Gedanken oder Fragen

20.08.2009 um 15:34 Uhr

Schweinegrippe impfen oder nicht ?

Stimmung: gut

Die Schweinegrippe
Würde es sie nicht geben, müsste man sie erfinden, denn für einige ist die Schweinegrippe Pandemie ein sehr gutes Geschäft.

Massenimpfungen gegen den A H1N1 Schweinegrippe Virus sind geplant.
Etwa 2 Milliarden Euro würde alleine die Durchimpfung der gesamten deutschen Bevölkerung kosten.
Dazu noch die Bevorratung mit Tamiflu als Wirkstoff für schon ausgebrochene Grippefälle.

Die Schweinegrippe weist in der Regel einen milden Krankheitsverlauf auf.
Eine Expertenkommision zur Beratung der Londoner Regierung warnt vor Massenimpfungen.
Gross Britannien will trotzdem impfen lassen.
Deutschland jetzt auch.

Nach dem US Patent 5911998, wird der Impfstoff durch eine Methode zur Herstellung eines Viren-Impfstoffes aus einer Nieren-Zell-Linie afrikanischer Green Monkeys gewonnen.

Da werden diese Affen mit dem Schweinegrippe Virus infiziert und aus ihrer erkrankten Niere und anderen Organen, dann der Impfstoff für uns Menschen gewonnen.

Die Impfung schützt in ca 80 Prozent der Fälle vor einer Schweinegrippe, bei Menschen über 60 Jahre nur in 60 % der Fälle.
Die Impfung muss nach zwei Wochen wiederholt werden. Schützen wird sie wahrscheinlich nur für die diesjährige Grippesaison, da der Erreger sich verändern wird, wie bei anderen Grippeviren auch.

Tamiflu zur Bekämpfung der Krankheitssymptome zeigt bei etwa 50 % der damit behandelten Kinder und bei 20 % der Erwachsenen Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Erbrechen und neuropsychiatrische Nebeneffekte.
Zudem besteht die Gefahr, dass bei einem vorbeugenden Einsatz von Tamiflu die Viren gegen dieses Mittel resistent werden, es nicht mehr wirkt.

Schweinegrippe, impfen oder nicht, das ist die Frage?
Wie haltet ihr es mit der Impfung?

Mehr zur Impfstoffgewinnung auf
gesundheitlicheaufklaerung.de
Impfstoff aus erkrankten Affennieren


Zur Verquickung finanzieller Interessen gemischt mit Politikinteressen
virenalarm.blogspot.com/ die himmlische Geldvermehrung des Malcolm Anderson
-

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. Sid87 schreibt am 20.08.2009 um 15:48 Uhr:Also *ganztiefdurchatme*... Thema Schweinegrippe geht mir mächtig auf den Nerv!
    Weil: In den letzten 6 Monaten sind 10-100 Menschen an der Schweinegrippe gestorben. (Weltweit) An jeder normalen Grippe (Influenza) sterben im gleichen Zeitraum wesentlich mehr Menschen.
    Vor knapp 100 Jahren (ich glaube es war 1918) hatten wir bereits eine Pandemie, die Spanische Grippe. Die Spanische Grippe hat den selben Ursprungsvirus wie die Schweinegrippe H1N1... So, das sind die Fakten!

    Resümee:
    1. Es gibt keine Pandemie
    2. Die pharma industrie verdient sich mit unserer Angst eine goldene Nase

    3. NEIN. NICHT IMPFEN

    LG Sid
  2. LunaPiena schreibt am 20.08.2009 um 16:09 Uhr:hmmm schweine kriegen diese grippe angeblich nicht und sind nur überträger *grübel*
    ich glaube ich sollte mal wieder duschen gehen *lach*

