Gedanken oder Fragen

05.09.2012 um 03:21 Uhr

Wenn der Igel immer früher kommt

Wenn der Igel immer früher kommt.
Ja, dann ist es Herbst.
Ein wunderschöner sonniger Herbsttag war es heute. 22 Grad zeigte das Thermometer am Tage an.
Schon vor 19 Uhr sass der kleine Igel beim Katzenfutter und schepperte mit den Futterschalen herum. Es wird früh dunkel und so kommt der Igel jeden Tag früher um den Katzen ihr Futter zu stehlen.
Dabei sitzt er dann auch schon mal oben auf dem Futter in der Futterschale. Schaut mich an, um dann auf seinen kleinen Igelbeinchen Reissaus zu nehmen.
Es ist immer wieder erstaunlich wie schnell und behende diese kleinen Stachelkugeln sich fortbewegen können. Einiges an Winterspeck muss sich dieses Kerlchen oder auch Frau Igel, so genau weiss man das ja nicht, noch anfressen, um den Winterschlaf überstehen zu können.
Dire Katzen schauen ihm interessiert zu und lassen ihn gewähren, was sollten sie auch schon anderes machen?

Es ist Nachts manchmal laut hier, wenn die Eule ruft, die Jäger der Nacht unterwegs sind und anderes Getier, wie die Rehe bellende Laute von sich geben.
Leichter Nebel wabert vom Bach hoch, der Herbst hat uns im Griff, auch wenn alles noch grün ist.

Noch etwas in eigener Sache:
Mein neues mobiles Internetgerät macht nicht immer was es soll, kappt einfach die Netzverbindung inmitten beim schreiben oder lesen. Deshalb so wenig Einträge bei mir auf dem Blog in der letzten Zeit und auch weniger Kommentare bei euch, von mir.
Es ist schon lästig und ich hoffe dieses Problem bald in den Griff zu bekommen.

Etwas anderes, was auch sehr lästig ist, sind diese ganzen Spamkommentare und Spameinträge ins Gästebuch, die Schuhe oder Medikamente bewerben. Sie werden gelöscht und nicht veröffentlicht.;br: Nur übel, wenn man pro Woche erst einmal etwa 20 derartige Spambotskommentare löschen muss.

Liebe Grüsse an euch und lasst euch von diesen Spammern nicht beim bloggen beirren.
.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. aloneone schreibt am 05.09.2012 um 09:07 Uhr:Ich hab bei uns noch keinen Igel gesehen dieses Jahr - allerdings haben wir die Futterschale auch nicht mehr oben auf der Terrasse stehen (da kommen die Igel jetzt eh nicht mehr hin mit den ganzen Mauern). Und wenn ich ganz unten Futter hinstelle, kommt vom Bach eine Ratte hoch und frisst es. :-(

    Das Igelhaus steht noch, aber bis jetzt ist noch keiner eingezogen *seufz*. Sie sind uns anscheinend untreu geworden.
  2. Majas_Traumwelten schreibt am 05.09.2012 um 10:30 Uhr:Vor drei oder vier Jahren hab ich einen Igel "gerettet", der dabei war, die stark befahrene Straße zu überqueren. Hab ihm meine Jacke übergeworfen und den kleinen Kerl in den nächsten Garten getragen. Ich stell mir heut noch vor, wie der Igel so bei sich denkt (weil er ja von stark befahrenen Straßen nichts weiss) "Ist die doof? Ich wollt doch auf die andere Seite!" *lach*

    Sehr süss Deine Igelgeschichte! Wie wärs mit einem Foto bei Gelegenheit?

    Spameinträge- und Kommentare hab ich keine im Gästebuch, aber dumme Hohlköpfe, die Beleidigungen von sich geben. Auch nicht schön!

    Dir drück ich die Daumen, dass Dein mobiles Internetgerät bald wieder einwandfrei funktioniert!

    Liebe Grüsse
    Maja
  3. Lohan schreibt am 05.09.2012 um 17:46 Uhr:Jaaa, ich find die Geschichte auch ganz toll!!! Und über Maja's Igel-Gedankengang hab ich glatt lautlachen müssen... :)
    Ich hab weder Spämeinträge, -kommentare noch Hohlkopfbeleidigungen & hoffe stark, dass das auch so bleibt! (wäre vermutlich auch absolut überfordert damit!!!)

    Viele Grüße an Dein Internetgerät, es soll sich mal schleunigst in Gang bringen... ;)
    Auch liebe Grüße dalass...
    LoHan

Einloggen zum Kommentieren:

Hinweis: viele Funktionen von blogigo (z.B. Einträge kommentieren) stehen Dir erst nach einer kostenlosen und unverbindlichen Registrierung zur Verfügung. Hier kannst Du Dich in Sekundenschnelle registrieren.