Gedanken oder Fragen

28.02.2011 um 07:46 Uhr

Liebe machen

Es heisst oftmals so simpel, lass uns Liebe machen.


Doch kann sich Liebe machen lassen?
Liebe ist, oder sie ist eben nicht.
Sie braucht nicht gemacht werden, Sie existiert einfach, sie ist, oder auch nicht,

Sie:"Glaubst du, du könntest mich lieben".
Er:"Vielleicht".
Sie:"Dann lass uns Liebe machen".
Er seufzend :"Ich liebe dich doch schon".
Bleibt ruhig liegen, nimmt sie in den Arm und streicht zart über ihr Haar.

Zitat: aus dem französischen Film " Elisa" Mit Vanessa Paradis und Gerard Depardieu

An einer anderen Stelle des Speilfilms sagt Vanessa Paradis
"Alle Typen wollen mit mir vögeln, aber keiner, nicht einer wollte mich jemals einfach nur in den Arm nehmen. Noch nie."

Ja, Liebe machen macht noch lange keine Liebe und oftmals gibt dieses Liebe machen auch keine Liebe.
Sie, die Liebe, sie lässt sich nicht "machen", sie ist.
Und oftmals viel mehr bei dem einfach in den Arm nehmen, als wie bei dem "Liebe nachen".

PS.: Schade, dass ich über DVB-T kein Pro 7 empfangen kann, sonst hätte ich mir gestern den Spielfilm
"Der seltsame Fall des Benjamin Button" angesehen.
Dieses rührende und bewegende Filmmärchen, einer grossen Liebe eines Mannes, der als Greis geboren wurde und im Laufe seines Lebens immer jünger wird, Mit drei Oscars wurde dieser Film, mit Brad Pitt und Cate Blanchett in den Hauptrollen, ausgezeichnet.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. aenne schreibt am 28.02.2011 um 18:03 Uhr:Ja Sternenschein, Liebe ist. Und Liebe fragt nicht. Liebe wägt nicht ab, sie ist einfach da.
  2. Nasoetwas schreibt am 02.03.2011 um 11:47 Uhr:Schade, den Film hätte ich mir gerne angesehen. Wusste nicht, das er gespielt wird.

    Manche Menschen fühlen die Liebe nicht im Herzen und hinter der Stirn sondern in der Hose. Und wenn der Trieb oder der Wunsch, das was sie da sehen, zu besitzen, zu stark ist empfinden und verwechseln sie es mit Liebe. Diese Menschen lassen sich auch leicht durch Äußerlichkeiten beeindrucken und "verlieben sich oft". Es ist halt jeder verschieden.

    Mich schreckt der Satz "Lass uns Liebe machen" schon ab!
    Mir gefallen deine Ausführungen.

    LG
  3. sternenschein schreibt am 06.03.2011 um 05:26 Uhr:Liebe aenne,
    ja, du spürst dieses dasein ja auch sehr oft, wie man bei dir lesen kann.

    Liebe nasoetwas,
    da hast du sehr recht, die Liebe sollte man im Herzen und in der Seele fühlen,
    Besitzen wollen, mag ja vielleicht eine Art Liebhaberei sein, aber Liebe ist im Besitz nicht vorhanden.

    Liebe Grüsse

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.