Gedanken oder Fragen

14.02.2010 um 01:50 Uhr

Bildschirmfoto, Screenshot erstellen mit Darkshot 2.0

Manchmal kann es ganz hilfreich sein, wenn man sich ein Foto des Bildschirminhaltes, ein Screenshot, abspeichern kann.

Dieses kann man zwar auch mit Windows Bordmitteln machen, doch ist es alles etwas umständlich und schwierig damit. 

Seit längerer Zeit nutze ich für Screenshot´s das kleine Programm Darkshot 2.0. 

Ein wahrlich geniales Programm, denn dort kann man fast alles einstellen.
Ob der Cursor mitgespeichert werden soll, der ganze Bildschirm, oder nur ein Bildschirmausschnitt,
Sofort kann man sich das Ergebnis in einer Vorschau ansehen und wenn gewünscht dieses Bild dann in dem gewünschten Ordner abspeichern.
Das Bild lässt sich auf Wunsch noch vom Programm Darkshot komprimieren. 

Hier könnt ihr euch das kostenlose Programm Darkshot 2.0 herunterladen. *klick*

 

Darkshot


Und jetzt kommt der Clou für mich.
Normale Fotos haben  häufig eine sehr hohe Auflösung, was im Normalfall auch gut so ist.
Nur  wenn man die Fotos im Original nach Blogigo hochlädt, ist der Speicher bei Bildgrössen von 2 bis 4 MByte doch recht schnell voll.
Zudem dauert dann die Ladezeit bei Auruf des Blogs sehr lange.

Früher hatte ich die Bilder mit einer Bildbearbeitungssoftware verkleinert, um sie dann hochzuladen.
War aber auch immer etwas umständlich. 

Unter Windows kann man sich das Foto mit dem Windows Bildbetrachter auf dem Bildschirm anzeigen lassen.
Und jetzt kommt es.
Wenn dann mit Darkshot der gewünschte Bildausschnitt  markiert wird, bzw. das ganze Bild vom Schirm übernommen wird, ist es automatisch schon kleiner im Volumen als das Original. 
Denn die Vorgabe dabei ist die Bildschirmauflösung und nicht die Auflösung des Fotoapparates.
Stellt der Nutzer  jetzt noch die Kompression bei Darkshot auf 80 % wird schnell aus einer Riesenfotodatei eine für Blogigo brauchbare Datei von 40 bis 80 kb. 

Beim Einstellen der Bilder auf Blogigo lösche ich ausserdem unter Optionen bei der Bildgrösse die zweite Zahl, setze die erste auf etwa 600 daamit die zweite Zahl automatisch berechnet wird. Denn sonst kann es passieren, dass das Bild verzerrt, zu langgezogen bzw. zu breit dargestellt wird.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Silberhase schreibt am 14.02.2010 um 11:47 Uhr:Das Problem ist mir bekannt. Ich löse es jedoch in "Handarbeit" mit Corel Photopaint (kostenlos von der Uni), ein Programm, das ich zwar nicht mag, da es manchmal einfach nicht das tut, was es soll (z. B. markiere ich einen Bildausschnitt, drücke auf Kopieren und dann auf Einfügen und erhalte ein weißes Rechteck), das ich aber dennoch immer wieder benutze, da es sich theoretisch ganz gut bedienen lässt.
  2. Shadowfax09 schreibt am 14.02.2010 um 12:52 Uhr:coool, ich hatte mich so abgemüht, wie passend *smile* ...

    vielleicht hättest du direkt die downloadseite verlinken sollen? könnte eventuell verwirrend sein ... oder navigieren .... eventuell? .... naja egal , genau was ich brauche, danke
  3. sternenschein schreibt am 17.02.2010 um 02:10 Uhr:@Silberhase,
    habe dafür immer Open Source Bildbearbeitungsprogramme für genommen.
    Da gibt es schon recht gute, die ebenso viel können wie Corel Draw. Finde ich jedenfalls.
    Mit einigen kommerziellen Programmen hatte ich eher Porbleme, dass sie bei der Verkleinerungsberechnung abstürzten etc.
    Dieses Bildschirmfotoprogramm speichert ja alles ab, was man auf dem Bildschirm anzeigen kann.
    Klar leidet die Auflösung dann etwas darunter, aber dieses ist ja der Sinn des verkleinerns wenn die Datei nicht mehr so riesig sein soll.

    @Shadowfax,
    finde auch, es ist ganz einfach zu bedienen und es geht so flott das Bild zu verkleinern oder auch nur einen Ausschnitt rauszuschneiden.
    Hatte erst den Link auf die Downloadseite gesetzt, aber er funktionierte eigenartigerweise nicht.
    Zeigte dann 401 Error an, deshalb habe ich dann die Hauptseite verlinkt.

    Liebe Grüsse

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.