Gedanken oder Fragen

30.07.2012 um 07:51 Uhr

Der kleine Prinz

Am 31. Juli 1944 starb der Flieger und Schriftsteller Antoine de Saint Exupėry.
Sein Buch "Der kleine Prinz" wurde in 140 Sprachen übersetzt, erreichte eine Auflage von 80 Millionen.

Antoine de Saint Exupėry geb. 29.06.1900 in Lyon
gest. 31.07.1944
Es sollte sein letzter Aufklärungseinsatz auf diesem Flug in Richtung Grenoble werden, an diesem 31.07.1944. Doch Antoine de Saint Exupėry kehrte von diesem Flug nicht zurück.
Er galt als verschollen.
Manche dachten auch an einen willentlichen Absturz, an Selbstmord, da Antoine als depressiv galt.
Zahlreiche abgestürzte Piloten hatte er aus der Wüste gerettet, bekam dafür den höchsten französischen Orden.
Jetzt aber, von seinem letzten Flug, gab es keine Wiederkehr, er kam nicht mehr zurück.
Es ist möglich, sein Flugzeug wurde abgeschossen. Später fand man seine Uhr und das Flugzeugwrack im Mittelmeer.

Und ich, sowie viele andere, werden bei seinem Namen an den kleinen Prinzen denken, der auf diesem winzigen Planeten lebt. An diese kleine Fabelwelt, die Antoine uns in und mit seiner Fantasie hinterlassen hat.
Der kleine Prinz hat überlebt. Er wird in uns, die wir diese wunderbare Geschichte kennen, für immer weiterleben.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. sternenschein schreibt am 30.07.2012 um 08:43 Uhr:Es ist garnicht so einfach, dieses französische ė bei Exupėry aus einer normalen Tastatur herauszulocken.
    :-)
  2. Majas_Traumwelten schreibt am 30.07.2012 um 09:41 Uhr:Das stimmt - diese Geschichte ist wirklich sehr schön und ich denke, dass man sie so schnell nicht vergessen wird. Es ist tragisch, wie Herr Exupėry (ha! ich hab Deins einfach abkopiert und hier eingefügt! *g*) ums Leben gekommen ist. Aber er hat der Welt etwas Kostbares hinterlassen, so ist er auf eine gewisse Weise unsterblich geworden. Liebe Grüsse, Maja
  3. Feelinglikelove schreibt am 30.07.2012 um 14:17 Uhr:Ich liebe diese Geschichte, ich hör sie immer wieder gern auf CD an :)
  4. Muffin schreibt am 30.07.2012 um 15:05 Uhr:Der kleine Prinz ist für mich wirklich unverzichtbares wunderschönes Kulturgut :)
  5. IchWarsNicht schreibt am 31.07.2012 um 07:45 Uhr:...mich macht so eine "art" abschied immer traurig... gerade, wenn menschen so viel geben und ihnen dann aber selbst nicht geholfen werden kann...
    @maja: das stimmt- er ist uns unsterblich geworden :-)

    lg! :-)
  6. Bloomsbury schreibt am 31.07.2012 um 11:55 Uhr:Exupéry - der Accent ist oben rechts (gleich neben der Löschtaste) ;), Die Geschichten vom kleinen Prinzen sind wirklich schön, sie beinhalten gewisse Lebensweisheiten.
  7. Zebulon schreibt am 01.08.2012 um 07:29 Uhr:Der Accent aigu é ist oben rechts neben dem ß und wird getippt bevor man das e tippt.
    Gleiches gilt für den Accent grave è auf der gleichen Taste, allerdings mit shift-Taste. Auch der Accent circonflexe ê wird vor dem e eingetippt.

    Der kleine Prinz wird im Allgemeinen überbewertet.
  8. sternenschein schreibt am 05.08.2012 um 17:34 Uhr:Danke für eure lieben Kommentare.
    Der Accent ist bei mir auf der Android Tastatur tatsächlich durch ALT, Shift und Q zu bewerkstelligen.
    Ich hatte erst auf Französische Tastatur umstellen müssen, damit ich den Namen richtig schreiben konnte.
    Liebe Grüsse

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.