Lyriost – Madentiraden

24.06.2016 um 09:00 Uhr

Brexit

von: Lyriost

Brexit

Wenn das Knallen der Sektkorken in Großbritannien verhallt ist, werden sie verwundert merken, daß sie nun trotzdem ihre Kolonien nicht zurückbekommen, viele Briten plötzlich im nichtinsularen Europa zu Ausländern werden und der Großteil der Schotten nun gar nichts mehr mit England zu tun haben will. In der Finanzmetropole London wird man sich an vermehrte Arbeitslosigkeit gewöhnen müssen, und einen gutbezahlten Job in Frankfurt wird es nun auch nicht mehr geben. Und dann noch das lange Anstehen beim Zoll in den Mittelmeerländern und der viele Nebel. Düstere Ausichten. 

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierenZwischenweltler schreibt am 24.06.2016 um 12:10 Uhr:Diese Aussichten sind offenbar nicht düster genug, um die Bayern davon abzuhalten, an einem Austrittsgesuch aus der Bundesrepublik zu basteln.
    Die Industrie für Scheuklappen und blickdichte Tellerränder wird's freuen.
  2. zitierenZebulon schreibt am 24.06.2016 um 15:13 Uhr:Mal eben zur Party nach Berlin, zum Rauchen nach Amsterdam oder zum Chillen nach Barcelona ist fürs hippe Jungvolk dank Ihrer Altvorderen auch nicht mehr so einfach drin.
    Und wenn der Franzman am Ende des Tunnels erst mal den Zoll in den Zug schickt, werden sich die Tommies noch umkucken ...!
  3. zitierenZwischenweltler schreibt am 24.06.2016 um 15:27 Uhr:...und ich dachte, der Tunnel wird jetzt ohnehin wieder zugeschüttet. Braucht ja keiner mehr.
  4. zitieren833 schreibt am 25.06.2016 um 00:11 Uhr:Doch. Solange Rest-GB noch nicht zum sicheren Herkunfts-'Staat' ernannt worden ist, könnte man vielleicht einen trockenen Fluchtweg in die Rumpf-EU gebrauchen.
  5. zitierenLyriost schreibt am 25.06.2016 um 00:47 Uhr:Dann haben wir demnächst hier vielleicht "Schottenschwemme". In Niedersachsen hat es schon angefangen, und ich hatte in Berlin auch schon eine nette schottische Nachbarin.
  6. zitierenGoweni schreibt am 25.06.2016 um 16:00 Uhr:... und "Irish passport" sei wohl eine der häufigsten Suchanfragen gestern gewesen....

Diesen Eintrag kommentieren