Gedanken oder Fragen

30.09.2007 um 17:45 Uhr

Was die Männer nicht schaffen , die Mädels schaffen es...

Stimmung: gut

Die Mädels haben es geschafft *Yeah*
Sie sind zum zweitenmal hintereinander
Fussballweltmeister geworden. Haben ihren WM-Titel verteidigt.


Ich freue mich und gratuliere zu dieser Leistung.
Toll gemacht Mädels!!! *Freu*

Mit mir freut sich DevilsDarling
Sie hat in ihrem Blog auch schon gratuliert..

Da können sich unsere Fussballjungs eine Scheibe von abschneiden.

lg sternenschein

30.09.2007 um 07:47 Uhr

Betrunkene Väter, wenn einem beim lesen der Atem stockt

Stimmung: nachdenklich

Wenn Väter Alkoholiker sind, kann es für das Kind grausam sein.

Wie es ist, wenn der Vater trinkt, zuviel trinkt, musste ich als Kind selbst erfahren.
Diese glasigen Blicke, der Alkoholgeruch, der taumelnde Gang, das lallen. Ich sehe es förmlich noch vor mir.

Aber was ich gerade im Blog von
elfchenwelten las, übertrifft das alles bei weitem.

Ihr Blog nennt sich
*Mein Leben mit einem alkoholkranken Vater*
Sie schreibt dort über ihre leidvolle Kindheit, als Tochter eines Alkoholkers. Möchte durch ihre Beiträge anderen, die vielleicht in einer ähnlichen Situation sind, helfen und Mut machen nicht aufzugeben.
Wenn man ihre Geschichte liest, fragt man sich, weshalb keiner eingegriffen hat, weshalb keiner dieses Leid eines Kindes sehen wollte, weder im Kindergarten noch in der Schule, noch privat

Ich muss auch darauf hinweisen, dass Elfchenwelten Beiträge bei manchen triggern könnten.

29.09.2007 um 16:15 Uhr

Blogigo und die Langsamkeit der Einträge..

Stimmung: gut

Die sofortige Anzeige eines neuen Eintrages, klappt bei Blogigo ja immer noch nicht.

Das nervt sehr, denn wenn ich die Beiträge anderer User lesen möchte, werden sie oftmals nicht angezeigt. Meine eigenen genausowenig.

Die über 200 Mailsanzeige ist auch noch da. *GRRR* Naja, müssen wir wohl im Moment mit leben.

Wenn man allerdings beim Eintragschreiben, die Zeit im Datumsfeld, etwa 5 Minuten zurückstellt, dann soll der Beitrag sofort erscheinen, sagte ein User. Ich glaube es war Elfatuo.

Das wollte ich hiermit mal ausprobieren, denn so könnte man sich wenigstens behelfen. Mal schauen, ob es klappt?

29.09.2007 um 16:00 Uhr

Amnesty International und John Lennon

Stimmung: gut

John Lennon verdiente letztes Jahr 24 Mio. Dollar, nicht schlecht für einen Toten.

Dank Yoko Ono, tat er sogar noch etwas gutes damit. Sie trat 2005 alle Rechte, der Lennons Songs, an Amnesty International ab.
Jedesmal, wenn "Imagine" oder "Let it Be" gespielt werden, klingelt es in deren Kassen.

Spitzenverdiener unter den Toten, ist allerdings
Kurt Corbain (Nirvana) mit 50 Mio. Dollar, noch vor Elvis mit 42 Mio. Dollar.

Aber irgendwann ist es mit dem Geldverdienen für die Toten auch vorbei. Nach 70 Jahren erlöschen die Rechte an den Werken, und jeder darf sie kostenlos nutzen.
Nunja, ein Toter will ja auch irgendwann mal seine Ruhe haben. Vom Geld hat er sowieso nichts mehr.
(Quelle für die Daten: Forbes, Top 10 der bestverdienenden Toten. )

28.09.2007 um 16:55 Uhr

Wie du auch bist ...

Stimmung: gut

Wie du auch bist, so diene dir selbst als Quell der Erfahunng!
Wirf das Mißvergnügen über dein Wesen ab, verzeihe dir dein eigenes Ich: denn in jedem Falle ahnst Du eine Leiter an dir, mit hundert Sprossen, auf welchen du zur Erkenntnis steigen kannst.
( Zitat: Nietsche )

Schöne Worte von Nietsche, denn sich selbst anzunehmen, fällt manchmal um vieles schwerer, als einen fremden Menschen anzunehmen.

