Gedanken oder Fragen

11.09.2009 um 16:24 Uhr

WOW!!! Bin ich noch bei Blogigo?

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Blogigo, Eintrag, Zeit, erscheinen, sofort

Stimmung: guhut..

Welch ein Schreck!!!
Gerade den Eintrag geschrieben, und abgeschickt.
Keine Zeit zurückgestellt, nicht über den Kalender abgerufen, gewartet oder editiert und noch mal auf absenden geklickt.

NEIN !!!!
Der Eintrag erschien sofort und vollautomatisch im Blog. So wie es sein soll.
Ich fass es nicht!

Wurde da etwas von Blogigo gedreht und geschraubt?
Muss ich doch gleich noch einmal ausprobeiren um sicher zu gehen.;-)
An Blogigo Macken kann man sich ganz schön gewöhnen.*g*
-

11.09.2009 um 16:15 Uhr

Vom tun und denken

Stimmung: gut

Das sicherste Mittel,
ein freundliches Verhältnis zu hegen und zu erhalten, finde ich darin, dass man sich wechselweise mitteilte, was man tut; denn die Menschen treffen viel mehr zusammen in dem, was sie tun, als in dem, was sie denken.

Zitat: Johann Wolfgang von Goethe
( An August Herder )

Das sagte Goethe zu Zeiten, als es noch keine SMS oder Twitter Nachrichten gab.
Vielleicht würde der Freiherr von Goethe heute simsen oder twittern, der Welt mitteilen was er gerade macht.
Und sicher würden ihm zahlreiche Follower folgen.

Ist es uns wirklich fast egal, was und wie ein Mensch denkt? Kommt es mehr darauf an, was er tut, was wir gemeinsam mit ihm machen und unternehmen können. Unabhängig von dem wie er denkt?

Bleibt gemeinsames Denken leer, wenn kein gemeinsames handeln vorhanden ist.
Schafft erst gemeinsames tun Gemeinsamkeiten und Nähe, ganz und gar unabhängig vom denken?

Das waren meine Gedanken zum Wochenende.
Wünsche euch ein schönes, egal ob ihr für euch alleine oder gemeinsam etwas tut.

PS.: Eine meiner Töchter würde sicher wieder das Wort "tut" monieren. Aber wenn Goethe es verwenden darf, darf ich es auch.
Es gab sogar mal einen recht "blöden" Song:
"Ich und mein Tut Tut", aber das ist eine andere Geschichte.;-)
-