Gedanken oder Fragen

13.12.2011 um 21:47 Uhr

Liebe für immer und mehr

Liebe für immer, geht das?
Als Kind sich kennenlernen, zusammen Prinz und Prinzessin spielen.
Als Ritter seine Angebetene gegen die bösen Mächte und alle Arten von Drachen zu verteidige. Mit ihr an der Hand durch den Fluss laufen,
am Strand in der Sonne liegen, sie neben sich wissend und zu wünschen, es geht nie vorbei.
Gemeinsam auf der Wiese liegen, den Geruch der Gräser in der Nase, dabei in dem dunklen Nachthimmel die vielen Sterne sehen.
Eine Sternschnuppe fällt, und beide wünschen sich, es möge so bleiben, für immer.

Später dann die Hochzeit, die Kinder gross ziehen, und als alte Menschen gemeinsam auf der Bank der Veranda sitzen, Hand in Hand, und wieder fällt eine Sternschnuppe. …
Dankbar sein, für das, was man hatte.

Geht so etwas? Liebe von Anfang an, bis zum Ende des Lebens.
Ist ein derart gerades Leben überhaupt wünschenswert?
Ein Leben ohne Pleiten, Pech und Pannen, ohne grosse Brüche, ein Leben voller Harmonie?

Ich weiss es wirklich nicht.
Ich brauche auch die Pleiten, Pech und Pannen im Leben, die Brüche im gelebten Leben.
Und doch....wenn ich mir dieses Video. "Mary's Song" von Taylor Swift. anschaue, dann werde ich irgendwie nachdenklich.



Dann könnte ich jede Zeile des Songtextes unterschreiben.
Und so viele der darin enthaltenen Gedanken kommen mir bekannt vor, da ich sie ähnlich auch schon dachte.
Wenn sie dann beide zum Schluss auf der Bank der Veranda sitzen, Hand in Hand, zu den Sternen schauen und es heisst im Song
"Ich werde 87 und du 89, und ich schau dich immer noch an, wie die Sterne die auf uns herabscheinen"
Ja, dann werrde ich sogar ein wenig melancholisch und frasge mich, ist der Wunsch nach diesem für immer so tief in uns verankert, so dass er uns niemals loslassen wird?

Ein gerades Leben, ohne Abzweigungen, geht das? Ist es wünschenswert?

Kann man es wirklich so leben?

Da frage ich mich doch, wer von euch hätte sich so ein Leben, ähnlich wie im Video gezeigt, gewünscht, oder wünscht es sich?
Diese Liebe bis zum Ende, für immer.
.