27.09.2007 um 19:28 Uhr

Bibel und Erziehung, so nicht!!

Stimmung: gut

In der Bibel steht, so weit ich mich erinnere: "Wer sein Kind liebt, der züchtigt es."

Es ist die deutsche Übersetzung, aber wovon?

Ich würde es ableiten von Zucht, ziehen, aufziehen, anleiten.
Etwa so: Wer sein Kind liebt, der zieht es voller Liebe auf, weist ihm seinen Weg und zeigt ihm seine Möglichkeiten. Begleitet es in Fürsorge.
Etliche Menschen, lesen da aber leider, eine Aufforderung heraus, ihre Kinder Prügeln zu dürfen, sie schlecht zu behandeln und misshandeln zu können. Rechtfertigen ihr Handeln mit diesem Spruch.

So wie ich es bei Schneckisara/Als-ich-12Jahre alt war
lesen musste. Was sie dort schreibt, hat mich tiefbewegt.
Ich meine, es ist mit nichts zu rechtfertigen, schon garnicht mit der Bibel. Denn dort steht auch,
Seid wie die Kinder..denn ihnen gehört das Himmelreich.

27.09.2007 um 04:50 Uhr

Wir werden Weltmeister..

Stimmung: gut..

Wir werden Fussballweltmeister, hoffe ich jedenfalls!

Die Nationalmannschaft der Frauen, hat bei der Weltmeisterschaft 2007 mit 3:0 den Gegener Norwegen besiegt.
Ist damit im Finale und kann ihren Weltmeistertitel verteidigen.

Ich gönne den Frauen den Sieg und diesen Triumph.

Sind die Frauen doch das stärkere Geschlecht? Scheinbar!
Wenn man dagegen das klägliche Abschneiden der Männer bei der letzten WM betrachtet, mimosenhaft wurden Ungerechtigkeiten verantwortlich gemacht.

Nur wo sind die jubelnden Menschen auf den Plätzen, wo die PKWs die hupend mit der Deutschlandflagge siegestrunken durch die Gegend fahren?
Nichtmal Gesichter in denen Flaggenaufkleber oder Fussballtattoos prangten habe ich gesehen.

Bei den Männern könnte man in jeden zweiten Blog darüber lesen.
Wenn die Frauen diese großartige Leistung bringen, geht es ziemlich unbemerkt vorbei.
Weshalb?

Ich gebs ja zu, ich bin nicht so der Fussballfan, und auch nicht so der sagt, WIR haben gewonnen. Denn ich habe da nichts zu getan, dass es so ist. Die FRAUEN haben gewonnen

Dabei sehen die Fussballfrauen doch eindeutig besser aus, als die Fussballmänner.
Finde ich als Mann jedenfalls. ;-)


Und mehr Siegeswillen besitzen sie auch.
Mädels, ihr könnt Euch ruhig gegenseitig auf die Schultern klopfen.

26.09.2007 um 17:08 Uhr

Tausend Möglichkeiten sich zu trennen

Stimmung: gut

Sich vom Partner zu trennen, geschieht manchmal auf seltsamen Umwegen

"Du, wir müessen mal miteinander reden" ist ja die eine Möglichkeit, sich nicht mehr melden, es per SMS oder am Telefon zu sagen, die andere.

Andere wiederum legen einen Zettel auf den Tisch, vielleicht ist die Wohnung auch anschliessend halb leer.
Viele trauen sich nicht es auszusprechen, wollen dem Partner nicht wehtun, nicht als schuldig dastehen.
Finden, es sei nicht der richtige Zeitpunkt. .
Gibt es für eine Trennung vom Partner überhaupt den richtigen Zeitpunkt? Wohl eher nicht.


So wird abgewartet, gehofft der Partner findet jemanden neues, verliebt sich. Es zieht Gleichgültigkeit ein. Streit wegen Nebensächlichkeiten, Lieblosigkeit, unterschwellige Abneigung dem anderen gegenüber. Unausgesprochene Worte die schärfer treffen können, als ausgesprochen. Vorwurfsvolle Blicke.

