Gedanken oder Fragen

03.08.2013 um 19:48 Uhr

Der letzte Akkord

Der letzte Akkord des Liedes des Lebens ist noch nicht angeklungen.
Jedenfalls bei mir noch nicht. Ich lasse mir damit noch Zeit, Überlege wie ich dann den Übergang von F über G7 hin nach C Dur bekomme.;-)

Und was kommt dann danach? Beginnt dann, wenn der letzte Akkord leise verklingt, ein ganz neuer, ein ganz anderer Song, der mich durch die Welt tragen wird?

Träume und der Geist können heilen, geben Kraft, Mut und Zuversicht.
Heute träumte ich ich hätte so einen Federstab, auf den man sich stellen konnte, durch die Federkraft damit herrliche Sprünge machen konnte.
Ich federte damit treppauf und treppab. Es war einfach ein herrlich freies Sprunggefühl. Ein heilendes, ein heilender Traum.

Diagnose: Unheilbar erkrankt.
Therapie: Einfach leben, weiterleben, immer weiterleben.

Ich lasse mir doch nicht von Ärzten diktieren wann es zu Ende zu gehen hat. Ich lebe und das ist gut so.
Und dieses habe ich noch für einige Zeit vor. Leben!
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Lullaby schreibt am 03.08.2013 um 20:03 Uhr:Genau das ist die richtige Einstellung! Habe dir eine PM geschickt. Viele Grüße.
  2. annaswelt schreibt am 03.08.2013 um 20:52 Uhr:Lieber Sternenschein, es ist unglaublich schön, wieder etwas von dir zu hören. Du hast recht, du musst dir von der Schulmedizin gar nichts aufdiktieren lassen. Wenn Ärzte solche Diagnosen stellen ist das meines Erachtens grobe Körperverletzung denn unheilbar krank gibt es nicht. Er kann stattdessen sagen: Ich kann ihnen nicht helfen. Das wäre viel humaner und auch passender. Ein starker Wille bzw. Glaube kann Berge versetzen auch in Sachen Gesundheit. Wenn es dich interessiert und dir möglich ist, Klemens Kuby hat dazu interessante Bücher geschrieben, die das gängige Weltbild auf den Kopf stellen. Es geht dort um Selbstheilung. Er selbst hat sich nach einer -laut Ärzten irreparablen - Querschnittslähmung geheilt und die Klinik nach einem Jahr auf eigenen Beinen verlassen. So etwas macht Mut. Und diesen wünsche ich dir auch von ganzem Herzen. Du hast hier bei mir einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Alles Liebe und gute Besserung. Anna
  3. Lullaby schreibt am 03.08.2013 um 21:19 Uhr:Ja.. es ist unverantwortungsvoll von einem Arzt, wenn er sagt, jemand sei nicht zu heilen. Denn es sind schon Leute gestorben, nur weil sie den Schuss hörten und *dachten* sie wären getroffen worden. Das ist der Nocebo-Effekt.
  4. Alcide schreibt am 03.08.2013 um 22:04 Uhr:Ich freue mich wieder ein paar Zeilen von dir zu lesen! Du fehlst hier sehr vielen, auch mir...
    Es beruhigt mich, dass dein Unterbewusstsein Freude an hohen Sprüngen hat... Ich wünsche dir noch viele Momente bewussten, augenblicklichen Daseins, und dass es irgendwann im Rückblick viele, viele Jahre gewesen sein mögen...
  5. buchzeiger schreibt am 03.08.2013 um 23:41 Uhr:Alles Liebe !
  6. Arydale schreibt am 04.08.2013 um 10:05 Uhr:Hallo Sternenschein, lass leben. Ich wünsche dir die nötige Kraft, den Mut und das Durchhaltevermögen.

    Viele liebe Grüße Ary (SR)
  7. NeosWelt schreibt am 04.08.2013 um 13:20 Uhr:den Akkord einfach mal in ner anderen Reihenfolge anschlagen oder zupfen oder mit Handballen-Percussion oder oder oder es gibt so viele Möglichkeiten :-)
    nicht aufgeben!!!
    Ich wünsche dir alles Gute, viel Kraft und noch mehr Willen!
  8. AngelInChains schreibt am 04.08.2013 um 15:16 Uhr:Du schaffst das, daran glaube ich :)

    Ich selbst habe mir ja auch vorgenommen, wenn ich alt bin, einfach nicht an das Sterben zu denken. Vielleicht vergißt mein Körper dann ja, dass er sterben muss. ;) Na gut, auf Dauer klappt das wohl nicht, aber vielleicht verschafft es einige zusätzliche Jahre. Zeit, die ich gut nutzen kann.

