Gedanken oder Fragen

17.07.2009 um 16:10 Uhr

Kaum hängt die Wäsche draussen auf der Leine ..

von: sternenschein   Kategorie: persönliches   Stichwörter: Waesche, waschen, Gewitter, Leine, draussen, Regen

Stimmung: gut

gibt es Gewitter samt Regen..
2. Spülgang oder was? *misstrauisch guck*
Ist das ein Naturgesetz ?
Zieht Wäsche draussen auf der Leine Gewitter an? *lach*
Dann könnte ich als Regenmacher gehen.

Hast du Wäsche auf der Leine,
kommt der Regen von ganz alleine.
oder so ähnlich....

Inzwischen ist sie durch die Wärme und den leichten Wind trotzdem so gut wie trocken geworden.

Werde sie gleich von der Leine nehmen und hereinholen. Es ist schön, wenn sie an einem Tag draussen trocken wird.
-

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. chouchou schreibt am 17.07.2009 um 16:16 Uhr:Ja wer kennt das nicht,da ist wohl was dran,an diesem "Naturgesetz". :)
    Aber dein Spruch ist klasse:
    Hast du Wäsche auf der Leine,kommt der Regen von alleine.*lach*
  2. Rabenmutter schreibt am 17.07.2009 um 16:18 Uhr:Mir gefällt der Spruch auch - und: Regenwasser macht Wäsche wunderbar weich! --> Erfahrungswert :-)
  3. mockingbird schreibt am 17.07.2009 um 16:31 Uhr:Ich bin auch ein Regenmacher :-)
    Wenn ich die Fenster putze, ruft meine Nachbarin schon: "Oh, nein, Marion, laß es, wir haben gerade sooo schönes Wetter". Ich fange bei strahlendem Sonnenschein an, bin am letzten Fenster angekommen und es regnet. Ein passender Spruch fällt mir jetzt nicht ein, bin nicht so gut im Reimen. Vielleicht fällt euch ja was ein....
  4. Rabenmutter schreibt am 17.07.2009 um 16:46 Uhr:Oh ja, beim Fensterputzen regnet es IMMER...
    Wie wär's mit "Hast du die Fenster alle rein, setzt sogleich der Regen ein" :-)
  5. Nachtwolf schreibt am 17.07.2009 um 16:46 Uhr:@mockingbird
    sag jetzt nicht das du seit drei Tagen bei dir Fenster putzt?! Denn bei mir regnet es schon 3 Tage lang. Weiss ja nicht auf welche Wetterzonen du Einfluss hast. ;-)
  6. Rabenmutter schreibt am 17.07.2009 um 16:50 Uhr:@Nachtwolf - da das nicht nur bei ihr so ist - irgendwer putzt scheinbar beinahe immer Fenster in letzter Zeit...
    ODER aber hat Wäsche auf der Leine! ;-)
  7. sternenschein schreibt am 17.07.2009 um 16:54 Uhr:Putzt Marion ihre Fensterlein,
    ist's aus mit dem Sonnenschein.
    Lasst die Sonnenschirme drinnen,
    sollte Marion mit dem Fenster putzen beginnen. ;-)
    oder so....*g*

    Ihr seid so gut!!!

    @chouchou,
    auf den richtigen Moment kommt es an, den verpassen wohl wohl IMMER.
    @Rabenmutter,
    da hätte ich mir dann ja den Weichspüler sparen können.
    @Nachtwolf,
    du hast doch wohl icht auch die Fenster geputzt gehabt, oder etwa doch???

    Liebe Grüsse
  8. sternenschein schreibt am 17.07.2009 um 16:57 Uhr:@Rabenmutter,
    vielleicht sollten wir kollektiv im Sommer keine Fenster mehr putzen...hmm..mit der Wäsche wird es allerdings schwierig.
  9. Rabenmutter schreibt am 17.07.2009 um 16:58 Uhr:Ich putz sowieso nur dann Fenster, wenn ich nix mehr sehe :-D
  10. mockingbird schreibt am 17.07.2009 um 17:15 Uhr:Da outen sich ja richtige Dichtertalente. :-)

    Ich putz erst wieder, wenn das Nachbarhaus im "Nebel" verschwindet .
    Versprochen!!
  11. Rabenmutter schreibt am 17.07.2009 um 17:32 Uhr:Ich hab noch einen:

    Macht Martion die Fenster sauber
    vollführt sie einen Regenazuber.
  12. Schussel schreibt am 17.07.2009 um 17:38 Uhr:Ich weiß schon, warum ich gestern meine Wäsche nicht mehr herausgehangen habe.....heute morgen war der ganze Garten verregnet :-(
    Auch wenn es die Wäsche weich macht....nö! da lass ich lieber im Keller trocknen :-)
  13. Rabenmutter schreibt am 17.07.2009 um 17:40 Uhr:Regen macht die Wäsche weich,
    drum häng ich sie nach draußen gleich...

