Gedanken oder Fragen

05.06.2013 um 17:20 Uhr

Save the last Dance for me

Weinend und schreiend kommen wir wohl alle auf die Welt.
Hinausgeworfen in das Leben welches uns mit Kälte empfängt.
Jedenfalls bei mir war es so, im eisigen Nachkriegswinter, 1946.
Ich war eine Hausgeburt. Alles war schwierig, Fensterscheiben kaputt von den Bombenangriffen, notdürftig abgedichtet mit Sperrholz und dem Lila Pergamentpapier aus der Verdunkelungszeit der Bomenangriffe.
Heizstoff wie Briketts gab es so gut wie nicht, Essen auch kaum, nur sehr wenig auf Lebensmittelmarken.
Eine Petroleumlampe mit ihrem Spiegel erhellte die Dunkelheit leicht flackernd und rußte etwas vor sich hin. Die Elbe bei Hamburg, sie for in diesem Winter zu. Zu Fuss konnte man sie überqueren.

Jetzt mal ehrlich, ein kurzer Blick in diese kalte Welt, ist doch wirklich Grund genug als neuer Erdenbürger zu schreien und zu weinen, aus allen Leibeskräften.

Ich lebte - immerhin. Und ich wollte leben, und wie.
In den Jahren danach wurde es langsam wärmer und besser.
Schöne Kindersommer folgten, voller Kinderspiele, Kindergedanken und Sonnenschein.

Vielleicht rührt mein grenzenloser Optimismus auch daher, egal wie schlecht etwas ist, es kann besser werden-;-)

Ja, weinend und schreiend kam ich auf die Welt.

Heute dachte ich, so möchte ich nicht gehen, wenn es denn einmal so weit sein sollte. Jedenfalls nicht weinend und schreiend.
Dann, wenn es soweit ist, dann möchte ich tanzen, lachen und singen, zumindest in Gedanken, ich hoffe, dass es mir möglich ist, auf diese Art zu gehen, wenn ich diese Welt einmal verlassen muss. Zufrieden und mit einem Lächeln auf dem Gesicht.

Aber wie gesagt, noch ist es lange nicht soweit.
Noch wird mir Zeit geschenkt, noch darf ich den Sonnenschein und die Temperatur von 25 Grad Celsius geniessen, den Vögeln und dem Kuckuck zuhören und mich von den Libellen neugierig beäugen lassen. Es ist ein wunderschöner Tag, dem noch etliche folgen werden.

Und zum Schluss werde ich lächelnd sagen:
"Save the last Dance for me"

Und immer wieder:"Ist das Leben nicht schön".

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. grenzgaenger schreibt am 05.06.2013 um 18:14 Uhr:du hast meine grenzenlose bewunderung für deine positive sicht der dinge, für deinen wundervollen optimismus und für deine zufriedenheit mit dir und deinem leben. immer wieder lese ich und staune. bleib, wie du bist.
  2. aloneone schreibt am 05.06.2013 um 20:36 Uhr:Ich möchte dich einfach umarmen für diesen Eintrag! *lächel*

    Bleib stark und behalte dir diesen Optimismus und die Liebe zum Leben!

  3. TheNicciPain schreibt am 05.06.2013 um 22:09 Uhr:Mich machts trotzdem traurig!
    Aber ja: lache, tanze wenn Dir danach ist.
    Du machst es richtig!
    Unsereins kackt wegen Nichtigkeiten ab ...
    wir sollten alle mehr Lachen und Tanzen.
    .
    .
    warte
    .
    .
    Lachen = ja
    Tanzen? Ich bin ein Tanzmuffel .. Ich guck lieber zu und lache drüber.
  4. Piggitchan schreibt am 05.06.2013 um 23:21 Uhr:*tanz* *spring* *hüpf*

    Ich tanze für mein Leben gerne.
    Am Samstag habe ich einen Auftritt und freue mich schon sehr!

    Und Lachen ist sowieso immer drin!

    Es gibt fast nichts schöneres. Aber ich finde Liebe ist noch wichtig.

    Ich hoffe Du hast ganz viele Menschen, die bei Dir sind und Dein Leben bis zum Schluss erfüllen :)
  5. Ronjaa schreibt am 06.06.2013 um 00:52 Uhr:Ja, das ist es.
  6. Muffin schreibt am 06.06.2013 um 01:04 Uhr:Es gibt doch da so ein Sprichwort:
    Wenn du auf die Welt kommst, dann lachen alle und nur du weinst. Lebe so, dass, wenn du einmal gehst, alle weinen und nur du lächelst.

    Ich bewundere dich auch immer noch jeden Tag für deinen unglaublichen Optimismus und hoffe, dass er dir bis ganz zum Ende erhalten bleibt ♥
  7. Sterntalermaedchen schreibt am 06.06.2013 um 01:41 Uhr:Das Leben ist in der Tat schön. Ein wirklich berührender Eintrag. Mein letzter Tanz gehört natürlich dir - wem sonst? :)

    Und danach, ja danach erwartest du mich hoffentlich im nächsten Leben auf der Tanzfläche. Wir werden sehen...
  8. Hedera schreibt am 06.06.2013 um 13:19 Uhr:und deine einträge sind jung wie der frühling, kaum zu glauben, dass du schon "so" alt sein sollst ;o)))
  9. annaswelt schreibt am 09.06.2013 um 18:55 Uhr:Ja, dieser Eintrag ist wirklich schön und berührend. Wie so viele von Dir.
    @Hedi: Es gibt wohl nichts Relativeres als das Alter eines Menschen. ;-)
  10. MariaHilf schreibt am 22.06.2013 um 19:16 Uhr:Ich denke jeden Tag an dich....und wünsche dir leichtes und anmutiges - ein letzter Tango mit mir? GERN! und nach dem letzten noch einen und noch einen und.....
  11. curasui schreibt am 24.06.2013 um 19:00 Uhr:Ich schicke dir einen Gruß und ein Lächeln :).
  12. Ryan schreibt am 25.06.2013 um 22:25 Uhr:Wunderschöner Eintrag
  13. TheNicciPain schreibt am 26.06.2013 um 19:04 Uhr:Bloß eine Idee .. wir machen uns alle Sorgen .. und wir wissen, dass es nicht mehr so mit dem Texten klappen will (oder wie auch immer) .. können wir ein "Zeichen" vereinbaren??? Meinetwegen, dass du immer bloß mal ein Smiley als Kommentar einfügst. Gern auch einen Traurigen, wenn der Tag mal allzu übel ist ... aber irgendwas klitzekleines .. so dass wir wenigstens wissen ... naja ... sagen wir aller 5 Tage? Ich weiß nicht, aber die Idee ist ja eben erst geboren worden ... Und??????
  14. sternenschein schreibt am 26.06.2013 um 23:07 Uhr:Ich danke euch allen für eure Gedanken und für eure aufbauende Worte, die ihr mir schenkt.

    Nur schade, dass es keinen Smiley mit Kurzhaarfrisur gibt.;-)

    Werde mal wieder versuchen Einträge zu schreiben
    Liebe Grüsse

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.