    Alles Gute!
  9. Rabenmutter schreibt am 06.08.2013 um 17:46 Uhr:Carpe Diem oder Noctem, ganz nach Lust & Laune - liebe Grüße an dich!
  10. Tochter_Sternensch schreibt am 20.08.2013 um 17:40 Uhr:Sternenschein ist am 19.08.13 gestorben. Wer fragen hat, kann sich gerne an mich wenden.
    Liebe Grüße
    Sternenscheins Tochter
  11. TheNicciPain schreibt am 20.08.2013 um 18:47 Uhr:Zu spät .. verdammt! Dein Vater war hier irgendwie auch eine Art Blog-Vater für mich. Er hat immer genau die richtigen Dinge gesagt / geschrieben und mitunter sogar meine skurile Meinung geteilt. Ich kann mit Stolz sagen, dass ich ein sehr gutes Blogverhältnis zu ihm hatte!!! Gestaltet ihm seinen letzten 'Auftritt' nach seinen Vorstellungen ... wir werden ihn hier definitiv vermissen!!!
  12. annaswelt schreibt am 20.08.2013 um 19:45 Uhr:Das haut mich jetzt wirlklich um und tut mir so unendlich leid. Du warst so ein toller Blogvater und fandest immer die richtigen und mitfühlenden Worte. Viel Kraft und mein aufrichtig empfundenes Beileid liebe Sternenscheintochter. Wie muss er dir erst fehlen. Sternenschein, egal wo du jetzt bist, du fehlst hier sehr und wirst uns im Herzen bleiben. Gute Reise.
    Ich muss jetzt echt heulen...
  13. theobrisant schreibt am 20.08.2013 um 19:53 Uhr:Mein tiefes Beileid an alle Hinterbliebenen
  14. Suzie schreibt am 20.08.2013 um 20:10 Uhr:Auf die Hoffnung folgt nun die Trauer,...mir fehlen die Worte.
  15. aloneone schreibt am 20.08.2013 um 20:15 Uhr:Ich heule auch gerade... ach Mensch, mir fehlen die Worte...
  16. lady_bright schreibt am 20.08.2013 um 20:24 Uhr:Mach's gut, Sternenschein.... :'(
  17. Aquarius schreibt am 20.08.2013 um 20:47 Uhr:Wo auch immer du jetzt bist Sternenschein: Lass es dir gut gehen.
  18. NeosWelt schreibt am 20.08.2013 um 21:46 Uhr:"Was man tief im Herzen besitzt kann man durch den Tod nicht verlieren."
    Mein tiefes Beileid an die Hinterbliebenen.
    Gute Reise, Sternenschein!
  19. Bloomsbury schreibt am 21.08.2013 um 02:25 Uhr:Ruhe in Frieden, Sternenschein. Und erfreue dich an deinem Paradies.
  20. Ronjaa schreibt am 21.08.2013 um 09:25 Uhr:* * *
  21. Ronjaa schreibt am 21.08.2013 um 11:01 Uhr:sternenschein schreibt am 22.03.2012 um 04:21 Uhr:Liebe Ronjaa,
    ein Ende, auch ein kleines, macht meistens traurig, aber auch dankbar, dass es gewesen ist.
    Wenn die Nacht kommt, sieht man schon fast das Licht des neuen Tages am Horizont heraufziehen. Die Dunkelheit wird vergehen.
    Liebe Grüsse

    ... auf ein großes Ende kann nur ein großer Morgen folgen. Auf das du lieber Sternenschein bereits im Licht des neuen Tages tanzt. Ronjaa
  22. Spring_Roll schreibt am 21.08.2013 um 11:39 Uhr:Sternenscheins Blog war einer der BESONDEREN hier ... mit Gefühl, Lebensweisheit und dem gewissen leichten Schmunzeln. Wir hatten keinen intensiveren Kontakt hier ... aber ich habe es stets genossen, seine Texte zu lesen und freue mich, dass auch er wohl meinen Blog las.

