Gedanken oder Fragen

16.06.2012 um 21:33 Uhr

Gestelltes Foto oder Wirklichkeit

Nackt-Shopping scheint in Mode zu kommen.
Jedenfalls wenn ich mir dieses Foto ansehe.

Glücklich strahlende junge Männer, die kaum die Mengen an Bier und Getränken wegtragen können, wenn sie auch sonst kaum etwas, mangels Kleidung, zu tragen haben.
Da frage ich mich, ist das Foto echt oder wurde es aus PR Gründen gestellt?

taz.de/was-fehlt *klick*

In einigen Europäischen Städten soll ja zur Zeit auch das Nacktradeln ganz gross in Mode sein. Die Menschen in der EU haben einfach nichts mehr anzuziehen.;-)

Ist immer wieder zu beobachten, wenn im Hochsommer im Edelrestarant Mc. Donalds Frauen im Bikini speisen gehen.
Was immer noch einen schönereren Anblick bietet, als die Männer die mit nackten Oberkörper und dicken Bierbauch dort genüsslich ihre Hamburger verspeisen.
Wenn sie dann noch beim essen rülpsen, wird es schon ekelig.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Muffin schreibt am 16.06.2012 um 23:01 Uhr:Die Menschen haben einfach kein Geld mehr für Klamotten^^ Aber einen Euro fürs McDonalds SMS, der geht immer :D
  2. sternenschein schreibt am 16.06.2012 um 23:14 Uhr:Liebe Muffin,
    ich dachte ja eher, ob die Frage von den Damene hier kommt, ob diese beiden Männer auf dem Foto "käuflich" sind.;-)
    So praktisch, "Der Supermarkt für Männer". Nehmen sie zwei, dann bekommen sie den dritten umsonst.
    Aber wer will schon so viele Männer?
    Erinnert mich gerade an die "Heiratsmärkte, auf denen Männer versteigert werden.
    Scheinbar gibt es eine Nachfrage dafür, auch wenn man die Singleportale sich anschaut.
    Vielleicht sollte man da eine Geschäftsidee draus machen.
    "Der Männersupermarkt", mit Rückgabegarantie bei nichtgefallen.
    Liebe Grüsse
  3. Majas_Traumwelten schreibt am 16.06.2012 um 23:45 Uhr:Irgendwie find ich es traurig, dass sich Menschen für 270 Euro schon nackig machen. Da fragt man sich, ob die so arm sind (für manche Menschen sind 270 Euro unglaublich viel, gerade wenn sie dafür was zu Essen kaufen können) oder ob die vllt. gehofft haben, beim Nackt-Shopping gleich mal den Damen der Schöpfung imponieren zu können und zwar mit mehr als nur nem dummen Spruch auf den Lippen.

    Also alles doch nur ein "Single-Markt für besonders Verzweifelte"?

    Ich würd mir den Männermarkt verkneifen - die Wurst allein macht noch lange keinen Grillabend!

    Lg
    Maja
  4. Muffin schreibt am 17.06.2012 um 11:14 Uhr:Oh Gott, gleich 3 Männer? Einer allein ist manchmal schon zu viel :D
  5. Kuhmilchrockt schreibt am 17.06.2012 um 13:03 Uhr:Das muss gestellt sein, die sehen viel zu gut aus!

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.