"Merkt der/die denn garnichts?" wird gefragt, wenn der Partner in seiner Verzweiflung, es nicht wahrhaben will. Vielleicht sogar noch denkt, es ist doch nichts. Es besteht noch eine Chance. Es wird schon wieder alles.

Dann sind da noch die Worte:
"Ich brauche mal ein bisschen Abstand"
"Ich brauche mehr Freiraum"
"Trennung auf Zeit"


Liebe wandelt sich, das sind ihre verschiedenen Gesichter.
Gerade dieses Gesicht, welches sie in Zeiten der Trennung zeigt, ist so schmerzhaft.

Zu Zeiten, als das Rauchen noch eine soziale Funktion innehatte, da wurde einfach gesagt:
"Ich gehe mal schnell Zigaretten holen",

Jacke angezogen, die Tür fiel zu, er wurde nie wieder gesehen. So sollte man es dann doch nicht machen !-)

26.09.2007 um 06:11 Uhr

Ich muss mal mit Dir reden..

Stimmung: gut

"Ich muss mal mit Dir reden", so oder ähnlich, fangen meistens Gespräche an, die wir hassen.

In der Schule hatte dieser Satz meistens schon nichts gutes, wenn es der Lehrer zum Ende der Stunde sagte, wenn man gerade hinauswollte.


Aber noch schlimmer ist es, wenn der Partner, der Freund, die Freundin es sagt.
"Du, wir müssen mal miteinander reden"

Jedenfalls wenn man das Gefuehl hat, das Ende der Beziehung bahnt sich an.
Im Grunde weiss man dann schon, was der andere sagen will, es rauscht nur so an einem vorbei. Am liebsten würde man es garnicht hören, was der andere einem sagt. Schluss will er machen, die Beziehung beenden.

Gut, einige machen sich nicht mal die Mühe, es einem direkt ins Gesicht zu sagen, sie trennen sich mit einem Telefongespräch oder einer SMS. Was noch schlimmer ist.
Dann soll es noch die geben, die sich einfach nicht mehr melden.

Selber der zu sein, der so etwas zu dem anderen sagt, ist allerdings auch nicht viel besser.

Kennt ihr auch solche Situationen, in denen ihr schon vorher wusstet, was der andere sagen will?
in denen alles auf das Ende der Beziehung hinausläuft.

In einer spannenden Kurzgeschichte, die ice13 schrieb, kommt dieses Thema vor.
Diese Geschichte einer Studentin, sie hat ein wenig von Normalität, Horror, SciFi und Gänsehaut.
Aber lest selbst, wenn ihr Lust habt und Euch nicht fürchtet. Würde mich interessieren, wie ihr die Kurzgeschichte findet.

25.09.2007 um 16:55 Uhr

Ein Dankeschön an das Blogigoteam

Stimmung: gut

wir sollten ja nicht nur meckern, sondern wenn etwas läuft, uns auch mal bedanken!

Alos, lieber Mr. Blogigo, ein Dankeschön, dass die Uhrzeiten in den Kommentaren und Listen wieder stimmen, ohne dass die ganze Plattform abstürzte

Na, geht doch!
Ist zwar eine Selbstverständlichkeit, aber der Teufel steckt bekanntlich im Detail, besonders bei Computerproblemen.
wenn jetzt noch das Problem geklärt wird, weshalb manche Blogs nicht mehr aufrufbar sind, wären wir vollends zufrieden.
Vielleicht auch mal einen Hinweis in den News Blog setzten, wäre nicht schlecht, wenn es Probleme gibt.

Denn Blogigo ist eine Plattform, auf der viele gerne schreiben, und es wäre schade, wenn der eine oder andere, wegen diesen Bugs, abwandern würde.

Klar, es ist nicht selbstverständlich, dass wir hier bei Blogigo, kostenlos schreiben dürfen.
Dafür bin ich auch sehr dankbar! Denn ich habe hier Menschen gefunden, mit denen ich mich gerne über Worte austausche. Es wäre schade, wenn dieses plötzlich vorbei wäre.

Und ein dankeschön an Kikilein, sowie an alle anderen,dass ihr hier bei Blogigo bleiben wollt. ;-)

Nachtrag, dafür erscheinen meine neuen Einträge nicht, sind in der Liste, werden aber erst nach anlicken des Monats, oder *all Entries* angezeigt. Es scheint wieder zu dauern bis der Eintrag feigeschaltet wird, aber das hatten wir ja auch schon.
Neueinloggen muss ich mich auch desöfteren. *Grrrr*

24.09.2007 um 23:54 Uhr

Hosen verkehrt herum angezogen?