    Liebe Tochter Sternenschein, ich wünsche dir und deiner Familie, dass nach der Traurigkeit und dem Loslassen die guten Erinnerungen an Sternenschein als wärmende Präsenz in Euren Leben bleiben - so lebensbejahend, wie noch sein letzter Eintrag klang.

    Herzlichst
    Spring_Roll
  23. Blissful schreibt am 21.08.2013 um 12:08 Uhr:Ich bin fassungslos :-( Es tut mir sehr leid!!!
    Gute Reise lieber Sternenschein!!
  24. Lohan schreibt am 21.08.2013 um 20:58 Uhr:Auch mir fehlen die Worte.

    Seine Einträge, Sichtweisen und oft so wegweisenden, feinfühligen und ehrlichen Kommentare werden mir fehlen und ich war immer sehr dankbar dafür....

    Ja, es wird Jemand fehlen, ein ganz Großer, der gefühlt hier die Geschichte jedes Einzelnen kannte und verfolgte... und ganz sicher nicht nur hier bei blogigo!

    Liebe Sternenscheins Tochter, ich fühle mit Dir und kann vielleicht ein bisschen nachvollziehen, wie es Dir geht... auch wenn das in dieser schweren Zeit kein Trost zu sein scheint.

    Sicher ist unser Sternenschein mit der Gewissheit aus diesem Leben gegangen, dass wir hier alle ihn in Erinnerung behalten und somit am Leben erhalten. Unser Sternenschein wird wohl hier bei blogigo immer ein Teil von uns bleiben, ich denke an ihn, so wie sicher viele anderen hier!

    Oft hat er vom loslassen geschrieben, kommentiert, die Dinge anzunehmen wie sie sind, mir jedenfalls hat er oft damit geholfen und so wie es scheint, konnte er nun auch LosLassen und hat es verstanden, seine weisen Worte auch im Leben und im Sterben umzusetzen.

    Lass es dir gut gehn, lieber sternenschein, ich bin mir sicher, wenn du die Möglichkeit hast, wo immer Du jetzt auch verweilst, wirst du weiterhin unsere Leben verfolgen... auf die ein oder andere, dir nun mögliche Art!

  25. Paulinchen schreibt am 22.08.2013 um 01:12 Uhr:Ruhe in Frieden!
  26. grenzgaenger schreibt am 22.08.2013 um 05:50 Uhr:machs gut, sternenschein, sterni, wie ich dich insgeheim gerne genannt habe. du wirst mir und uns hier schmerzlich fehlen.

    du bist in frieden gegangen, und deshalb wirst du in frieden angekommen sein, wo du jetzt bist.
  27. teddy42 schreibt am 22.08.2013 um 11:23 Uhr:
    Nun ist Sternenscheins Eintrag "Der letzte Akkord" doch leider SEIN letzter Akkord geworden, sehr schade und traurig!
    Obwohl dieser Eintrag ja noch so lebensbejahend klingt, hat er wohl schon geahnt, vielleicht auch gewußt, was geschehen wird.

    Ich wünsche Dir, lieber Sternenschein, daß Du dort, wo Du jetzt bist in Ruhe und Frieden und vor allem ohne Schmerzen "leben" kannst!
    Ruhe in Frieden!

    Allen Angehörigen mein Mitgefühl und besonderer Dank an "Tochter Sternenschein" für die Mitteilung!
    Viel Kraft für die kommende Zeit

  28. Puppy111 schreibt am 22.08.2013 um 14:21 Uhr:Traurigkeit !
    Der Tod ist immer soo weit weg..... bis er ganz nahe an uns rankommt.
  29. inge schreibt am 26.08.2013 um 22:40 Uhr:lieber sternenschein, hab dank für all deine wundervollen und helfenden kommentare, deine tröstenden worte. ich wünsch dir alles gute. auch wenn ich nur noch selten hier bin, du wirst mir fehlen.
    hab es gut!
  30. Rabenmutter schreibt am 28.08.2013 um 16:26 Uhr:Liebe Sternenscheins Tochter, Danke für die Nachricht!
    Ja, er wird sehr fehlen, aber wir bewahren ihn alle in unserer Erinnerung. Gute Reise, Sternenschein!
  31. Neori schreibt am 29.08.2013 um 17:09 Uhr:Sternenschein hat Licht in der Welt hinterlassen. An unzähligen Orten, bei so vielen Menschen. Bei mir. In mir.

    Lieber Sternenschein, ich denke an dich.
    Hab Dank für alles.

