Gedanken oder Fragen

01.02.2011 um 07:05 Uhr

Wundersame Heilungen

"Das Geheimnis der Heilung."
Diese Doku zeigte 3sat gestern am Abend.

Eine interessante Sendung über "Spontanheilungen", die doch ab und an geschehen, selbst wenn sie nach landläufiger Ärztemeinung nicht zu erklären sind.

Erstaunliche Fälle wurden dort gezeigt.
Unter anderem der des Musikers Dominik.
Er war an einem Hirmtumor erkrankt, der sich immer mehr ausbreitete. Wurde viermal operiert, bekam Chemo, doch der Krebs wucherte immer wieder erneut und stärker als zuvor.

Nach der dritten OP gaben die Ärzte Dominik auf, sein neuer Tumor war inoperabel. Sie gaben ihm nur noch eine kurze Zeit zum Leben.
Doch Dominik wollte nicht aufgeben.
So lange hatte er schon mit dem Krebs in seinem Kopf gekämpft, alle Gedanken galten diesem Tumor und dass dieser endlich verschwinden sollte.
Doch anstatt auf Dominik zu hören wurde der Tumor nur immer stärker. Fast so, als hätte Dominik ihn mit seinen Gedanken gefüttert.

Dominik überlegte sich eine neue Strategie.
Bisher galten seine Gedanken dem Tumor.
Jetzt wollte er nicht mehr an ihn denken, sonder er wollte an seine gesunden Zellen denken. Sie mit seinem Denken anregen, sich schneller zu teilen um den Tumor durch ihr gesundes Wachstum zu verdrängen.

Kaum zu glauben, aber es war so. Bei einem CT schliesslich waren die Ärzte erstaunt und fassungslos. Der Tumor in seinem Kopf war weg, an seiner Stelle war wieder gesundes Gewebe getreten.

Glaube und innere Bilder können scheinbar ungeahnte Kräfte in uns freisetzen, die eine Heilung begünstigen können, wie der Hirnforscher Gerald Hüther in der Sendung sagte.

Gut, einige Dinge in dem Film sahen wie Hokuspokus aus. Wie zum Beispiel die heilende Wirkung von Klangschalen oder Trommeln.
Damit sollen die Gehirnwellen auf einen Level gesetzt werden, die der Heilung förderlich sind.
Ebenso das "Handauflegen", welches aber scheinbar doch wirkt, denn danach wurde gemessen, dass das körpereigene Abwehrsystem durchs Handauflegen gekräftigt wurde.
Selbst der Glaube an eine heiende Wirkung bewirkt ja schon etwas, wie Studien mit Placebos (Tabletten ohne jeden Wirkstoff) ergeben haben, wenn nur der Patient auf die Wirkung vertraut.

Die Beschreibung der Sendung findet ihr auf

3sat "Das Geheimnis der Heilung"
Falls ihr diese Doku sehen möchtet, auf der Seite über die Mediathek ist sie abrufbar.

Ich bin mir allerdings bewusst, dass dieserart Selbstheilungskräfte und Spontanheilungen eher die Ausnahme als die Regel sind. Doch ist es irgendwie tröstlich zu wissen, es gibt sie, sie können vorkommen, auf wenn die Ärzte und Wissenschaftler letztendlich nicht wissen oder sagen können wieso und warum sie bei diesen Menschen geschehen.
Es bleibt wohl ein Rätsel des komplexen Wesens, dass der Mensch mit seinem Geist und Körper darstellt.
So wird auch gewarnt:
"Es ist nicht seriös zu sagen:'Wenn du dich psychisch neu einstelltst, geht der Tumor weg"
"Das funktioniert einfach nicht. Dazu habe ich zuviele Patienten sterben sehen, die sich auf solche Sachen verlassen haben."
Zitat: Roman Huber ( Unizentrum Naturheilkunde )
;