Lyriost – Madentiraden

15.12.2008 um 15:33 Uhr

Das Bild im Spiegel

von: Lyriost   Kategorie: Aphorismen

Das Bild im Spiegel

Menschen sind sehr unterschiedlich, aber wenn wir uns in ihnen spiegeln, kommen sie uns vertraut vor.

Kommentare zu diesem Eintrag:

  1. zitierengrenzgaenger schreibt am 15.12.2008 um 16:36 Uhr:aber letztendlich nimmt man seinen gegenüber nur bruchstückhaft wahr, wenn man sich in ihm spiegelt, ganz zu schweigen davon, dass man sich selbst ebenso verzerrt wahrnimmt, wenn man sich in anderen spiegelt bzw. das selbst auf andere projiziert, um sich wahrnehmen zu können.
  2. zitierenLyriost schreibt am 15.12.2008 um 16:55 Uhr:Ja, leider.
  3. zitierengrenzgaenger schreibt am 15.12.2008 um 16:57 Uhr:wieso leider?
  4. zitierenLyriost schreibt am 15.12.2008 um 18:08 Uhr:Weil ich eine Neigung habe, mir ein möglichst klares, unverzerrtes Bild von mir selbst und von anderen zu machen.
  5. zitierenUnbreakable schreibt am 15.12.2008 um 20:31 Uhr:Schade ist, dass wir uns vornehmlich mit Menschen umgeben, in denen das von uns spiegelt, das wir sehen wollen. Es verzerrt erst, wenn wir Angst vor dem haben, was wir erkennen könnten.

Diesen Eintrag kommentieren