    ...Unvergessen. Auf ewig.
  32. eineReisende schreibt am 07.09.2013 um 04:11 Uhr:Sternenscheins_Tochter,
    vielen Dank für Ihre Nachricht. So brauchen wir nicht im Dunklen tappen.

    Es tut mir sehr leid, dass Ihr Vater gestorben ist. Ich denke er hat das Leben geliebt, war neugierig auf die Menschen, die Natur und die Dinge um ihn herum.

    Bewundert habe ich immer seine Unvoreingenommenheit und Anteilnahme. Er hat bei sehr vielen Bloggern gelesen, wie man an seiner Favoritenliste sehen kann, hatte für alle ein offenes Ohr und die passenden Worte gefunden. Oft hat er für Verständnis plädiert und Diskussionen besänftigt.

    Ihnen von Herzen alles Gute
    eineReisende
  33. khiira schreibt am 02.11.2013 um 23:32 Uhr:lese erst jetz den eintrag und bin tief betroffen.

    lieber sternenschein,
    ich wünsche dir alles gute und viele federnde sprünge!

    liebe sternenschein tochter,
    vielen dank für die nachricht. mein herzliches beileid und mitgefühl. ich wünsche dir viel kraft und den mut, deinen vater gehen zu lassen.

    herzliche grüße,
    khiira
  34. curasui schreibt am 11.01.2014 um 01:12 Uhr:I miss you, Sternenschein...
  35. loveaholic schreibt am 22.01.2014 um 21:47 Uhr:ich war lange weg, jetzt bin ich wieder da. und ich war gespannt, was sternenschein sagen wird zu meinen worten. und jetzt.
    fehlen mir die worte.

    machs gut.
  36. GesuchtUndGefunden schreibt am 11.03.2014 um 10:25 Uhr:Nach ein paar Monaten Abwesenheit habe ich heute erst vom Ableben Sternenscheins erfahren.

    Liebe Tochter Sternenschein, ich werde Ihren Vater immer in ehrenden Andenken bewahren. Seine Beiträge haben mir sehr viel gegeben. Ich wünsche Ihnen Kraft und Mut und alles Gute
  37. Pierre_Blamage schreibt am 11.04.2014 um 17:50 Uhr:Ein letzter Gruss von mir ,Sternenschein.Habe dich sehr geschätzt.
  38. crazy_chicken schreibt am 12.05.2014 um 20:15 Uhr:Oh nein... jetzt war ich so lange nicht mehr hier und lese nun das :(
    Ich möchte hier trotzdem noch mein Beileid aussprechen.

    Ich habe Sternenschein sehr geschätzt und seine Worte haben mir so oft in den verschiedensten Situationen geholfen! Er hat mir immer Mut gemacht und mich daran erinnert, was das Leben lebenswert macht.

    Die geschriebenen Worte verbinden... danke für die schöne Zeit hier in Blogigo... du bist einer der Menschen, die Blogigo für mich zu einer kleinen Familie gemacht haben! Wo immer du jetzt bist, ich hoffe meine Worte werden dich erreichen!
  39. beastlover schreibt am 29.10.2014 um 10:56 Uhr:huhu..wollte nur mal kurz hallo sagen..ewig lange her :-)
  40. TheNicciPain schreibt am 29.10.2014 um 14:40 Uhr:Beastlover? Grrr ... Sternenschein ist seit über einem Jahr GAR NICHT MEHR unter uns (Lebenden) .. :(
  41. Aquarius schreibt am 29.10.2014 um 22:19 Uhr:@beastlover: copy and paste ist nicht in allen Blogs angesagt.
  42. beastlover schreibt am 30.10.2014 um 11:42 Uhr:@Aquarius: das ist auch nicht meine art..aber bevor ich individuelle texte in eventuellen toten blogs verfasse, hab ich es auf die schnelle so gemacht ;-)
    @Nicci: schade eigentlich..man weiss auch nichts über den verbleib,oder?
  43. beastlover schreibt am 30.10.2014 um 11:44 Uhr:sorry..jetzt erst richtig verstanden..oh mann....damit habe ich nicht gerechnet.. :-(
  44. TheNicciPain schreibt am 30.10.2014 um 11:48 Uhr:Krebs ist ein A****** :(
  45. Aquarius schreibt am 30.10.2014 um 19:09 Uhr:@beastlover: Schon gut ...

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.