    Hey ich kann gar nicht mehr aufhören!!!
  14. Schussel schreibt am 17.07.2009 um 17:42 Uhr:Aber ich benutz doch Weichspüler...... :-)
  15. chouchou schreibt am 17.07.2009 um 18:15 Uhr:Die Reime sind der Hammer..*lach*
    Insbesondere die mit meinem Vornamen ;-) den ich mir wohl mit mockingbird teile :-))
  16. 0ooo_ZIMTSTERN_ooo0 schreibt am 17.07.2009 um 22:34 Uhr:ist manchmal so aber man kann die Wäsche draußen lassen,
    die trocknet dann wieder!
    wenn der regen nicht mehr da ist, trocknet dann wieder die Wäsche!

    bei uns war heute geiles wetter...

    morgens regen und mittags sonne sonne sonne :D
    einfach hamma!!!!
  17. sternenschein schreibt am 17.07.2009 um 22:59 Uhr:@Zimtstern,
    war hier genauso. Morgens Gewitter, Nachmittags habe ich beim Holz sägen geschwitzt, da es so warm war.
    @Schussel,
    sonst bist du doch garnicht so weichgespült..*g*

    Und für die Marions unter uns..
    Kommmt die Marinon mit der Wäsche in den Garten,
    lässt der Regen nicht lange auf sich warten..
    Nimmt sie die Wäsche wieder rein,
    ist draussen schönster Sonnenschein.

    *kicher* igrendwie denke ich da an diese alten Wetterhäuschen, bei denen ein Mann und eine Frau an einem Fädchen hingen. Wenn die Frau herauskam gab es Regen..warum eigentlicht bei der Frau?

    die Frösche sind heute auch nicht mehr das, was sie mal waren.
  18. Rabenmutter schreibt am 18.07.2009 um 07:59 Uhr:... ich dachte immer, die Frau stand für's schöne Wetter... Kann es leider nicht mehr prüfen, das Wetterhäuschen ist nicht mehr da.
  19. sibebo schreibt am 18.07.2009 um 18:03 Uhr:Das tut mir leid für Dich.Naja da denkt man das Wetter ist schön und kuze Zeit später gewittert und regnet es.Das Wetter spielt halt einwenig verrückt.

    LG Sibebo
  20. sternenschein schreibt am 19.07.2009 um 23:30 Uhr:@Rabenmutter,
    die hatte immer ein Dirndl an, ich weiss garnicht ob sie ein Regenschirm trug. Die Dinger kamen wohl aus Bayern. oder so.;-)
    Spieluhren zum aufklappen, mit Tieren oder einer Tänzerin fand ich allerdings schöner..

    @Sibebo,
    das Wetter ist dieses Jahr nicht so beständig, aber sehr gestört hat es mich dann doch nicht, letztendlich war die Wäsche dann doch trocken.
    Und ich konnte über die Kommentare hier ein wenig schmunzeln, wie verschieden damit umgegangen wird.
    Liebe Grüsse
  21. Rabenmutter schreibt am 20.07.2009 um 07:58 Uhr:@sternenschein... bei uns im Osten kamen die mit Sicherheit nicht aus Bayern :-) Aber ein Dirndl hatte sie dennoch an. Nein, keinen Regenschirm...
    An Spieluhren kann ich mich nicht erinnern (also was meine Kindheit betrifft), nur die "Schlafuhr" fürs Babybett. Meien war ein rosa herz (kam aus dem Westen...) und mein Sohn hat es dannm geschafft, kaputt zu machen :-(
  22. ShaBuSha schreibt am 24.07.2009 um 21:38 Uhr:Uiuiui, wie gut dass wir unsere Wäsche aufm Dachboden trocknen... ^^
  23. sternenschein schreibt am 25.07.2009 um 16:54 Uhr:@ShaBuSha,
    jetzt hatte ich extra keine Wäsche gewaschen zum raushängen, aber es regnet trotzdem. *heul*...
    Ob der Gedanke daran alleine schon zählt???*lach*
    Oder es hat mal wieder jemand von den üblichen Verdächtigen die Fenster geputzt?
    Glücklich ist, wer einen Dachboden für solche Zwecke hat.
    Liebe Grüsse
  24. Rabenmutter schreibt am 25.07.2009 um 17:43 Uhr:Au ja, einen Dachboden hätt ich auch gern...
  25. chouchou schreibt am 25.07.2009 um 17:56 Uhr:Ähem...ich glaube,das war ich schuld.habe heute Fenster geputzt.*leise vor mich hin pfeiffe* Aber hier hats danach auch wieder geregnet.*heul* Aber ich hatte keine Wahl,nachdem ich heute Morgen dachte,draussen sei Nebel. ;-)
  26. sternenschein schreibt am 25.07.2009 um 18:51 Uhr:@Rabenmutter,
    mit einem Dachboden könnte man so vieles machen.
    Zum Beispiel auch davon träumen ihn irgendwann mal auszubauen. Mit Dachschrägefenster, damit aus dem Bett die Sterne sehen kann, oder so.
    @chouchou,
    wie kannst du nur?!!!
    *drohend mit dem Finger wackel*..
  27. Rabenmutter schreibt am 25.07.2009 um 19:42 Uhr:Öhm... wenn das Haus hier einen Dachboden hätte, könnte ich den nicht ausbauen - ich wohne zur Miete im Mehrfamilienhaus :-)
    Aber zum Wäschetrocknen finde ich Dachböden genial!
  28. ShaBuSha schreibt am 28.07.2009 um 21:45 Uhr:Das wäre eine nette Idee, unser Dachboden könnte theoretisch ne eigene Wohnung werden^^ aber dann muss ich bei Regen die Wäsche in den Hausflur hängen. Oo Der Wäschetrockner schluckt mir zuviel strom.

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.