Lyriost – Madentiraden

28.12.2005 um 14:02 Uhr

Apperzeptionsdefizit

von: Lyriost

Apperzeptionsdefizit

Allzu häufig gehen wir mit den Augenblicken unseres Lebens um wie Raucher mit dem Mittagessen: In Gedanken sind wir schon bei der Zigarette danach, und es gibt keine Verbindung zwischen unseren Sinnesorganen und unserem Bewußtsein.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenreality schreibt am 29.12.2005 um 00:15 Uhr:da bin ich als Nichtraucherin wohl ziemlich glücklich dran, weil ich den Augenblick genießen kann.

Diesen Eintrag kommentieren