Gedanken oder Fragen

01.11.2010 um 13:44 Uhr

Bauernregeln und Lostage November 2010

Wir haben ihn, den November 2010.
Nicht überraschend, aber dennoch schneller als gefühlt und gedacht.
Und die Winterzeit, die normale Zeit.
Es wird früh dunkel, ja, aber ich mag diese NORMALE Zeit lieber, entspricht sie doch dem natürlichen Sonnenlauf.
November, der Monat des Nebelmondes
Lostage:
11. November Martin
30. November Andreas


Wetterregeln oder Bauernregeln für den November:

November, warm und klar, wenig Segen für das nächste Jahr.

Wie's Wetter am Lenardi ist, bleibt's bis Weihnachten gewiss. ( Lenardi 6. Nov.)

Hat der Martin einen weissen Bart, wird der Winter lang und hart.

Wenn es am heiligen Martinus kalt ist, dann folgt ein strenger Winter.

Andreasschnee tut dem Korne weh.

Wenn das Laub noch bis in den November in den Bäumen hängt, wird's einen langen Winter geben.

Naja, das Laub hängt zum Teil hier noch in den Bäumen, der November hat ja auch erst begonnen.. Die Herbststürme werden es schon richten.
Samstag hatte ich hier noch einen schönen sonnigen Oktobertag, jetzt schafft es die Sonne nicht, sich durch den grauen Dunst zu kämpfen.
Der Schnee kann, von mir aus, ruhig noch etwas warten, hier im Norden.
Bauernregeln hin oder her.
.