Lyriost – Madentiraden

30.05.2007 um 12:14 Uhr

Als erster alles wissen

von: Lyriost   Kategorie: Gedanken   Stichwörter: Rechtschreibung

Als erster alles wissen

"Behalten Sie den Überblick!" So wirbt "Die Zeit" für ihre Online-Ausgabe mit neuem Layout: "Als erster alles wissen."
Wie aber kann man als erster alles wissen, wenn die Wissensquelle es nicht weiß? Doch wer weiß schon alles?

Hier haben die Texter übersehen, daß die reformierte Rechtschreibung, trotz aller Hin-und-her-Reformierungen beim "Ersteren" ausschließlich Großschreibung vorsieht. Oder sollte diese Information noch nicht bis in die Redaktion vorgedrungen sein? In diesem Falle sollten die Redakteure "Die Zeit" lesen. Damit sie als erste alles erfahren. Oder als Erste, wenn man, wie "Die Zeit", reformiert schreibt.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenJan schreibt am 30.05.2007 um 21:49 Uhr:Alte und neue Rechtschreibung ... wie Kraut und Rüben. Ich selbst muss viel zu oft nachsehen. Aber das kann es nicht sein. Zu jeder Seite eines meiner Texte dreimal im Duden blättern. Oder ist das ein Problem, das die Zeit lösen wird?
  2. zitierenLyriost schreibt am 30.05.2007 um 22:01 Uhr:Es war schon immer ein Problem – und wird es immer bleiben. ;-)

Diesen Eintrag kommentieren