Gedanken oder Fragen

30.11.2012 um 07:59 Uhr

1966 Eltern die ihre Kinder erschlagen wollen

Im Grunde kann man sich nur schämen.
Schämen für eine derartige Elterngeneration, wie es sie 1968 gab.
Eltern die offen in die Kamera sagen, sie würden am liebsten ihren Sohn oder Tochter erschlagen.
Väter und Mütter, wie es sie damals leider viel zu oft gab.
Väter und Mütter, die stolz darauf waren Deutsche zu sein, denen Zucht und Ordnung über alles ging.
Kann man auf solche Deutsche stolz sein?
Ich würde mich eher für sie schämen.
Heute sagt man ja "fremdschämen" und hier passt dieser begriff.


.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. TheNicciPain schreibt am 30.11.2012 um 09:06 Uhr:Kann man im Grunde genommen nur noch drüber lachen. =) Die waren halt so doof, was willste machen?!
  2. sternenschein schreibt am 30.11.2012 um 12:06 Uhr:Nicci, du sagst es.
    Im Grunde kann man nur froh sein, wenn man nicht derartig engstirnige Eltern hatte.
    Das schlimme ist ja, die haben auch noch gedacht sie sind so toll und machen es alles richtig.
  3. Lullaby schreibt am 03.12.2012 um 03:57 Uhr:Jaja, die Schläge von früher. Gude alde Zeiten. Ham ja unsere Eltern schließlich och jemacht. Naja aber hallo.

    "die haben auch noch gedacht sie sind so toll und machen es alles richtig."

    So denken einige heute noch. Aber die Menschheit denkt um. Heute steht immermehr die Liebe zu den Kindern im Vordergrund. Sie ist noch nicht überall angekommen. Aber wenn man es mit damals vergleicht... Eltern lassen sich heute schon vieles gefallen.
  4. TheNicciPain schreibt am 03.12.2012 um 07:19 Uhr:würde ich nicht so pauschal sagen..
    wir z.bsp. diskutieren alles aus und alles ist eben nicht
    erlaubt. aber ich lasse meiner Tochter auch den
    eigenen Willen, denn den darf man nicht brechen. auch
    Kinder sind berechtigt mit zu sprechen.
  5. Lullaby schreibt am 03.12.2012 um 13:29 Uhr:Ja, aber im Gegensatz zu damals machen Eltern schon viel mehr mit. Sicher nicht alle und auch nicht alles. Aber so war das auch nicht germeint.
  6. TheNicciPain schreibt am 03.12.2012 um 15:51 Uhr:Ja, aber weder meine Großeltern, noch meine Eltern waren so 'schlägermäßig' drauf und ich kenne auch Niemanden, dem es so gegangen ist.
  7. Lullaby schreibt am 03.12.2012 um 16:03 Uhr:Meine Mutter wurde mit nem Teppichklopfer verhauen, hatte sie mir mal gesagt. Ich wurde nur noch mit der bloßen Hand gehauen. Deshalb meine Theorie. Ich denke, es ist vielleicht nicht jede Familie so. Aber ich denke auch, dass die früheren Generationen generell strenger waren, mit oder ohne "Kloppe" :)
  8. TheNicciPain schreibt am 03.12.2012 um 16:06 Uhr:Hm, gut möglich, aber mit Worten kann man mitunter viel mehr anrichten... Man kann nur aus Fehlern lernen und es besser machen.

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.