Gedanken oder Fragen

21.07.2013 um 17:52 Uhr

Die bittere Seite der Jugendliebe wenn sie alles zerstört

Vielleicht kann ja einer meiner Leser/innen Ilona einen Ratschlag geben?
Sie schreibt zum Thema Jugendliebe:

Hallo,
ich mache das mit der Jugendliebe zur Zeit auch mit, mein erster Mann ist vor 17 jahren gestorben, ich dachte ich verliebe mich nie wieder, dann nach 3 jahren Einsamkeit lernte ich im Internet J. kennen, er gab mir seine Telefonnummer und ich rief an. Wir telefonierten nächtelang, wie ich meine arbeit geschafft habe, weiss ich nicht mehr.
Ich hatte 3 kleine Kinder und er war noch nie verheiratet, hatte viel Mist in seinem Leben gebaut. Seine Freundin, die er sehr geliebt hatte, hatte ihn betrogen, sie hatten sich getrennt, das war länger vorbei und er hatte Kopf frei für neues. Da kam ich nun, nach Schwierigkeiten hin und her, heirateten wir. Er zog 300 km von Freunden und Familie zu uns. Alles ging 3 jahre gut, dann zog er zurück zur Familie, wir vermissten uns sehr. Er sagte immer, dass ich seine Traumfrau wäre. Er baute viel Mist, ich war immer für ihn da. Ich zog nach 1 jahr Trennung zu ihm. Dass ist 8 jahre her. Wir sind 13 Jahre verheiratet, Beziehung ist Alltag. vor 2 tagen kam er 5 stunden später von der Arbeit nach Hause, eiskalter Blick, er sagte sofort Schatz ich habe eine andere frau geküsst. ich will sofort ausziehen. er hatte seine Jugendliebe, diese Frau zufällig wieder getroffen. Sie hat ihn geküsst, nach diesem Kuss, war er total verwirrt, er sagt, alles kam hoch, die Liebe , die Vertrautheit und alles.
Gestern sagte er, dass er jeden tag mit ihr aus geht wieder lebt und glücklich ist mir ihr. das geht jetzt 3 tage so und er will diese frau, wird sie auch kriegen und alles andere und alle anderen sind ihm völlig egal. unsere Wohnung ist gekündigt. Er liebt mich, aber diese Frau mehr und sie ist die Liebe seines Lebens und sie empfindet ebenso. war 21 Jahre verheiratet, hat zwei Kinder und ist äußerlich das, was er nie wollte.
Ich stehe in 3 Monaten auf der Strasse. verliere wieder mein Zuhause, wieder einen Mann unvorbereitet, der erste starb an Herzsekundentod und muss wieder von vorne anfangen. Ich werde auf der Strasse leben müssen. Er wird zu ihr in ihr Haus ziehen mit ihrer Tochter eine neue Familie haben und er sagt immer noch, dass er mich liebt und keine Scheidung will. ich bin am Ende, dass nur zum Thema Jugendliebe. kann man einfach von einer Sekunde auf die andere Sekunde alles aufgeben und vergessen, was man 13 Jahre hatte???ich verstehe das gar nicht.

lg. ilona