Stimmung: gut

Unserer Rougenoir als künftige Modedesignerin, kam jetzt eine echte Bundeswehrhose unter die Finger.

Innen fand sie dieses Stueckchen Stoff, auf dem sonst die Pfegeanleitung und Größe steht.
Bei der Armeehose aber stand drauf:
GE
WINNEN


Jetzt fragt sich Rougenoir welche Bedeutung diese Zeilen haben mögen. Ob es Germany, und der Hersteller W. Innen heissen soll.
Weiss einer von Euch was es heisst?

Ich selbst denke ja eher, sie hat das Schild aussen übersehen, auf dem müsste GE AUSSEN stehen, damit die Soldaten immer wissen, wie herum sie die Hose anziehen sollen. *lach*
Würde ja auch lachhaft aussehen, wenn sie die Nähte beim marschieren aussen tragen würden.

So ein kleiner Hinweis des Modeherstellers ist doch sehr praktisch. Ich wuerde auch noch fuer ein Schildchen,
*nicht als Pullover zu verwenden*, plädieren.
Denn wie würden, die langen Hosenbeine denn als Ärmel aussehen?! Davon, wo der Kopf durchzustecken wäre mal, ganz zu schweigen. ;-)

Also, alle die ungefähr eine Ahnung haben, oder auch nicht, was dieses GE WINNEN heissen kann, an die Front. Bin gespannt.

24.09.2007 um 06:29 Uhr

Studie zum Sexualleben der Frau

Stimmung: gut

Es gibt eine neue Studie über das Sexualleben der Frau, erstellt vom Universitätsklinikum Charité in Berlin.

Angeblich herrschen viele Rätsel, ueber die unerforschte Sexualität der Frauen.
Gerade als wenn die Frauen nicht wüssten wie sie fühlen.

So erstellte die Forscherin Sabine Grüsser-Sinopoli, vom Institut fùr angewandte med. Psychologie, einen Fragebogen, den sie bei Frauenärzten, Friseuren und an Universitäten auslegte. 575 Frauen füllten ihn aus und schickten ihn zurück.
Ob diese Zahl jetzt repräsentativ ist, könnte man bezweifeln.

Danach haben 90 % der Frauen schon einen Orgasmus vorgetäuscht.
Über 50 % erlebten den ersten Orgasmus, bei der Masturbation.
56 % gaben an multiple Orgasmen erlebt zu haben.
Mit Erstaunen wird weiterhin festgestellt, dass die Frau im Durchschnitt, etwa 8 Minuten benoetigt um zum Orgasmus zu kommen.
Für die sexuelle Lust ist der gute Geruch des Partners am wichtigsten. Gutes Aussehen und Schmetterlinge im Bauch, folgen erst sehr weit hinten.

Brauchte man dafür eine Studie, oder wussten wir das schon?
Mit dem einen Minuten Mann, kann Frau noch nicht konkurieren, aber immerhin, sie naehert sich schon an.

zur Charité Studie hier klicken.

24.09.2007 um 01:46 Uhr

Mein Huhn meint es sei Frühling

von: sternenschein   Kategorie: persönliches   Stichwörter: Huhn, Küken, Spätsommer, Fest, Bierzelt

Stimmung: gut

Mein Huhn verwechselt wohl die Jahreszeiten. Hat gebrütet und gestern schlüpfte ein schwarzes, laut fiependes Küken.

Soll es heissen, wir bekommen einen sommerlichen Winter, oder war dem Huhn nur danach? Bisschen spät, aber wird wohl noch gehen.

Gestern abend, total Windstill, Dunst stieg auf der Wiese auf, liess die Baumgruppen im silbrigen Mondlicht unwirklich aussehen. Der Mond hatte dazu einen glänzenden Hof, aussenherum ein grosser rötlicher Kreis. Es deutete auf einen schönen Tag hin.

Der kam dann auch, und wie!
Sonnig, mit über 20 Grad Celsius. Spätsommer, wie man ihn sich nur wünschen kann. Mit dem Rad fuhr ich in den nächstgrösseren Ort, dort war feiern angesagt. Flohmarkt, Bierzelt, Musik, Karussels, Gummiseilhüpfjumping mit Überschlag. Viele Menschen mit lachenden Gesichtern.
Gastronomie (Fressstände) *huestel* an denen ich nicht vorbeigehen konnte, und zu guter letzt, noch einen leckeren Becher Eis mit Sahne, hat gut geschmeckt.

