Lyriost – Madentiraden

29.06.2016 um 15:17 Uhr

Tirade 226 – Klebstoff

von: Lyriost

Tirade 226 – Klebstoff

Fürchte die Einfalt
all das gläubige Raunen
meide den Glauben

ist doch Glaube zu wissen
was unsre Hirne verklebt

27.06.2016 um 11:20 Uhr

Entlatinisierung

von: Lyriost

Entlatinisierung

Wenn man Fehler sucht ... Auf den DUDEN ist Verlaß. 

  

24.06.2016 um 09:00 Uhr

Brexit

von: Lyriost

Brexit

Wenn das Knallen der Sektkorken in Großbritannien verhallt ist, werden sie verwundert merken, daß sie nun trotzdem ihre Kolonien nicht zurückbekommen, viele Briten plötzlich im nichtinsularen Europa zu Ausländern werden und der Großteil der Schotten nun gar nichts mehr mit England zu tun haben will. In der Finanzmetropole London wird man sich an vermehrte Arbeitslosigkeit gewöhnen müssen, und einen gutbezahlten Job in Frankfurt wird es nun auch nicht mehr geben. Und dann noch das lange Anstehen beim Zoll in den Mittelmeerländern und der viele Nebel. Düstere Ausichten. 

15.06.2016 um 19:04 Uhr

Lebenshilfe-Paradoxie

von: Lyriost

Lebenshilfe-Paradoxie

Lebenshilfebücher werden besonders häufig von Leuten geschrieben (gern im Wir-uns-Modus), die andere davor bewahren wollen, die gleichen Fehler zu machen wie sie, die Autoren, Fehler, die wir, die anderen, niemals machen würden. Manchmal sind die Handlungen, die vom jeweiligen Schreiber als Fehler betrachtet werden, allerdings gar nicht fehlerhaft. Vielleicht sollte man mal einen Ratgeber zum Thema Urteilsvermögen schreiben.

14.06.2016 um 09:00 Uhr

Große Worte

von: Lyriost

Große Worte

Besonders wer dazu neigt, große Worte von sich zu geben, sollte darauf achten, daß sie den üblichen Vorstellungen von korrekter Groß- und Kleinschreibung entsprechen und auch sonst einigermaßen im Einklang mit sprachlichen Konventionen sind. Leider verfügen gerade die Großsprecher oft nur über kleine Sprachkenntnisse. 

13.06.2016 um 13:00 Uhr

Gib mir die Hand

von: Lyriost

Gib mir die Hand

– oder lieber doch nicht ...

Handspiel