Gedanken oder Fragen

30.01.2012 um 05:05 Uhr

Der Winter will es doch noch wissen

Minus 7 Grad sind es zur Zeit hier in Niedersachsen.
Eine dünne Schneedecke ziert die Landschaft.
Dauerfrost ist angesagt.
Es bestätigt sich wieder einmal, der Februar ist in der Regel doch der kälteste Monat des Jahres.
Da schlägt Väterchern Frost noch einmal richtig zu und lässt sibirische Kaltluft uns überraschen.

Überraschen, ja, denn viele glaubten schon der Winter wird in diesem Jahr ausfallen. Er ist ein unsteter Geselle, der sich dann im Februar noch einmal aufplustert und seine Macht beweisen will.
Die Heizstoffhändler werden sich freuen, denn sie kamen in diesem Winter zu kurz.
HEIZEN ist jetzt angesagt und Liebe sowie Freundlichkeit.
Damit auch das Innere, das Herz erwärmt werden kann.
Liebe und Freundlichkeit, sie kosten nichts, im Gegensatz zu Briketts, Brennholz und Heizöl. Es gibt sie umsonst, wir können sie verschenken, ohne dass sie weniger werden.
Und vielleicht wärmen sie von innen uns mehr und nachhaltiger auf, als alle Heizstoffe die käuflich zu erwerben sind.

Verzichten können wir bei aller Liebe dennoch nicht auf die Heizung, denn das Lieben fällt selbst beim besten Willen, wenn man friert und zittert doch etwas schwer.
So werde ich noch einmal schnell zwei Briketts nachlegen.
Schliesslich möchte man es ja auch warm haben. Selbst bei dieser Kälte.

Und hier noch eine Bauern oder Wetterregel:
Wenn man zum Fasching im Freien sitzen kann,
dann muss man zu Ostern wieder hinter den Ofen.


Scheint also ein schönes und warmes Ostern dieses Jahr zu geben.
So hat alles sein Gutes, selbst der strenge Frost im Februar.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Majas_Traumwelten schreibt am 30.01.2012 um 11:21 Uhr:Ich hatte die ganze Zeit dieses Sprichwort im Kopf: "Januar, Januar, hätt ich die Kraft wie Du - ich würd erfrieren lassen, das Kalb in der Kuh" - so sagt der Februar zum Januar und plustert sich mächtig auf. Von daher hab ich schon befürchtet, dass es nochmal unangenehm wird, aber dass es soooo ar***kalt wird, hab ich nicht gedacht.

    Apropo Brikett - hast Du etwa noch einen Kohleofen? Nichts heizt so gut wie ein Kohleofen!

    Freuen wir uns also auf ein warmes Osterfest :)
  2. NeosWelt schreibt am 30.01.2012 um 12:47 Uhr:in der 5.Jahreszeit gibts doch gar kein "schlechtes Wetter" ;-)
  3. Muffin schreibt am 30.01.2012 um 15:35 Uhr:Ich freu mich über den Schnee :) Ich finde ja auch glatt, dass man Weihnachten in den Februar verlegen sollte...erstens wegen des Schnees und zweitens wegen der Geschenke und Adventskalender - alles billiger jetzt^^ Aber psst...niemanden was verraten, sonst kommen alle auf die Idee und dann wirds doch wieder zu teuer^^
  4. crystal_wings schreibt am 31.01.2012 um 08:51 Uhr:Wenn man Glück hat, dann gibt es bei der Liebe ja nicht nur emotionale Wärme ;)
    Heute ist hier auch Schnee angesagt - ich bin ja mal gespannt :D
  5. Laralein schreibt am 31.01.2012 um 10:30 Uhr:jaja.. es ist echt lausigkalt.. 1. Toller Post!
    2.Hallihalloo..
    Also.. ich finde deinen Blog so superguut und totaal unterhaltsam &' es so ends beiendruckend das du so viele besucher hast.. :o
    Hut ab.!
    Dein Blog ist auf jedenfall einer meiner Liueblings..
    Leider habe ich noch nicht so viele leser.. 215. ich wollte dich deshalb fragen ob du eventuel eine Blogvorstellung von meinem Blog machen köntest? wäre sehr sehr lieb., <3
    Grüße Laralein
  6. blacksheep schreibt am 31.01.2012 um 19:19 Uhr:Ja, kalt ist es und ja, seit letztem Freitag wird mir ständig erzählt (und gezeigt), dass in Niedersachsen Schnee liegt. Aber hier ist absolut keine einzige Schneeflocke in Sicht und ich bin auch in Niedersachsen.
    Und ich hätte sooooo gerne richtig viel Schnee.
    Aber höchstens für drei Wochen, im März muss ich doch meinen Gemüsegarten startklar machen...
  7. Kikilein schreibt am 31.01.2012 um 22:25 Uhr:Na ich kann dich hier mit meinen minus 12 Grad schlagen ;D
    Wünsche dir Heizkissenwarme Grüße
  8. Kuhmilchrockt schreibt am 01.02.2012 um 09:33 Uhr:Also erstmal: -10°!!! Ha, getoppt. Und ist nicht sich lieben die beste Methode, sich warm zu machen?

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.