Gedanken oder Fragen

13.02.2009 um 13:38 Uhr

Freitag der 13.

von: sternenschein   Kategorie: persönliches   Stichwörter: Freitag, dreizehnte, Pech, Glück, geschneit

Stimmung: gut pechlos

Ich glaube nicht daran, dass Freitag der 13. ein Pechtag sein soll.
Frage mich auch,wer sich dieses ausgedacht hatte.
Die Zahl 13 würde ich eher als Glückzahl werten. Und der Freitag ist sowieso ein schöner Tag, denn dann liegt das Wochenende vor einem. Also was solls?
Freitag der 13. ist mir willkommen.

Das es heute Nacht minus 7 Grad kalt war, heute morgen wieder Schnee lag, sehe ich nicht als Pech an.
Die kleine Meise, die ich aus dem Fenster sehen kann, wie sie die Laubblätter umdreht, um darunter nachzuschauen, ob etwas für sie fressbares darunter liegt, sie könnte den Schnee schon eher als Pech ansehen. Scheint aber nicht so, sie sieht auch ganz zufrieden aus.
Vielleicht liegt es aber auch daran, dass es für die Meise keine Wochentage und schon garkeinen Freitag den 13. gibt. Meisen haben nunmal keinen Abreisskalender. Vielleicht auch besser so.
Deshalb brauchen sie sich keine Gedanken darüber zu machen, ob es heute ein Pechtag oder ein Glückstag ist. Meisen werden den Vorteil uns gegenür besitzen, nicht abergläubisch zu sein.

Frau und Herr Elster stolzieren auf dem Schuppendach herum, er mit stolzgeschwellter Brust und Blick auf seine Liebste. Hüpfend bewegen sie sich vorwärts, bevor sie wieder woanders hinfliegen. Es scheint, er will der Dame imponieren. Auch wenn es nun einmal Freitag der dreizehnte ist. Vielleicht ist es ja sein Glückstag, denn es sieht so aus, als hätte sie ihn erhört und die Zuneigung beruht auf Gegenseitigkeit..