    nein ich werde mich auch nicht impfen lassen
    sollte mein imunsystem diese schweinegrippe oder sonstige
    grippe nicht mehr standhalten, dann nützt mir das impfen
    auch nichts mehr......
    meine uhr ist dann abgelaufen wenn sie abgelaufen ist,
    egal ob mit oder ohne grippe *hätschiiiiiii*
  3. MariaHilf schreibt am 20.08.2009 um 16:30 Uhr:Über Impfschäden wird in Deutschland ganz ungern gesprochen, wor ein paar Jahren hatte ich die echte Grippe es war absolut grauenerregend und ich hab wirklich gedacht ich sterbe. Impfen werd ich mich trotzdem nicht lassen und meine Kinder auch nicht. Ach! Urlaubsreisen könnten wohl nicht für ne Zeitlang mal untersagt werden? geht nicht....obwohl die Schweinegrippe so schlimm ist?....jaja, das heilige Geld und wo kommen wir hin wenn wir in unserer Freiheit beschnitten werden....liebe Grüße et Marri
  4. sternenschein schreibt am 20.08.2009 um 16:47 Uhr:Vor allem nicht am Strand zu mehrern aus einem Eimer trinken.
    Sagt der Knigge zur Vermeidung einer Infektion mit Schweinegrippe.
    Also merken!! Den Eimer nur noch alleine leertrinken.*g*
    Und nicht küssen!! Dabei oder danach.
    Eine richtige Grippe kann schon übelst sein. Aber diese sogenannte Schweinegrippe verläuft ja milder.
    Liebe Grüsse
  5. JOblogt schreibt am 20.08.2009 um 17:40 Uhr:alles was ich bisher darüber gehört habe, führt dazu, dass ich mich wahrscheinlich nicht impfen lassen. ich bin noch unentschieden.
  6. DieRoteZora schreibt am 20.08.2009 um 19:35 Uhr:ich impf mich nicht ... ich glaube nicht an sowas, solange man gesund ist. es ist nur eine grippe ... hochgepuscht weil sommerloch ... wo ist denn eigentlich die vogelgrippe abgeblieben oder maul und klauen oder base ...pffff
  7. DieRoteZora schreibt am 20.08.2009 um 19:36 Uhr:
    DieRoteZora:ich impf mich nicht ... ich glaube nicht an sowas, solange man gesund ist. es ist nur eine grippe ... hochgepuscht weil sommerloch ... wo ist denn eigentlich die vogelgrippe abgeblieben oder maul und klauen oder base
    ...pffff



    ähhh BSE ;)
  8. AngelInChains schreibt am 21.08.2009 um 02:03 Uhr:Ich impf mich auch nicht. Ist schliesslich so, dass man das medikamentoes gut behandeln kann, und das waere dann meine Wahl, wenn es mich eben erwischen wuerde. darum kann man sich dann ja noch kuemmern. Wenn es eine richtige Epidemie waere, und eine Krankheit mit wirklich schwerem Verlauf, bei der trotz Medikamenten viele Menschen sterben wuerden, dann wuerde ich mich vielleicht impfen lassen. Aber bei der aktuellen Schweinegrippe nicht.

    Bei der Website, die hier angegeben wird, wuerde ich allerdings skeptisch sein. Dort gibt es zahlreiche Verschwoerungstheorien (zb, dass der HI-Virus von Menschen gezuechnet waere, um eine bestimmte menschliche "Rasse" auszurotten) und wirklich alles wird als erwiesenermassen schwer gesundheitsschaedlich dargestellt, obwohl es diese Beweise gar nicht gibt, und einige Leute, die dort als wissenschaftliche Referenz genannt werden, soll es laut diverser Kommentare, die man da so online drueber lesen kann, gar nicht geben. Das wirkt auf mich wenig serioes. Wie uebrigens auch die Behauptung auf dieser Website,dass Menschen von elektrischem Licht Krebs bekommen wuerden, da der Koerper bei Elektrolicht im Gegenatz zu Sonnenlicht keine Photosynthese betreiben koennte... Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass Photosynthese nur von Pflanzen und niemals von Menschen betriebenwerden kann.
  9. Rabenmutter schreibt am 21.08.2009 um 11:46 Uhr:Also ich mache nie eine Grippeschutzimpfung, also auch keine gegen Schweinegrippe. Mir geht diese Hysterie auch mächtig auf den Zünder, an normaler Grippe sterben viel mehr Leute aber wegen sowas wird ein Auzfriss gemacht...
    "Grundimpfungen" also gegen Tetanus, Kinderkrankheiten etc. ja und FSME (Zecken) sind wir auch geimpft, aber das reicht!
  10. Wari schreibt am 21.08.2009 um 18:05 Uhr:es ist doch immer wieder fein mit anzusehen, wie die medien und die pharmaindustrie an einem strang ziehen, wenn mit der angst geld zu scheffeln ist.
    was erwartet uns im nächsten sommerloch?
  11. sternenschein schreibt am 21.08.2009 um 19:57 Uhr:Also bisher sind es ja bei euch eher Stimmen gegen das Schweinegrippeimpfen.

