Gedanken oder Fragen

11.03.2010 um 16:53 Uhr

Theo Albrecht verarmt

Musik:

Theo Albrecht, einer der Aldi Brüder, besitzt laut Forbes nur noch 16,7 Milliarden Dollar.

Gut, mit 16,7 Milliarden Dollar geht man noch nicht am Bettelstab, aber immerhin ist er einer der Milliardäre der weniger Geld hat als im letzten Jahr.
Da ist Schmalhans als Küchenmeister bei dem guten Theo angesagt.;-)

Weltweit gibt es etwas über tausend Milliardäre. Der reichste von ihnen ist der Mexicaner Carlos Slim Helu mit 53,5 Milliarden Dollar.

Deutschland hat NU.R 53 Dollar Milliardäre aufzuweisen.
Der reichste Deutsche ist Karl Albrecht, der Bruder von Theo Albrecht.
Vielleicht sollte er seinem ärmeren Bruder mal etwas abgeben?

Karl Albrecht besitzt, als reichster Deutscher, etwa 23,5 Milliarden Dollar.

Unter dieser Summe kann man sich normalerweise nicht viel vorstellen.

Um mir ein Bild davon zu machen, habe ich im Kopf mal in etwa überschlagen wieviel das ist.
Würde unser Karl Albrecht seine Milliarden auf ein Sparbuch packen, zu 5 % Verzinsung, dann würde er täglich aufwachen und hätte wieder etwa 3 Millionen Dollar mehr unter seinem Kissen liegen. Toll, oder?

Karl Albrecht könnte also täglich 3 Millionen Dollar ausgeben, nur an Zinsen, ohne dabei ärmer zu werden.
Täglich 3 Millionen Dollar auszugeben stelle ich mir sehr anstrengend vor. Wieviel Aldi Toastbrote könnte man davon kaufen? So viel kann kein Mensch schleppen geschweige denn essen.
Reichtum ist schon eine grosse Last.
Oder wolltet ihr jeden Tag überlegen für was ihr diese 3 Millionen Dollar ausgeben wollt. Täglich!
Da kriegt man ja Kopfschmerzen, bei soviel Grübelei wohin mit dem Geld.;-)

Natürlich wird Karl Albrecht seine Milliarden nicht auf ein Sparbuch legen und schon garnicht unters Kissen. Eher eröffnet er morgen eine neue Aldi Filiale ganz bei euch in eurer Nähe. .

Datenquelle: Forbes
.