Gedanken oder Fragen

05.11.2010 um 07:45 Uhr

Effeff

Effeff
Hört sich irgendwie merkwürdig an
Selbst wenn es dafür eine Trennungsregel gibt.
Eff-eff.
Im Grunde ist es ja ein Lob, wenn gesagt wird jemand könne es aus dem EFfeff.

Heute wohl auch nicht mehr gebräuchlich im allgemeinen Sprachgebrauch, oder?
Mir ist auch entfallen wo dieses Effeff herkommt, wovon es sich ableitet.
Selbst die Schilder beim Kaufmann,
ff feine Würstchen oder auch ff Schinken, gibt es nicht mehr. Oder doch noch?
Sie hingen von der Decke, oder es stand mit Kreide auf eine Schiefertafel gemalt.
Heute ff Sauerkraut
Wer will schon Sauerkraut?
Ich nicht und aus einem Holzfass gibt es dieses
ff Sauerkraut sowieso nicht mehr. Nur noch aus schnöden Dosen. Die sind nicht Effeff

. Mein Blog ist auch nicht Effeff, was mich eher an Kläff-Kläff erinnert als an hervorragend und gekonnt. Dieses alles ist mein Blog nicht.
Macht aber nichts, jeder fängt mal klein an, ohne zu wissen ob er jemals Effeff werden wird.

Und mir tun wieder meine Besucher aus Russland, Spanien oder Kirgisistan leid, die sich diesen Text von Google in ihre Sprache übersetzen lassen.
Wahrscheinlich werden sie nur "Bahnhof" verstehen, da der Zusammenhang von Effeff nicht ersichtlich wird.
Ein frohes Effeff euch allen an einem ff Freitag. der ein ff Wochenende einläuten soll.
.