    Finde ich auch, dass über Impfschäden zu wenig gesprochen wird.

    Selbst wenn manche Impfungen aus meiner Sicht sinnvoll sind, und einiges was früher sehr schlimm war, von uns fernhält.
    So wie die Polioimpfung zum Beispiel.
    Aber auch da gab es Impfschäden und Nebenwirkungen.
    Von der Vogelgrippe spricht im Moment kaum noch jemand. Und deswegen musste ich meine Hühner, zeitweilig jedenfalls, Monatelang einsperren und am freien Leben hindern.


    @AngelInChain,
    welchen von den beiden Links meintest du?
    Hatte auf beiden Eingangsseiten die anderen Einträge auch gelesen gehabt, konnte dort jedoch nichts entdecken was mir unseriös vorkam.
    Sollte sonst wohl den Link entfernen, wenn dort im Beitrag unwahres steht?
    Der zweite Link sollte auch nur als Beispiel dafür dienen, wie die Interessen verstrickt sind.
    Das mit diesen Ängsten auch sehr viel Geld verdient wird.
    Was von anderen Seiten, teils auch der Presse, ja bestätigt wird.
    Ebenso die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer "Durchimpfung" der Bevölkerung.
    Der nicht gerade billige Test auf Schweinegrippe kam ja auch in Verruf, da er nicht zuverlässig sein soll.

    Liebe Grüsse
  12. MariaHilf schreibt am 21.08.2009 um 22:03 Uhr:Wenn die Schweinegrippe erst richtig zuschlägt stirbt blogigo aus.....ich seh schon die Schlagzeilen....
  13. Wari schreibt am 22.08.2009 um 07:12 Uhr:wo? in der blöd?

    ich glaube, da stirbt eher blogigo seinen heldentod, als dass die blogigoianer am gras knabbern :-)
  14. sternenschein schreibt am 24.08.2009 um 01:20 Uhr:@MariaHilf und Wari..
    *lach*
    Blogigo durch Schweinegrippe lahmgelegt.;-)
    Dann hätten wir endlich einen Grund für die Fehlerhaftigkeit.*g*
    Heldentod ist auch gut.
    Es wird aber, genau wie bei der Vogelgrippe, täglich von den Medien schlimmer geschrieben.
    Vielleicht wird da auf eine Panik gewartet, damit die Menschen zum Impfen rennen.
    Und es stimt, jährlich sterben an der normalen Grippe und deren Folgen wohl um die 30.000 Menschen in D. und da wird kaum drüber geschrieben.

    @AngelInChain,
    danke für die Links und die Aufklärung.
    Leider kann ich mobil ja immer nicht so umfangreich recherchieren, schon wegen der Onlinegeschwindigkeit.;-(
    Werde den genannten Link aber wohl doch drinnen lassen, denn feststeht, dass einige mit dieser Krankheit sehr viel Geld verdienen.
    In Deutschland soll der amerikanische Impfstoff sowieso nicht verwendet werden, schreiben andere.
    Da wird behauptet er wird auf Krebszellen gewonnen, andere schreiben auf Hühnereiern. Wird noch im Zusammenhang mit Genmaipulation gebracht.
    Was daran nun wahr ist, weiss ich auch nicht.
    Wie dem auch sei, die Nebenwirkungen des Impfstoffes konnten in der kurzen Zeit wohl nicht ausreichend getestet werden.

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.