Auf der Rückfahrt, die ganzen heruntergefallenen Kastanien bewundert. Muss mir zum einpflanzen mal welche mitnehmen, denn Kastanienbäume habe ich hier noch nicht. Auf den Wiesen liefen einige Pferde, Kuehe hingegen sieht man hier so gut wie garnicht mehr. Werden wohl alle nur noch in Ställen gehalten?

Was mir heute ganz besonders auffiel, es waren Unmengen an Motorrädern mit Bikern, alleine und in Gruppen unterwegs. Wollten das schöne Wetter wohl auch ausnutzen.

Ich hoffe, Euer Tag faellt auch in die Kategorie "schoener Sonntag".

22.09.2007 um 15:39 Uhr

3.000 Kommentare, freu

von: sternenschein   Kategorie: persönliches   Stichwörter: Kommentare, Freude, Dankbar, Beastlover

Stimmung: gut

Heute der 3.000 Kommentar in meinem Blog.

Ich freu mich jedesmal, über jeden Kommentar von Euch.
*Trommelwirbel*
Den 3.000 hatte heute Beastlover abgegeben.
*Tusch*

Ein Dank an alle Blogger, die meine Seite besuchen und so fleissig kommentieren. Es ist einfach schön. Ich freue mich über jeden Besucher hier.

Einen ganz lieben Gruß an Euch alle..
Euer sternenschein

22.09.2007 um 06:14 Uhr

Ganz schön viel Kleingeld

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Bill, Gates, Microsoft, reich, Forbes

Stimmung: gut

Bill Gates, Microsoft Gründer, ist zwar nicht mehr der reichste Mensch der Welt, aber doch der reichste der USA.

Laut Forbes besitzt Bill Gates
59 Milliarden US Dollar oder
59.000.000.000 Us Dollar oder
neunundfünfzigtausend mal eine Million Dollar.

Sein Fruehstueck und Abendbrot wird somit wohl gesichert sein..
Ganz schön viel Kleingeld..bei 10 % Verzinzung könnte er täglich etwa 16.,2 Millionen Dollar ausgeben, ohne dass sein Vermögen um ein Cent abnehmen würde.

Ein Glück, dass ich seine Sorgen nicht habe, denn ich wüsste garnicht, was ich mit täglig über 16 Millionen Dollar machen sollte. *g*
Glücklicher wäre ich sicher damit nicht.

Vielleicht hat er ja auch einen Riesengeldspeicher, in dem er, hin und wieder in seinem Geld schwimmen kann.

Aber mal ehrlich, dann doch lieber im Wasser schimmen, als im Geld. !-) Oder?

21.09.2007 um 07:09 Uhr

Haus des Schreckens...

Stimmung: gut

Das Haus des Schreckens, oder auf Wohnungssuche in den USA.

"Mein neues Leben in den USA"

nennt Aristolina ihren Blog, in dem sie beschreibt, wie sie mit ihrem Mann, auf Wohnungssuche in Kansas geht. Hohe Mieten, skurille Erlebnisse und fast Hoffnungslosigkeit machen sich breit.
Dazu noch die Besichtigung eines Hauses, welches dem Film "House" zu entspringen scheint, eben ein Haus des "Schreckens". Die Aussicht, weiter in einem teuren Hotel wohnen zu müssen.
Gibt es solche Zustände nur in den Staaten, oder vielleicht doch auch bei uns?

Gottseidank haben sie jetzt eine wunderbare Bleibe gefunden, die an das Haus und die Umgebung der Waltons erinnert. Mit einer Terasse, auf der man vielleicht abends gemütlich auf einer Schaukel sitzen kann. Den Hauch eines Windes spürt und die Sonne hinter den weiten Feldern untergehen sieht.

Das alles ist auf ihrem Blog nachzulesen...und vielleicht hoert man ja später auch einmal die Worte: "Gute Nacht John Boy" wenn das Licht nach und nach in den Fenstern erlischt.
Aristolina, ich wünsche Dir viel Glück, in Deinem neuen Heim.

