Gedanken oder Fragen

25.06.2012 um 09:20 Uhr

Manchmal muss ich lachen

von: sternenschein   Kategorie: sonstiges und allgemeines   Stichwörter: Lachen, schreiben, Sommertag

wenn ich einen Text schreibe.
Es hat ganz klare Vorteile, auch mal über sich selbst oder die abstrusen Ideen und Gedanken die man hat lachen zu können.
Wie sagt schon das altbekannte Sprichwwort: "Wer zuletzt lacht, lacht am besten".
Da in diesem Fall kein anderer beteiligt ist, über den man lacht, sondern nur man selbst, hat das schon seine Ordnung und Richtigkeit.

Das Leben ist so voller kleiner Begebenheiten und teils auch Absurditäten, da kann man fast nur noch über sich selbst lachen.
Egal, ob einem an der Kasse des Supermarktes mal das ganze Kleingeld aus der Geldbörse herunterfällt oder eben über andere mehr oder weniger kuriose Dinge.

Der Supermakt ist sowieso ein Hort des Lachens und Slapsticks,
Da braucht die Kassierein garnicht laut durch den ganzen Laden zu rufen:"Hilde, was kosten die Kondome?". Nein, da reicht schon ein normaler Einkauf in Begleitung einer Frau.
Sie steht mit meinem recht vollen Einkaufswagen an der Kasse, will die Dinge in den Einkaufswagen zurücklegen, nach dem sie über den Scanner gezogen wurden.
Frauen sind beim einpacken der Ware meistens nicht so gut bzw. rational, so überliess sie es mir dann doch, die Waren einzupacken.
Um das Paket Eier vor Bruch zu schützen, nahm sie es und sagte laut:" Soll ich dir schonmal solange die Eier halten". Die Kassierin fing an zu lachen, die an der zweiten Kasse auch und die ganze Warteschlange hinter uns ebenso.
Was mögen die bloss dabei gedacht haben, sie sahen doch das Eierpaket. Da war nichts zweideutiges daran auszumachen.
Aber schön, dass wir mal gelacht haben. Situationskomik, und ich wurde nicht einal rot dabei.

Über das Sommerwetter am gestrigen Tage kann ich hingegen garnicht lachen, es war recht dunkel, nieselte leicht bei mässigem Wind. Nicht toll und irgendwie auch nicht zum lachen, so ein bescheidener Sommertag.
Heute sieht es etwas heller aus, mal schauen was es noch wird.

Nein, dass Leben fängt nicht erst mit 17 an, wie es Ivo Robic und Manuela mal besungen haben. Da war noch die Rede davon <>br"Du wirst rot, wenn ein Mann deine Hand ergreift und dir Rosen schenkt....und dein Herz, wie es klopft, wenn er sagt, dass er nur an dich noch denkt"
Um dann fortzufahren, wie schwer es ist
"Wenn du erfährst, dass derselbe Mann eine ander küsst", um dann in der Aussage zu münden:
"Doch nimm das alles nicht so schwer, denn du weisst noch nicht was Liebe ist, mit 17 fängt das Leben erst an."

Es ist gelogen, das Leben fängt früher an, und Lieben kann man auch schon früher, vielleicht nicht so, aber so. Gerade in der Jugend ist man doch zu tiefen Gefühlen fähig, anders vielleicht als später, vielleicht auch nach anderen Kriterien,aber doch, schon und sehr.

"Save The Last Dance For Me"
Ist es nicht wunderschön, den letzten Tanz sich zu wünschen, ihn für den Menschen, den man liebt zu reservieren. Ob nun gehüpft oder gesprungen, Hauptsache zusammen getanzt, den letzten Tanz.
.