Gedanken oder Fragen

18.05.2009 um 02:52 Uhr

Holz machen

von: sternenschein   Kategorie: persönliches   Stichwörter: Holz, Brennholz, Sommer, Winter, saegen

Stimmung: gut

Es ist merkwürdig.
Der Sommer ist noch nicht einmal da, und schon muss ich an den Winter denken.
An das Brennholz für den Winter. Schliesslich will ich es dann warm haben.

Die Kettensäge wollte nicht mehr so wirklich.
Also musste eine "Neue" her.
Ich fand SIE am Donnerstag im Baumarkt meines Vertrauens.
Essen sowie einen Kaffee trinken war im Einkaufszentrum gleich mit drinnen. War schön.
Daheim angekommen, die Kettensäge zusammengebaut und gleich noch ausprobiert.

Mit Erfolg, wie zu sehen ist.

Brennholz 

 

Die nächsten Tage waren und werden dann auch Sägetage. Schön, dass es jetzt schon bis fast 22 Uhr hell ist. so kann ich länger draussen arbeiten.

Was wir als Menschen in unserem Leben so an Dingen hin und her schleppen ist schon erstaulich.
Als Kind schon den Schulranzen, später Taschen und Tüten mit Lebensmitteln, Möbel, Werkzeug, Steine, Holz, Geräte und was nicht noch alles? Wir sind wohl wirkliche Lastenträger und Leistungsträger. Und meistens schleppen wir auch noch ein Handy mit uns herum, Freiwillig.

Biber fällen zwar auch Bäume, andere Tiere tragen Zweige und Blätter zum Nestbau, Waldameisen Stöckchen, die wesentlich grösser als sie selbst sind. Aber dafür haben Ameisen auch mehr Beine als wie wir.:-). Möchte trotzdem keine Ameise sein.Doch die meisten Tiere tragen freiwillig keine Lasen, höchstens mal ihre Beute. 
Ein Tier würde auch kein Handy mit sich herumschleppen. Vielleicht wundern sie sich über uns, über das wir durch die Gegend tragen. Wahrscheinlicher ist es ihnen aber egal oder sie denken, wer intelligent ist, so intelligent wie der Mensch, der muss sich halt plagen.:-)
Intelligenz wiegt schwer.
Schauen verwundert ob unserer Aktivitäten zu uns hin und freuen sich dass sie dumm sind, nichts mit sich herumtragen müssen. Völlig unbeschwert und unbelastet.

 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. ZooStation schreibt am 18.05.2009 um 08:27 Uhr:Das nenn' ich mal ein sauberes Kettensägenmassaker...! ;-)
  2. Angel1968 schreibt am 18.05.2009 um 11:29 Uhr:Da hast du noch viel zu tun. DAfür brachst du im Winter nichts zu machen, oder?

    Da gebe ich dir Recht, was der Mensch in seinem Leben so alles tragen muß. So habe ich das noch gar nicht gesehen.

    Liebe Grüße
    Angel
  3. Galahad schreibt am 18.05.2009 um 22:15 Uhr:Aber du hast bestimmt doch auch schon oft gesehen, wie Hunde irgendeinen Fund - einen Stock z.B. - stundenlang begeistert beim Spaziergang mitschleppen. Oder ist das vielleicht auch eine Beute *lach*?
  4. Clarice schreibt am 19.05.2009 um 08:18 Uhr:gut holz! :)
  5. sternenschein schreibt am 20.05.2009 um 17:00 Uhr:@Zoostation,
    das gibt es hier desöfteren.*g*
    @Angel1968,
    der Stapel reicht nicht für den Winter, da wird noch eine Fuhre kommen müssen.
    Muss immer lachen, wenn ich daran denke, andere drehen einfach den Knopf an der Heizung höher. ;-))
    Im Winter wird dann noch ein bisschen Holz gehackt. Da wärmt dann schon die Tätigkeit ein wenig.
    Überleg mal, wenn alles was du bisher in deinem Leben bewegt hast auf einem Haufen wäre, was das für einen Berg ergeben würde.
    @Galahad,
    ja, die tragen gerne Stöckchen, manchmal sogar halbe Stämme.;-)
    Ist bei denen aber wohl wirklich eine Art Beuteverhalten.
    Pferd, Esel, Ochs etc. werden ja eher vom Menschen gezwungen und daruf dressiert Lasten zu tragen oder zu ziehen.
    Aber freiwillig würden sie es wohl nicht machen.
    Ich weiss auch ehrlich gesagt nicht, ob es der Traum eines Pferdes ist, Menschen auf seinem Rücken durch die Gegend zu tragen.
    Es gewöhnt sich aber daran und mag es vielleicht irgendwann ganz gerne?
    Vielleicht.
    Oder es wird ewig davon träumen, wie ein freies Wildpferd durch die Natur zu galoppieren, dahin, wonach ihm gerade der Sinn steht. Stolz und frei.
    @Clarice,
    dankeschön.
    Kann ja noch ein paar Brotbretter daraus schneiden, oder Bretter für Weihnachtsgestecke.;-))

    Die Menschen, die aus Holzstämmen Skulpturen sägen können, wie z.B. Eulen, Märchenfiguren etc, sie bewundere ich um ihre Kunstfertigkeit.


    Liebe Grüsse
    sternenschein

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.