Gedanken oder Fragen

28.03.2012 um 02:58 Uhr

Link in den Kommentaren funktioniert nicht

Im Kommentar, zum vorherigen Eintrag, werden einige Zeichen des Links einfach verschluckt. Deshalb hier noch einmal der Link zu einem TAZ Artikel, wie der Fall der Berliner Schülerin, in Hamburg gesehen worden wäre.

taz.de/Die Qual mit der Pubertät

In dem TAZ Interview wird deutlich, dass diese Problematik eindeutig auch anders gesehen und bewertet werden kann, im Gegensatz zu den vom Carite Prof. Beier vertretenen Lehrmeinungen.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Rabenmutter schreibt am 28.03.2012 um 20:40 Uhr:Da steht, dass die öffentliche Meinung viel toleranter geworden ist. Was ich genauso sehe. Warum nur können Ärzte und Ämter dann trotzdem ihre kruden Ideen durchsetzen?
  2. Circe schreibt am 29.03.2012 um 16:59 Uhr:@rabenmutter. du hast recht. ich frag mich das auch, aber der normalbürger hat ja nicht allzuviel zu sagen. und wenn diese ärtzte das machen scheint das leider auch zu funktionieren. also, da läuft echt was verkehrt

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.