:
"Ich wär' so gern ein Palindrom".
"Doch ist dir dies gegeben nicht",
sprach Jener voller Hohn.

Das Wort darauf ganz unverdrossen
blieb ruhig, freundlich, nett -
entsann sich anderer Genossen
und machte die vermisste Form
ganz einfach mit Ideen wett.

© Elke Heinze

Zur Erklärung: Otto, Anna aber auch Reliefpfeiler oder ganze Sätze, die sich sowohl von vorn nach hinten als auch umgekehrt lesen lassen - das sind Palindrome. Schonmal probiert selbst welche zu finden? Das ist der helle Wahnsinn!

< Momentaufnahme>

Nur
ein Moment
inmitten der Hektik -
wie
ein Sonnenstrahl
ist dein Blick.

© Elke Heinze


Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.