Was mich interessieren würde, ob die Tiere "wissen", dass es auch wieder Sommer werden wird? Oder ob sie denken, es bleibt so kalt, wenn es kalt ist, ohne jede Hoffnung darauf, dass es jemals wieder wärmer werden könnte.
Eine innere Uhr besitzen sie ja, dass sehe ich an den Schlafenszeiten und vielen anderen Dingen. Katzen haben sogar eine sehr genaugehende innere Uhr. Sie spüren scheinbar Zeit und bestimmte wiederkehrende Tagesabläufe. Aber ob sie auch einen inneren Kalender mit sich tragen? ;-)
Womöglich einen Abreisskalender, der jeden Tag einen weisen Spruch enthält? Nun, das glaube ich weniger. Und doch wissen die Vögel und auch die Katzen, wenn es Zeit ist sich zu paaren, das sagt ihnen wohl schon ihr innerer biologischer Kalender, der dann ihre Hormone tanzen lässt.
Und morgen ist Samstag der 14. Auch ein Glückstag. Es sei denn, ich rutsche heute auf dem Schnee noch aus. Dann werde ich alles zurùcknehmen und sage, Freitag der 13. ist ein Pechtag. Soweit wird es hoffentlich nicht kommen.;-)
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. TheNicciPain schreibt am 13.02.2009 um 13:42 Uhr:Was mich viel mehr interessiert: Woher wusstest Du, dass es HERR & FRAU Elster sind? Was wenn FRAU & FRAU oder HERR & HERR *hahaha*
  2. DieRoteZora schreibt am 13.02.2009 um 13:53 Uhr:das mit dem abreisskalender für katzen kann ich nur bestätigen :)
    und auch der dickste schnee hält meine heimische vogelwelt nicht davon ab auch am freitag dem 13. fleissig die behausungen zu inspizieren und spinnen aus den fensterritzen zu klauben. nummern bestimmen nur dann über glück und unglück, wenn man daran glaubt oder auch, glück und unglück beherrscht ein jeder selbst durch die eigene einstellung zum leben :)
    Ich danke dir
  3. TheNicciPain schreibt am 13.02.2009 um 14:03 Uhr:Leute, der März beschert uns auch wieder einen Freitag, den 13.!
  4. Hedera schreibt am 13.02.2009 um 14:23 Uhr:Mein Vater ist an einem 13. geboren, ob es auch ein Freitag war - müßte ich erst nachsehen. es wird trillionen von menschen geben, die an einem 13. und an einem freitag geboren wurden oder mal an einem geburtstag feiern.....wäre doch schlimm, direkt mit einem solchen geburtsmakel auf die welt zu kommen:
    "schau mal, ist er/sie nicht süß? aber das arme kind, heute an einem freitag den 13. geboren, dass kann ja nix werden...." schlimme sache, wenn es so wäre. Wenn man an dem tag tatsächlich einen schlechten hat (obwohl er ja das we einläutet), dann kann man es immer noch auf die zahl schieben aber bitte nur dann und hinterher und nicht schon so. das wäre dann nämlich sowas wie....schiebung oder so....
  5. AngelInChains schreibt am 13.02.2009 um 14:33 Uhr:Mein Tag lief heute bisher ganz gut. Wenn der naechste FR der 13. auch so laeuft, bin ich froh ;)
  6. Hedera schreibt am 13.02.2009 um 14:37 Uhr:Die krankhafte Angst vor einem Freitag dem 13. wird Paraskavedekatriaphobie genannt. so google, tolles word, kanns jemand im 1. anlauf lesen??
  7. JOblogt schreibt am 13.02.2009 um 14:38 Uhr:Ich hab mit dem 13. keinerlei Probleme. Nehme auch das 13. Monatsgehalt an.
  8. TheNicciPain schreibt am 13.02.2009 um 14:56 Uhr:Ich würde gern mal im Flieger in der 13. Reihe sitzen... warum hab ich das bisher nie geschafft? *grübel* =)))
  9. DustinYannickPhoebe schreibt am 13.02.2009 um 15:40 Uhr:dieser Freitag der 13. soll aber kein pech bringen, laut "Bild" weil hängt irgendwie mit Mars und Saturn zusammen!
  10. AngelInChains schreibt am 13.02.2009 um 19:02 Uhr:Korrekt vom Sinn her getrennt: Para-skave-deka-tria-phobie - so isses leicht zu lesen und zu sprechen ;)
  11. Sterntalermaedchen schreibt am 16.02.2009 um 10:40 Uhr:Ich habe vor Jahren mal Samstag, den 14. zu meinem Pechtag ernannt. Das letzte Mal als Valentinstag auf den Samstag fiel, kam alles zusammen: Mein erster richtiger Freund trennte sich nach zwei Jahren Beziehung per SMS von mir wegen eines anderen Mädchens, ich saß ca. 8 Stunden lang irgendwo in Tirol in einem Bus fest, ich hatte eine dumme Nierenentzündung und erlitt in der Nacht einen Krampfanfall, was eine längere Serie von Kankenhausaufenthalten nach sich zog.
    Seitdem ist mir Freitag der 13. egal, aber wenn ich an Samstag den 14. denke, fällt mir auch das alles wieder ein.
    Dieses Jahr fiel Valentinstag wieder auf einen Samstag und es geschah - nichts.
    Vielleicht ist der Tag doch unschuldiger als ich dachte. ;)
  12. sternenschein schreibt am 16.02.2009 um 23:03 Uhr:@Nicci,
    die Elsterdame hatte einen eher wiegenden Gang.;-)

    @DieRoteZora,

    denke ich auch, es hängt immer sehr davon ab, was wir glauben und dann daraus machen.

    @Hedera,
    Schiebung wollen wir ja hier nicht machen. ;-)))

    Vielleicht sind ja gerade Kinder, die auf einem Freitag den 13. geboren wurden, wahre Glückspilze?
    Wusste garnicht, dass es auch als Phobie gilt, aber wenn Menschen zwanghafte Vorstellungen und Gedanken mit diesem Tag verbinden, dann ist es wirklich schon eine Phobie.
    @AngelInChains,

    du bist der lebende Beweis, dass es Aberglaube ist.

    @Joblogt,

    ein 14. Gehalt ist auch nicht schlecht. ;-) Aber ein 13. würde wohl kaum einer ablehnen.

    @DJP,

    von Venus haben die garnichts gesagt??

    @Sterntalermaedchen,

    per SMS Schluss machen, auch noch auf einen Valentinstag,und das nach zwei Jahren Beziehung, ist ja irgendwie erschreckend und ein unmöhliches Verhalten.
    Aber scheinbar hatte es dann nichts mit diesem Datum zu tun.


    Liebe Grüsse und einen hoffentlich schönen Freitag den 13. im März, wie Nicci sagte.

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.