Lyriost – Madentiraden

16.08.2017 um 14:22 Uhr

FOCUS-Online: Kommentar abgelehnt

von: Lyriost

"FOCUS-Online: Kommentar abgelehnt  

Ihr Beitrag: So ist es

Ja, Dummheit, wie jeder Rassismus. Damit es auch genügend Zeichen sind, sage ich es noch mal: Ja, Dummheit, wie jeder Rassismus.

wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.


Ihr Beitrag: Leider Unsinn

Wir bitten unsere denkschwachen Kommentatoren vor der Bildung von Analogien jemand Denkfähigen zu fragen, ob die beim Denkversuch generierte Analogie treffend, zutreffend und nicht etwa völliger Humbug ist.

wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht."

Offensichtlich dürfen bei Focus-Online nur noch Schwachköpfe und Rassisten Kommentare abgeben. Und offensichtlich sind Administratoren (oder zumindest einer dort) nicht der Meinung, daß Rassismus per se Dummheit ist, sondern eine legitime Denkweise. Kritik an solcher Denkweise dagegen nicht.

Focus-Online

16.08.2017 um 10:57 Uhr

Verdächtige Beobachtungen

von: Lyriost

Verdächtige Beobachtungen

Zunehmend liest man in Verbindung mit Kriminalität in der Presse, wer "verdächtige Beobachtungen" gemacht habe, möge sich melden. Deshalb melde ich mich jetzt mal. Ich habe die Beobachtung gemacht, daß viele Menschen, speziell auch Journalisten, immer weniger in der Lage sind, ihre Gehirne zur Arbeit zu überreden. Diese Beobachtung ist natürlich ebensowenig verdächtig wie jede andere. Verdächtig sind oder könnten sein einzig und allein Vorkommnisse, Personen, Situationen und so weiter. Und nicht Beobachtungen. Es sei denn, jemand beobachtet sich selbst bei verdächtigen Taten. Wie etwa (auch journalistische) Gehirne sich selbst beim Formulieren. Wenn sie es täten.