21.09.2007 um 05:17 Uhr

ich mag es nicht..

Stimmung: gut

Ich mag es nicht, wenn Blogs einfach so verschwinden, ohne von dem User geloescht worden zu sein.
Wenn die ganze Muehe und Arbeit, die man sich damit machte, von einem Tag auf den anderen, einfach so weg sind. Die Leserschaft, und deren Kommentare somit auch

Dieses passierte auch Soulmagic
mit seinem Blog. Er faengt jetzt neu an, unter dem Titel: "Das Leben geht weiter, aber wie?"

Deshalb der Link hier zu seinem Blog, damit der Neuanfang nicht so schwer fällt.

Meinen treuen Lesern, ein Dank und Euch allen ein schönes Wochenende.

20.09.2007 um 05:14 Uhr

Pauli (CSU) : Ehe auf 7 Jahre begrenzen !

von: sternenschein   Kategorie: Politisches   Stichwörter: Pauli, CSU, Stoiber, Ehe, Auflösung, automatisch

Stimmung: gut

Gabriele Pauli ( CSU ) fordert, Ehen nach sieben Jahren automatisch aufzulösen.

Frau Pauli, will Nachfolgerin von Edmund Stoiber, als Parteichef werden. Der legte ihr den Parteiaustritt schon mal nahe.

Gibt es bald die begrenzte Ehe? Ihr Vorschlag könnte noch ergänzt werden um weitere Modelle.
Ehe light, Dauer 2 Jahre.
Ehe medium, Dauer 7 Jahre
Ehe heavy, Dauer lebenslänglich

Den Führerschein gibt es auch zuerst auf Probe. Wenn man sich zwei Jahre nichts zuschulden kommen läßt, gilt er unbeschränkt.
Sollte es mit der Ehe auch so gehandhabt werden?


Einige Verheiratete könnten das Ende, der 7 Jahresfrist, wohl kaum abwarten. Andere dagegen würden mit ihrem Partner, vielleicht, erneut zum Standesamt gehen. Denn Liebe kann auch schön sein.
Bei einer Befristung der Ehe, würden sich Singles, unter Umständen eher trauen, sich das Ja Wort zu geben..
Das Gefühl kurz vor Ablauf der sieben Jahre, dürfte wohl ein sehr merkwürdiges sein..

19.09.2007 um 23:59 Uhr

254 ungelesene Nachrichten..*staun*

Stimmung: gut

Gerade rufe ich meine Seite bei Blogigo auf, da zeigt er mir
254 ungelesene Nachrichten an.


In Worten' zweihundertvierundfünfzig. *huestel*
So fragte ich mich natürlich, wer mir alles geschrieben hat. Beim Aufrufen der Nachrichten stellte sich aber heraus, dass nicht eine neue dabei war. Da wäre ich ja mit dem Lesen garnicht hinterher gekommen..
Eher unwahrscheinlich ist, dass diese Zahl an Nachrichten da ist, und nur der Ordner sie nicht anzeigt.

Das zeigt aber, dass doch etwas am System gearbeitet wurde, wahrscheinlich auch ein wenig schief gegangen ist. Murphys Gesetz eben.
So scheint der Indizierungslauf wohl nicht korrekt die Daten verarbeitet haben.


Falls ich nicht direkt darauf geantwortet habe, hier noch mal mein Dank an alle, die mir in der letzten Zeit so nette Nachrichten gesendet haben, ebenso für die Einträge ins Gästebuch, über die ich mich immer wieder freue.
Dankeschön!

19.09.2007 um 16:57 Uhr

Blogigo Kommentarzeiten stimmen nicht.

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Blogigo, Fehler, Zeiten, Kommentare

Stimmung: gut

Die Zeiten, die bei den Kommentaren angegeben werden stimmen nicht!

Hat der Betreiber Julian, sich jetzt eine Zeitmaschine angeschafft?
Denn wenn man kommentiert, zeigt die Uhrzeit im Kommentar schon zwei Stunden weiter an , als es original ist.
Das ist Zukunft pur..*lach*
Ob die Zeiten bei den Einträgen und in den Listen stimmen, mal schauen.
In der Liste "Aktuelles Blogs" stimmt es auch nicht, da habe ich diesen Beitrag dann schon vor zwei Stunden geschrieben! *wunder*
Hoffentlich stimmt bald alles wieder.